Rivière Arnaud

Fluss in Québec, Kanada

Der Rivière Arnaud (englisch Arnaud River; früher auch Payne River) ist ein Fluss in der Region Nunavik in der kanadischen Provinz Québec.

Rivière Arnaud
Arnaud River, Payne River
Payne Bay und Mündung des Rivière Arnaud

Payne Bay und Mündung des Rivière Arnaud

Daten
Lage Nunavik, Nord-du-Québec in Québec (Kanada)
Flusssystem Rivière Arnaud
Ursprung Lac Payne
59° 16′ 51″ N, 73° 19′ 44″ W
Quellhöhe 130 m
Mündung in die Payne Bay (Ungava Bay)Koordinaten: 59° 58′ 55″ N, 69° 45′ 31″ W
59° 58′ 55″ N, 69° 45′ 31″ W
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied 130 m
Sohlgefälle 0,87 ‰
Länge 150 km[2][1] (mit Quellflüssen: 377 km)
Einzugsgebiet 49.500 km²[1]
Abfluss am Pegel oberhalb des Rivière Hamelin[3]
AEo: 26.900 km²
MQ 1954/1983
Mq 1954/1983
346 m³/s
12,9 l/(s km²)
Abfluss[1] MQ
670 m³/s
Linke Nebenflüsse Rivière Lepellé, Rivière Vachon, Rivière Buet
Rechte Nebenflüsse Rivière Kugajaraluk, Rivière Hamelin
Gemeinden Kangirsuk
Lage des Rivière Arnaud im oberen Teil der Karte

Lage des Rivière Arnaud im oberen Teil der Karte

Er hat seinen Ursprung im Lac Payne auf dem niedrigen Plateau der Ungava-Halbinsel, von wo aus er über eine Reihe von eisbedeckten und vergletscherten Seen zur Ungava Bay fließt. Sein mittlerer jährlicher Abfluss beträgt etwa 15 km³. Der Fluss ist nur im Sommer eisfrei. In der restlichen Zeit gefriert er mehrere Meter stark. Die Länge des Flusses beträgt etwa 150 km.[2]

Die Inuit-Siedlung Kangirsuk liegt an der Mündung des Rivière Arnaud am Nordufer der Payne Bay, 13 km landeinwärts von der Küste der Ungava Bay.

Das Einzugsgebiet des Rivière Arnaud ist aufgrund des lebensfeindlichen Klima überwiegend Ödland. Die Durchschnittstemperatur erreicht im Sommer Werte von 7 °C. Der Permafrost beginnt schon bei einem halben Meter Bodentiefe. Die Vegetation besteht aus niedrigen Büschen auf den tieferen Höhenlagen, da keine Bäume im Einzugsbereich des Rivière Arnaud wachsen. Die kurze eisfreie Zeit des Flusses steht einer Nutzung zur Stromgewinnung entgegen.

Wichtige Nebenflüsse des Rivière Arnaud sind Rivière Lepellé, Rivière Vachon und Rivière Buet von links, Rivière Hamelin von rechts.

Der Fluss hieß ursprünglich Payne River. Im Jahr 1968 wurde er umbenannt in Rivière Arnaud zu Ehren des Geistlichen Charles-André Arnaud (1826–1914).[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: Rivière Arnaud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d The Atlas of Canada – Rivers (Memento vom 22. Januar 2013 im Internet Archive) (englisch)
  2. a b c Commission de toponymie du Québec - Rivière Arnaud
  3. Water Survey of Canada: Station 03HA001 (Memento des Originals vom 24. Dezember 2010)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wsc.ec.gc.ca