Riikka Honkanen

finnische Skirennläuferin
Riikka Honkanen Ski Alpin
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 17. Juli 1998 (21 Jahre)
Geburtsort Klaukkala, Finnland
Größe 173[1] cm
Gewicht 63 kg
Karriere
Disziplin Riesenslalom, Slalom
Verein Helsinki Ski Club
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Jugendspiele 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Junioren-WM 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Jugend-Winterspiele
Bronze Lillehammer 2016 Mannschaft
FIS Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaften
Silber Sotschi 2016 Riesenslalom
Bronze Davos 2018 Riesenslalom
Platzierungen im Alpinen Skiweltcup
 Einzel-Weltcupdebüt 30. Januar 2016
 Gesamtweltcup 137. (2018/19)
 Riesenslalomweltcup 60. (2018/19)
letzte Änderung: 17. März 2019

Riikka Honkanen (* 17. Juli 1998 in Klaukkala, Nurmijärvi) ist eine finnische Skirennläuferin. Sie gehört aktuell dem B-Kader[2] des finnischen Skiverbandes an und ist auf die technischen Disziplinen Riesenslalom und Slalom spezialisiert.

BiografieBearbeiten

Riikka Honkanen wuchs in Klaukkala in der Gemeinde Nurmijärvi weniger Kilometer nordwestlich von Helsinki auf. Im Alter von vier Jahren stand sie erstmals auf Skiern, mit sechs Jahren trat sie dem Skiclub von Vihti bei. Da die Familie nur über ein paar Ski verfügte, musste sie sich dieses anfangs mit ihrem Zwillingsbruder teilen. Honkanen absolvierte die Tahkon Alppikoulu (Alpinschule) am Gymnasium von Nilsiä.[3]

Im Alter von 16 Jahren absolvierte sie am Pyhätunturi ihre ersten FIS-Rennen und erreichte auf Anhieb Platzierungen unter den besten zehn. Im selben Winter trat sie beim Europäischen Olympischen Jugend-Winterfestival in Malbun an und belegte im Slalom Rang 27. Bei ihrer ersten Juniorenweltmeisterschaft in Hafjell fuhr sie im Riesenslalom auf Rang 39. In der Saison 2015/16 stieg sie zunächst in den Europacup ein und bestritt mehrere Riesenslaloms und Slaloms. Im Februar trat sie zu den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lillehammer an und belegte die Ränge sieben und elf in den technischen Disziplinen. Mit der finnischen Mannschaft gewann sie die Bronzemedaille im Teambewerb. Bei der Juniorenweltmeisterschaft in Sotschi sicherte sie sich die Silbermedaille in ihrer Paradedisziplin Slalom und am Ende der Saison ihren ersten Staatsmeistertitel. Eine weitere JWM-Medaille gewann sie 2018 in Davos ebenfalls im Riesenslalom.

Am 30. Januar 2016 gab sie im Riesenslalom von Maribor ihr Weltcup-Debüt. Ein Jahr später trat sie in St. Moritz erstmals bei einer Weltmeisterschaft an. Im Riesenslalom belegte sie Rang 34, im Slalom schied sie aus. Bei der Weltmeisterschaft 2019 trat sie mit der finnischen Mannschaft im Teambewerb an, musste sich aber den späteren Bronzegewinnern aus Italien geschlagen geben. Im Riesenslalom verbesserte sie sich auf Rang 29, im Slalom schied sie erneut aus. Im März gewann sie mit Rang 30 im Riesenslalom von Špindlerův Mlýn ihren ersten Weltcup-Punkt.

ErfolgeBearbeiten

WeltmeisterschaftenBearbeiten

WeltcupBearbeiten

  • 1 Platzierung unter den besten 30

WeltcupwertungenBearbeiten

Saison Gesamt Riesenslalom
Platz Punkte Platz Punkte
2018/19 137. 1 60. 1

JuniorenweltmeisterschaftenBearbeiten

Weitere ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Riikka Honkanen. Eurosport, abgerufen am 8. März 2019.
  2. Meet the Team. Alpine Ski Team Finland, abgerufen am 8. März 2019 (englisch).
  3. MM-alppimitalisti Riikka Honkanen, 19, treenaa läpi kesän – „Viikossa kaksi lepopäivää“. Vantaan Sanomat, 17. Juni 2018, abgerufen am 9. März 2019 (finnisch).