Hauptmenü öffnen

Riksgränsen (deutsch Reichsgrenze) ist eine Ortschaft in der schwedischen Provinz Norrbottens län und der historischen Provinz Lappland. 1995 hatte der Ort noch 55 ständig dort lebende Einwohner. Bis 2000 sank diese Zahl jedoch unter 50, sodass Riksgränsen den Status eines småort verlor.

Riksgränsen
Sweden Norrbotten location map.svg
Riksgränsen
Riksgränsen
Lokalisierung von Norrbotten in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Norrbottens län
Historische Provinz (landskap): Lappland
Gemeinde (kommun): Kiruna
Koordinaten: 68° 26′ N, 18° 7′ OKoordinaten: 68° 26′ N, 18° 7′ O
Einwohner: 55 (31. Dezember 1995)[1]
Fläche: 0,33 km²
Bevölkerungsdichte: 167 Einwohner/km²

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Der Ort, der in der Gemeinde Kiruna liegt, befindet sich an der schwedisch-norwegischen Grenze und ist heute vor allem als Skiort bekannt. 1902 wurde dafür der Grundstein gelegt, als die Erzbahn von Luleå über Kiruna nach Narvik zum Eisenerztransport fertiggestellt wurde. Verbindungen im Personenverkehr bestehen nach Narvik in Norwegen sowie in das schwedische Boden und nach Stockholm.

KlimaBearbeiten

Aufgrund seiner Lage im Skandinavischen Gebirge ist Riksgränsen sowohl dem maritimen Einfluss des Nordatlantikstroms als auch kontinentalen Luftmassen aus östlicher Richtung ausgesetzt. In Verbindung mit einer Höhe von über 500 Metern über dem Meeresspiegel hat der Ort ein Klima, das sich vor allem durch sehr niedrige Sommertemperaturen und extrem lange Winter kennzeichnet. Eine bleibende Schneedecke kann bereits Anfang Oktober entstehen, sie verschwindet nicht selten erst im Juni. Mit einem Jahresmenge von durchschnittlich 1005,6 mm ist Riksgränsen einer der niederschlagsreichsten Orte Schwedens. Die Schneehöhe kann in entsprechenden Wintern über zwei Meter betragen, während extreme Temperaturen von unter −30 °C, die sonst im östlicheren Lappland oft gegeben sind, in Riksgränsen wegen der Nähe zum Atlantik eher selten vorkommen. Da lediglich ein Monat eine Durchschnittstemperatur von über 10 °C erreicht, ist das Klima Riksgränsens noch als subarktisch oder kaltgemäßigt zu bezeichnen (Effektive Klimaklassifikation: Dfc).

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Riksgränsen 1961–1990
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Temperatur (°C) −11,4 −10,5 −8,1 −3,8 2,0 7,2 10,1 8,9 4,5 −0,5 −5,6 −9,6 Ø −1,4
Niederschlag (mm) 87,3 75,0 57,5 53,1 49,1 69,4 102,5 106,3 100,3 126,7 86,4 92,0 Σ 1.005,6
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
87,3
75,0
57,5
53,1
49,1
69,4
102,5
106,3
100,3
126,7
86,4
92,0
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: SHMI

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Sven Hörnell (1919–1992) – der schwedische Fjäll-Fotograf hatte von 1940 bis 1992 sein Fotostudio in Riksgränsen

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Riksgränsen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

QuellenBearbeiten

  1. Småorternas landareal, folkmängd och invånare per km² 1995 och 2000 (MS Excel; 778 kB)