Hauptmenü öffnen
Der Alpine A210 mit der Startnummer 45, mit dem Robert Bouharde gemeinsam mit Guy Verrier 1966 Zwölfter beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans wurde

Robert Bouharde ist ein ehemaliger französischer Rallyefahrer und Rundstrecken-Pilot.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Er begann seine Motorsportkarriere Ende der 1950er-Jahre bei nationalen Rallyes in Frankreich. 1960 gab er sein Debüt beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans und der Rallye Monte Carlo. Da seine Versuche im Monopostosport Fuß zu fassen wenig Erfolg hatten – 1962 bestritt er einige Formel-2-Rennen auf einem Cooper T56 – fuhr er ab 1963 nur Sportwagenrennen und Rallyes.

Nach seinem Debüt 1961 war er in Le Mans weitere fünf Male am Start. Die Rennen 1961, 1963 und 1964 bestritt er für das Team von René Bonnet, ab 1965 war er Werksfahrer bei Alpine. Seine beste Platzierung für Bonnet war der 14. Gesamtrang 1963, den er gemeinsam mit Bruno Basini im René Bonnet Aérodjet einfuhr.

Bei Alpine fuhr er die A110 bei Rallyes und die Alpine A210 bei Rundstreckenrennen. In Le Mans war der zwölfte Rang 1966 die beste Gesamtplatzierung mit dem kleinen, aber schnellen Rennwagen. Bouharde war ein umsichtiger und besonnener Rennfahrer, den seine Teamkollegen sehr schätzten.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1960 Frankreich  Automobiles Deutsch et Bonnet DB HBR5 Frankreich  Jacques Grelley Rang 19
1961 Frankreich  Automobiles Deutsch et Bonnet DB HBR4 Frankreich  Gérard Laureau Rang 18 und Klassensieg
1963 Frankreich  Automobiles René Bonnet René Bonnet Aérodjet Frankreich  Bruno Basini nicht klassiert
1964 Frankreich  Société Automobiles René Bonnet René Bonnet Aérodjet Frankreich  Michel de Bourbon-Parma Ausfall Getriebeschaden
1965 Frankreich  Société des Automobiles Alpine Alpine M63B Vereinigtes Konigreich  Pierre Monneret Ausfall Zündungsschaden
1966 Frankreich  Société des Automobiles Alpine Alpine A210 Frankreich  Guy Verrier Rang 12
1967 Frankreich  Société des Automobiles Alpine Alpine A210 Frankreich  Jean-Claude Andruet Ausfall Unfall

Einzelergebnisse in der Sportwagen-WeltmeisterschaftBearbeiten

Saison Team Rennwagen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22
1960 Deutsch & Bonnet DB HBR5 Argentinien  BUA Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Deutschland  NÜR Frankreich  LEM
19
1961 Deutsch & Bonnet DB HBR4 Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Italien  PES
18
1962 Automobiles René Bonnet René Bonnet Djet Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Vereinigte Staaten  SEB Italien  MAI Italien  TAR Deutschland  BER Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Frankreich  TAV Italien  CCA Vereinigtes Konigreich  RTT Deutschland  NÜR Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI Frankreich  PAR
13
1963 René Bonnet
Automobiles René Bonnet
René Bonnet Djet
René Bonnet Aérodjet
Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Belgien  SPA Italien  MAI Deutschland  NÜR Italien  CON Deutschland  ROS Frankreich  LEM Italien  MON Deutschland  WIS Frankreich  TAV Deutschland  FRE Italien  CCE Vereinigtes Konigreich  RTT Schweiz  OVI Deutschland  NÜR Italien  MON Italien  MON Frankreich  TDF Vereinigte Staaten  BRI
22 DNF
1964 René Bonnet
Automobiles René Bonnet
René Bonnet Djet
René Bonnet Aérodjet
Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Italien  MON Belgien  SPA Italien  CON Deutschland  NÜR Deutschland  ROS Frankreich  LEM Frankreich  REI Deutschland  FRE Italien  CCE Vereinigtes Konigreich  RTT Schweiz  SIM Deutschland  NÜR Italien  MON Frankreich  TDF Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI Frankreich  PAR
DNF 42 DNF DNF
1965 Alpine Alpine M63 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  BOL Italien  MON Italien  MON Vereinigtes Konigreich  RTT Italien  TAR Belgien  SPA Deutschland  NÜR Italien  MUG Deutschland  ROS Frankreich  LEM Frankreich  REI Italien  BOZ Deutschland  FRE Italien  CCE Schweiz  OVI Deutschland  NÜR Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI
DNF 13
1966 Alpine Alpine A210 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  MON Italien  TAR Belgien  SPA Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Italien  MUG Italien  CCE Deutschland  HOK Schweiz  SIM Deutschland  NÜR Osterreich  ZEL
12
1967 Alpine Alpine A210 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  MON Belgien  SPA Italien  TAR Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Deutschland  HOK Italien  MUG Vereinigtes Konigreich  BRH Italien  CCE Osterreich  ZEL Schweiz  OVI Deutschland  NÜR
DNF

LiteraturBearbeiten

  • Christian Moity, Jean-Marc Teissedre: 24 Stunden du Mans. 1923–1992. 2 Bände. Édition d'Art J. B. Barthelemy, Besançon 1992, ISBN 2-909-413-06-3.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Robert Bouharde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien