Roberto Mina

ecuadorianischer Fußballspieler

Roberto Javier Mina Mercado (* 7. November 1984 in Guayaquil) ist ein ehemaliger ecuadorianischer Fußballspieler.

Roberto Mina
Personalia
Name Roberto Javier Mina Mercado
Geburtstag 7. November 1984
Geburtsort GuayaquilEcuador
Größe 183 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2002 LDU Loja 0 0(0)
2002/03 Huracán de Tres Arroyos 2 0(0)
2003 CS Emelec 2 0(0)
2004 El Nacional Quito 20 0(1)
2005–2008 FC Dallas 37 (10)
2008–2009 CA Belgrano 0 0(0)
2009 Centro Deportivo Olmedo 11 0(2)
2010 Club Social y Deportivo Macará 29 0(7)
2011 CS Emelec 9 0(1)
2012 Manta FC 32 0(5)
2013 CS Emelec 0 0(0)
2014 Los Loros Sangolquí
2015 Fuerza Amarilla Sporting Club 3 0(2)
2016 Guayas FC
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2003–2006 Ecuador 12 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Karriereende

Der Stürmer spielte in Ecuador bei CS Emelec, Deportivo Quevedo, Liga de Loja und El Nacional Quito sowie für CA Huracán in Argentinien. Im Jahr 2005 wechselte er in die US-amerikanische Major League Soccer zum FC Dallas. In der Saison 2007 fiel er nach einer Knieverletzung in einem Vorbereitungsspiel für die gesamte Saison aus. Ein beabsichtigter Wechsel zu Gimnasia y Esgrima de Jujuy in die erste argentinische Liga scheiterte im April 2008. Im September 2008 wurde er als Neuzugang des argentinischen Zweitligisten CA Belgrano präsentiert. Von dort wechselte er im April 2009 zu Centro Deportivo Olmedo nach Ecuador zurück. 2010 spielte er für Macará, bevor er zur Saison 2011 zu seinem Heimatverein CS Emelec zurückkehrte. Er kam zu neun Einsätzen und schloss sich Anfang 2012 dem Ligakonkurrenten Manta FC an. Dort wurde er zur Stammkraft und kehrte nach einem Jahr zu CS Emelec zurück. Dort kam kein weiterer Einsatz mehr hinzu. Mina wechselte Anfang 2014 zu Los Loros Sangolquí in die vierte Liga. Ein Jahr später unternahm er einen weiteren Anlauf in der Serie B beim Fuerza Amarilla Sporting Club, wurde jedoch nur dreimal eingesetzt. Er ging erneut in die vierte Liga und beendete im Jahr 2016 seine Karriere.

Für die ecuadorianische Fußballnationalmannschaft bestritt er zwischen 2003 und 2006 insgesamt 12 Länderspiele und qualifizierte sich mit ihr für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Er wurde allerdings von Nationaltrainer Luis Fernando Suárez nicht in den WM-Kader aufgenommen.

WeblinksBearbeiten

  • Roberto Mina in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)