Rivergaro

italienische Gemeinde

Rivergaro ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 7041 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018) in der Provinz Piacenza in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 18 Kilometer südwestlich von Piacenza an der Trebbia im Val Trebbia piacentina.

Rivergaro
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Rivergaro (Italien)
Rivergaro
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Piacenza (PC)
Lokale Bezeichnung Rvargär oder Arvargär
Koordinaten 44° 54′ N, 9° 36′ OKoordinaten: 44° 54′ 0″ N, 9° 36′ 0″ O
Höhe 140 m s.l.m.
Fläche 41 km²
Einwohner 7.041 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte 172 Einw./km²
Postleitzahl 29029
Vorwahl 0523
ISTAT-Nummer 033038
Volksbezeichnung Rivergaresi
Schutzpatron Sant'Antonino
Website Rivergaro

GeschichteBearbeiten

Die Villa Anguissola-Scotti, geplant von Lotario Tomba 1778, ist auf den Fundamenten einer Befestigungsanlage aus dem 11. Jahrhundert errichtet. Aus dem 13. Jahrhundert (1234) besteht noch sehenswerte das Castello di Montechiaro.

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde entlang der Trebbia führt die Strada Statale 45 di Val Trebbia von Piacenza kommend nach Ligurien bzw. Genua.

SportBearbeiten

Das Frauenvolleyballteam des Rebecchi Nordmeccanica Piacenza (River Volley Piacenza) spielt in den höchsten nationalen Spielklassen (A1 und A2) Italiens.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Rivergaro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2018.