Hauptmenü öffnen

Robert Buchet

Französischer Autorennfahrer

Robert Buchet, (* 8. Mai 1922 in La Trimouille; † 7. Dezember 1974 in Poitiers) war ein französischer Autorennfahrer und Rennstallbesitzer.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Der Porsche-Händler nahm zwischen 1961 bis 1968 sechsmal am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teil. 1964 gewann er auf einem Porsche 904 GTS mit Partner Guy Ligier die GT-Klasse unter 2 Litern. Im selben Jahr gelang ihm ein weiterer Klassensieg bei der Tour de France für Automobile.

Er starb 1974 bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Poiters.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1961 Frankreich  Auguste Veuillet Porsche 356B Abarth GTL Frankreich  Pierre Monneret Ausfall Motorschaden
1962 Frankreich  Auguste Veuillet Porsche 356B Abarth Schweiz  Heinz Schiller Rang 12
1964 Frankreich  Auguste Veuillet Porsche 904/4 GTS Frankreich  Guy Ligier Rang 7 und Klassensieg
1965 Frankreich  Auguste Veuillet Porsche 904/4 GTS Niederlande  Ben Pon junior Ausfall Ölleck
1966 Frankreich  Auguste Veuillet Porsche 906/6 Carrera 6 Deutschland  Gerhard Koch Ausfall Unfall
1967 Frankreich  Auguste Veuillet Porsche 911S Deutschland  Herbert Linge Rang 14
1968 Frankreich  Philippe Farjon Porsche 907/8 Deutschland  Herbert Linge Disqualifiziert

Einzelergebnisse in der Sportwagen-WeltmeisterschaftBearbeiten

Saison Team Rennwagen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22
1961 Auguste Veuillet Porsche 356 Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Italien  PES
DNF
1962 Auguste Veuillet
Robert Buchet
Porsche 356 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Vereinigte Staaten  SEB Italien  MAI Italien  TAR Deutschland  BER Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Frankreich  TAV Italien  CCA Vereinigtes Konigreich  RTT Deutschland  NÜR Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI Frankreich  PAR
12 17 18
1963 Robert Buchet Porsche 356 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Belgien  SPA Italien  MAI Deutschland  NÜR Italien  CON Deutschland  ROS Frankreich  LEM Italien  MON Deutschland  WIS Frankreich  TAV Deutschland  FRE Italien  CCE Vereinigtes Konigreich  RTT Schweiz  OVI Deutschland  NÜR Italien  MON Italien  MON Frankreich  TDF Vereinigte Staaten  BRI
19 DNF
1964 Auguste Veuillet
Claude Storez
Porsche 904 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Italien  MON Belgien  SPA Italien  CON Deutschland  NÜR Deutschland  ROS Frankreich  LEM Frankreich  REI Deutschland  FRE Italien  CCE Vereinigtes Konigreich  RTT Schweiz  SIM Deutschland  NÜR Italien  MON Frankreich  TDF Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI Frankreich  PAR
7 10 3 DNF
1965 Auguste Veuillet Porsche 904 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  BOL Italien  MON Italien  MON Vereinigtes Konigreich  RTT Italien  TAR Belgien  SPA Deutschland  NÜR Italien  MUG Deutschland  ROS Frankreich  LEM Frankreich  REI Italien  BOZ Deutschland  FRE Italien  CCE Schweiz  OVI Deutschland  NÜR Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI
DNF
1966 Auguste Veuillet Porsche 906 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  MON Italien  TAR Belgien  SPA Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Italien  MUG Italien  CCE Deutschland  HOK Schweiz  SIM Deutschland  NÜR Osterreich  ZEL
DNF
1967 Robert Buchet
Auguste Veuillet
Porsche 911 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  MON Belgien  SPA Italien  TAR Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Deutschland  HOK Italien  MUG Vereinigtes Konigreich  BRH Italien  CCE Osterreich  ZEL Schweiz  OVI Deutschland  NÜR
DNF 14
1968 Philippe Farjon Porsche 907 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Vereinigtes Konigreich  BRH Italien  MON Italien  TAR Deutschland  NÜR Belgien  SPA Vereinigte Staaten  WAT Osterreich  ZEL Frankreich  LEM
DNF

WeblinksBearbeiten