Roland Dieckmann

deutscher Politiker, MdB

Roland Dieckmann (* 14. April 1965 in Eutin) ist ein deutscher Politiker (CDU).

Ausbildung und BerufBearbeiten

Nach der Mittleren Reife 1982 absolvierte Dieckmann eine Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten. Nach der Ableistung seines Wehrdienstes kehrte er 1987 zu seinem früheren Arbeitgeber, der Deutschen Angestellten-Krankenkasse, zurück, wo er bis zu seinem Eintritt in den Bundestag als Angestellter tätig war.

FamilieBearbeiten

Roland Dieckmann ist geschieden und hat zwei Kinder.

ParteiBearbeiten

Seit 1983 ist er Mitglied der CDU.

AbgeordneterBearbeiten

Am 6. Mai 2005 rückte er für den ausgeschiedenen Abgeordneten Dietrich Austermann über die Landesliste Schleswig-Holstein in den Deutschen Bundestag nach. In der 16. Wahlperiode (seit Oktober 2005) gehört er dem Bundestag nicht mehr an.

WeblinksBearbeiten