Hauptmenü öffnen

Robert-Walser-Preis

Schweizer Literaturpreis

Der Robert Walser-Preis ist ein Literaturpreis, der 1978 von der Stadt Biel/Bienne, der Heimatstadt Robert Walsers, und vom Kanton Bern gestiftet wurde. Mit diesem Literaturpreis sollen zeitgenössische Autoren im Andenken an Robert Walser gefördert werden.

Alternierend alle zwei Jahre (seit 2004) werden Erstlingswerke aus den Originalsprachen Deutsch und Französisch ausgezeichnet. Die Förderung ist seit 2006 mit 20'000 Franken dotiert. Erstmals 2018 wurde gleichzeitig ein deutsch- und ein französischsprachiges Werk prämiert, bei einer Preissumme von je 20'000 Franken.

Träger der Stiftung ist die Stiftung Robert Walser Biel/Bienne, die mit der Robert Walser-Stiftung Bern nicht in Verbindung steht.

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten