Robbie Coltrane

britischer Schauspieler

Robbie Coltrane, OBE; eigentlich Anthony Robert McMillan (* 30. März 1950 in Rutherglen, South Lanarkshire, Schottland) ist ein britischer Schauspieler. Zu seinen bekanntesten Rollen zählen Eddie Fitzgerald in der Krimiserie Für alle Fälle Fitz und der Wildhüter Rubeus Hagrid in den Harry-Potter-Filmen.

Robbie Coltrane (2007)

LebenBearbeiten

Nach einer Ausbildung an der Glasgow School of Art[1] nahm er aus Verehrung für den Jazz-Saxophonisten John Coltrane dessen Nachnamen an. Er trat als Stand-up-Comedian in Clubs und beim Edinburgh Festival auf.

Seinen Durchbruch als Bühnenschauspieler erlebte er 1978 mit dem Stück The Slab Boys des schottischen Dramatikers John Byrne am Traverse Theatre in Edinburgh.[2] Seinen ersten Fernsehauftritt hatte er 1980 als Border Guard in der BBC-Miniserie The Lost Tribe. In den 1980er-Jahren wirkte er an Comedy-Serien wie The Comic Strip Presents, Blackadder und Saturday Night Live mit. Für Tutti Frutti erhielt er eine BAFTA-Nominierung. Er übernahm auch einige Auftritte in Kinofilmen, etwa in Hilfe, die Amis kommen und Henry V., die allerdings zunächst noch eher klein ausfielen.[3]

Von 1993 bis 1996 verkörperte er in der Krimiserie Für alle Fälle Fitz (Cracker) die Titelrolle des fachlich brillanten, charakterlich schwierigen Kriminalpsychologen Dr. Eddie „Fitz“ Fitzgerald. Die beim Publikum und bei Kritikern sehr beliebte Serie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Coltrane erhielt für seine Darstellung des Fitzgerald drei Jahre in Folge einen BAFTA als bester Fernsehdarsteller. In dem US-Remake Immer wieder Fitz wirkte er 1998 in der Episode Weiße Teufel (White Ghost) als Gaststar mit. 2006 trat er letztmals als Fitz in einem einmaligen Fernsehfilm-Special auf.

Nach dem Erfolg mit Für alle Fälle Fitz wurden auch seine Kinorollen bedeutender. 1995 war er in dem James-Bond-Film GoldenEye als ehemaliger KGB-Agent Valentin Dimitrovich Zukovsky zu sehen; eine Rolle, die er 1999 noch einmal in James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug übernahm. Coltranes internationale Bekanntheit steigerte sich danach durch seine Mitwirkung in den acht Verfilmungen der Harry-Potter-Romane, in denen er über den Zeitraum von 2001 bis 2011 jeweils den Halbriesen Rubeus Hagrid darstellte. Der 1,85 Meter große Coltrane, dessen massige Gestalt sein Markenzeichen wurde, war die Wunschbesetzung von Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling für die Rolle.[4][5] In dieser Zeit wirkte er als Nebendarsteller an Hollywood-Filmen wie From Hell (2001), Van Helsing oder Ocean’s 12 (beide 2004) mit.

Trotz diverser Film- und Fernsehangebote kehrte Coltrane auch immer wieder zur Bühne zurück. Aufgrund einer Arthrose war Coltrane in den 2010er-Jahren zeitweise auf den Rollstuhl angewiesen und musste seine Schauspieltätigkeit reduzieren.[6][7] 2016 spielte er die tragikomische Rolle eines abgehalfterten Comedians in der Miniserie Ende einer Legende, 2019 und 2020 spielte er Orson Welles in der Serie Urban Myths.

Coltrane war verheiratet mit Rhona Gemmell, einer Bildhauerin, sie leben seit 2003 getrennt und ließen sich später scheiden. Sie haben miteinander zwei Kinder (* 1992 und * 1998). Coltrane unterstützt die Unabhängigkeit Schottlands.

Ehrungen und AuszeichnungenBearbeiten

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Robbie Coltrane – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Robbie Coltrane. In: www.gsa.ac.uk. The Glasgow School of Art, abgerufen am 5. September 2019 (englisch).
  2. The slab boys. By John Byrne / The original production
  3. Robbie Coltrane | Biography, Movie Highlights and Photos. Abgerufen am 23. November 2021 (englisch).
  4. Robin Williams wollte in "Harry Potter" Hagrid spielen. In: Der Spiegel. 3. Januar 2017, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 23. November 2021]).
  5. How Did They Make Hagrid Look So Big in Harry Potter? In: Let's Play A Drinking Game. 5. Januar 2021, abgerufen am 23. November 2021 (amerikanisches Englisch).
  6. Samantha Masters: Robbie Coltrane 'fighting pain 24 hours a day' due to bone condition leaving him hobbling. 17. September 2020, abgerufen am 23. November 2021 (englisch).
  7. Große Sorge um den "Hagrid"-Darsteller. Abgerufen am 23. November 2021.