Robert Brinkmann (Kameramann)

deutscher Kameramann

Robert Brinkmann (* 20. November 1961 in Braunschweig) ist ein deutscher Kameramann.

LebenBearbeiten

Brinkmann wanderte 1980 in die Vereinigten Staaten ein und studierte von 1981 bis 1985 an der University of Southern California.[1] Nach seinem Abschluss mit Summa Cum Laude gründete er mit zwei Freunden seine Produktionsfirma Cinescope Productions, die fortan Musikvideos, Werbespots und Dokumentationen drehte und produzierte. Mit dem 1987 erschienenen und von Robert Allen Schnitzer inszenierten Filmdrama Kandyland debütierte Brinkmann als Kameramann für einen Spielfilm. Seitdem war er unter anderem als Kameramann für Filme wie Cable Guy – Die Nervensäge, Lügen haben lange Beine und Kings of Rock – Tenacious D zuständig.

Am 4. März 2000 heiratete Brinkmann die 17 Jahre jüngere Schauspielerin Mena Suvari. Die Ehe wurde Ende Mai 2005 geschieden.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Robert Brinkmann, cinematographers.nl