Rio Preto da Eva

Gemeinde im Bundesstaat Amazonas, Brasilien

Rio Preto da Eva, amtlich Município de Rio Preto da Eva, ist eine brasilianische Gemeinde im Bundesstaat Amazonas. Sie ist Teil der Metropolregion Manaus. Die Stadt liegt am gleichnamigen Fluss, der in den Amazonas mündet. Der Name bedeutet Eva's schwarzer Fluss. Im Jahr 2020 lebten schätzungsweise 34.106 Menschen in Rio Preto da Eva,[3] die Rio-Pretenser (rio-pretenses) genannt werden und auf einem Gemeindegebiet von rund 5815,6 km² leben.

Município de Rio Preto da Eva
„Terra da Laranja“
Rio Preto da Eva
Christusstatue in Rio Preto da Eva
Christusstatue in Rio Preto da Eva
Rio Preto da Eva (Brasilien)
Rio Preto da Eva
Rio Preto da Eva
Koordinaten 2° 42′ S, 59° 42′ WKoordinaten: 2° 42′ S, 59° 42′ W
Lage des Munizips im Bundesstaat Amazonas
Lage des Munizips im Bundesstaat Amazonas
Symbole
Flagge
Flagge
Wahlspruch
„Integração e progresso“
Integration und Fortschritt
Gründung 10. Dezember 1981 (Stadtrecht) (39 Jahre)Vorlage:Infobox Ort in Brasilien/Wartung
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Amazonas
Metropolregion Metropolregion Manaus
Gliederung 1 Gesamtdistrikt
Klima tropisch, Aw/Af
Fläche 5.815,6 km²
Einwohner 25.719 (2010[1])
Dichte 4,4 Ew./km²
Schätzung 34.106 (1. Juli 2020)[1]
Gemeindecode IBGE: 1303569
Postleitzahl 69117-000
Telefonvorwahl (+55) 92
Zeitzone UTC−4
Website riopretodaeva.am (brasilianisches Portugiesisch)
Politik
Stadtpräfekt Anderson José de Souza[2] (2017–2020)
Partei PROS
Kultur
Schutzpatron São Pedro (Petrus)
Wirtschaft
BIP 383.824 Tsd. R$
11.994 R$ pro Kopf
(2017)
HDI 0,611 (2010)

GeographieBearbeiten

LageBearbeiten

Die Stadt liegt rund 58 Kilometer Luftlinie und rund 78 Kilometer über die Staatsstraße AM-010 von Manaus, der Hauptstadt des Bundesstaates, entfernt.[4]

Umliegende Gemeinden sind Presidente Figueiredo im Norden, Manaus im Süden und Westen, Itacoatiara und Itapiranga im Osten und Nordosten.

Das Biom ist der Amazonas-Regenwald (Amazônia). Die Gemeinde hält rund 96 % an der Versuchsfläche „Área de Relevante Interesse Ecológico Projeto Dinâmica Biológica de Fragmentos Florestais“ des Biological Dynamics of Forest Fragments Project.[5]

KlimaBearbeiten

In der Stadt herrscht Tropisches Regenwaldklima (Monsun), nach der Effektive Klimaklassifikation von Köppen und Geiger Af. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 27,3 °C. Jährlich fallen etwa 2302 mm Niederschlag. In den meisten Monaten des Jahres gibt es starke Niederschläge. Die Trockenzeit ist kurz.[6]

Klima in Rio Preto da Eva
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 30,7 30,7 30,7 30,9 31,0 31,3 32,2 32,7 32,9 32,7 31,7 31,7 Ø 31,6
Min. Temperatur (°C) 23,1 23,1 23,2 23,3 23,0 22,6 22,7 23,1 23,5 23,5 23,3 23,1 Ø 23,1
Niederschlag (mm) 250 240 285 284 250 140 115 100 115 160 163 210 Σ 2312
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
30,7
23,1
30,7
23,1
30,7
23,2
30,9
23,3
31,0
23,0
31,3
22,6
32,2
22,7
32,7
23,1
32,9
23,5
32,7
23,5
31,7
23,3
31,7
23,1
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
250
240
285
284
250
140
115
100
115
160
163
210
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr Einwohner Stadt Land
1991 6.519 2.343 4.176
2000 17.582 6.232 11.350
2010 25.719 12.205 13.514
2020 34.106 ? ?

Quelle:[7]

Ethnische ZusammensetzungBearbeiten

Gruppe Anteil
2000
Anteil
2010
Anmerkung
Pardos 12.197 (69,37 %)   15.935 (61,96 %) Mischrassige, Mulatten, Mestizen
Pretos 598 (3,40 %)   2.853 (11,09 %) Schwarze
Brancos 4.211 (23,95 %)   6.127 (23,82 %) Weiße, Nachfahren von Europäern
Amarelos 18 (0,10 %)   377 (1,47 %) Asiaten
Indígenas 123 (0,70 %)   427 (1,66 %) indigene Bevölkerung
ohne Angabe 435

Quelle: SIDRA-Datenbankabfrage[8]

VerkehrBearbeiten

Die Landesstraße AM-010 führt durch den Ort und verbindet ihn mit Manaus, den westlichen Teil des Gemeindegebietes verbindet die BR-174 mit der Hauptstadt.

Flugzeugunfall 1962Bearbeiten

Am 14. Dezember 1962 ereignete sich bei der Landwirtschaftskolonie Paraná da Eva auf dem Gemeindegebiet ein Flugzeugunfall, bei dem 50 Menschen ums Leben kamen.

WirtschaftBearbeiten

Die Gegend um Rio Preto da Eva ist reich an Kaolin.[9] Es wird Landwirtschaft, Viehzucht (Schweine), Fischfang und Geflügelzucht betrieben, teils leben die Bewohner vom Extraktivismus. Die Agrarunternehmen sind tätig in den Bereichen Obstverarbeitung, Süßigkeiten, Futtermittelverarbeitung und Trockenfutter, Tapiokamehl, Gewürzen, Matratzen, Möbelverarbeitung und Holzindustrie, Buritiöl und einem Schweineschlachthaus. Seit etwa 2019 ist in Ausweitung der Wirtschaft von Manaus ein agroindustrieller Industriepark geplant, der Distrito Agroindustrial de Rio Preto da Eva (DARPE).[10]

Wirtschafts- und SozialdatenBearbeiten

Das Durchschnittseinkommen lag 2018 bei dem Faktor 1,9 des Minimallohnes von Real R$ 880,00 (Umrechnung August 2020: rund 238 €), das Bruttosozialprodukt pro Kopf 2017 bei rund 11.994 R$[1] und der Index der menschlichen Entwicklung (HDI) lag 2010 bei dem mittleren Wert 0,611.[7]

Ansichten aus dem MunizipBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Rio Preto da Eva – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Rio Preto da Eva – Panorama. In: cidades.ibge.gov.br. IBGE, abgerufen am 5. August 2020 (brasilianisches Portugiesisch).
  2. Anderson Sousa 90, Website Eleições 2016. Abgerufen am 22. Mai 2017 (portugiesisch).
  3. IBGE: Estimativas da população residente no Brasil e unidades da federação com data de referência em 1° de julho de 2020. (PDF) Abgerufen am 4. November 2020 (brasilianisches Portugiesisch).
  4. Distância de Rio Preto da Eva para Manaus – Rota de Rio Preto da Eva to Manaus. www.va-para.com, abgerufen am 5. August 2020.
  5. ARIE Proj. Dinâmica B. de Fragmentos Florestais – Unidades de Conservação no Brasil. In: socioambiental.org. Abgerufen am 17. November 2020 (brasilianisches Portugiesisch).
  6. Klimainformation, abgerufen am 16. Oktober 2015
  7. a b Atlas do Desenvolvimento Humano do Brasil: Rio Preto da Eva, AM. Abgerufen am 5. August 2020 (portugiesisch).
  8. IBGE: Sistema IBGE de Recuperação Automática - SIDRA: Tabela 2093. Abgerufen am 30. Juli 2020 (portugiesisch, Datenbankabfrage, Suchbegriffe Rio Preto da Eva (AM) und Cor ou raça).
  9. Marktstudie Bergbau, abgerufen am 17. Oktober 2015
  10. Criação de Distrito Agroindustrial prevê 10 mil vagas de emprego direto, em Rio Preto da Eva. In: portalamazonia.com. Portal Amazônia, 7. August 2019, abgerufen am 6. August 2020 (brasilianisches Portugiesisch).