Robert T. King

Robert T. King (* 15. März 1917 in Jericho, Vermont; † 18. September 1970 ebenda) war ein US-amerikanischer Politiker, der von 1969 bis 1970 State Auditor von Vermont war.

LebenBearbeiten

Robert Thomas King wurde in Jericho, Vermont als Sohn von Perley Joseph King (1892–1956) und Alice M. King (1891–1970) geboren.[1][2] Die Schule besuchte er im nahe gelegenen Underhill.[3][4][5][6]

King diente im Zweiten Weltkrieg am Chinesisch-Burmesisch-Indischen Kriegsschauplatz. Er wurde im Jahr 1946 aus dem Wehrdienst im Rang eines Warrant Officers entlassen.[7] Anschließend besuchte er das Champlain College in Burlington.[8] Er machte seinen Bachelor im Jahr 1950 in Buchhaltung am William and Mary College und trat eine Stelle im Stab des Vermonts Auditor des Accounts an.[9]

Als Junggeselle war King in verschiedenen öffentlichen Ämtern in Jericho tätig. So als Moderator der Town-Meetings für den Mount Mansfield Union School District, dem Underhill Graded School District und dem Underhill-Jericho Water District.[10]

Im Jahr 1963 wurde er zum Stellvertretenden State Auditor ernannt.[11] Als Mitglied der Republikanischen Partei kandidierte King im Jahr 1968 zum State Auditor und übte dieses Amt von 1969 bis zu seinem Tod aus.[12]

King starb an einem Herzinfarkt am 18. September 1970 in Jericho. Sein Grab befindet sich auf dem Underhill Flats Cemetery in Underhill.[13] Ihm folgte Alexander V. Acebo im Amt nach.[14]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vermont Birth Records, 1909-2008, Eintrag für Robert Thomas King
  2. Robert T. King in der Datenbank von Find a Grave. Abgerufen am 3. März 2016 (englisch).
  3. 1920 U.S. Census, Eintrag für die Familie von Pearley J. King
  4. 1930 U.S. Census, Eintrag für die Familie von Pearley J. King
  5. 1940 U.S. Census, Eintrag für die Familie von Pearley J. King
  6. Vermont Legislative Directory, herausgegeben vom Vermont Secretary of State, 1969, Seite 753
  7. U.S. World War II Army Enlistment Records, 1938-1946, entry for Robert T. King
  8. Vermont Legislative Directory and State Manual, herausgegeben vom Vermont Secretary of State, 1963, Seite 713
  9. Zeitungsartikel: Auditor King to Run Again, von Associated Press, North Adams (Mass.) Abschrift, 16. April 1970
  10. Zeitungsartikel: State Auditor King Says He'll Run Again, Bennington Banner, 14. April 1970
  11. Zeitungsartikel: King Seeks GOP nomination for Auditor of Accounts, Bennington Banner, 10. Juli 1968
  12. Zeitungsartikel: State Auditor King, 53, Dies of Heart Attack, von United Press International, herausgegeben im ennington Banner, 18. September 1970
  13. Vermont Death Records, 1909-2008 Eintrag für Robert T. King
  14. Zeitungsartikel: Election Sweep is Scored By Republicans In Vermont, von der Associated Press, publizier in den Newport (R.I.) Daily News, 4. November 1970