Richarlison

brasilianischer Fußballspieler

Richarlison (* 10. Mai 1997 in Nova Venécia, Espírito Santo; voller Name Richarlison de Andrade) ist ein brasilianischer Fußballspieler, der seit Juli 2022 in der Premier League bei Tottenham Hotspur unter Vertrag steht. Der Offensivspieler ist seit September 2018 brasilianischer Nationalspieler.

Richarlison
Richarlison (2019)
Personalia
Voller Name Richarlison de Andrade
Geburtstag 10. Mai 1997
Geburtsort Nova VenéciaBrasilien
Größe 179 cm
Position Flügel, Sturm
Junioren
Jahre Station
2013–2014 Real Noroeste
2014–2015 América Mineiro
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015 América Mineiro 24 0(9)
2016–2017 Fluminense 54 (17)
2017–2018 FC Watford 38 0(5)
2018–2022 FC Everton 135 (43)
2022– Tottenham Hotspur 10 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016–2017 Brasilien U20 10 0(3)
2021 Brasilien Olympia 6 0(5)
2018– Brasilien 39 (19)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 28. November 2022

2 Stand: 24. November 2022

VereinskarriereBearbeiten

América MineiroBearbeiten

Der in Nova Venécia geborene Richarlison de Andrade begann seine Karriere in der Nachbargemeinde Águia Branca bei Real Noroeste und stieß im Dezember 2014 in die Jugendabteilung des brasilianischen Zweitligisten América Mineiro.[1] Dort rückte er bereits im Juni 2015 in den Profikader auf. Sein Profidebüt im Trikot Américas hatte er bereits am 4. Juli desselben Jahres, als er beim 3:1-Heimsieg gegen Mogi Mirim EC eingewechselt wurde. Im selben Spiel konnte er außerdem das 3:1 erzielen.[2]

Am 21. Juli 2015 verlängerte Richarlison seinen Vertrag bis 2018[3] und konnte in derselben Saison mit América den Aufstieg in die höchste Spielklasse Brasiliens, der Campeonato Brasileiro de Futebol, feiern.[4]

FluminenseBearbeiten

Am 29. Dezember 2015 unterschrieb Richarlison einen Fünfjahresvertrag beim brasilianischen Traditionsverein Fluminense Rio de Janeiro.[5] Sein Debüt absolvierte er am 13. Mai 2016 in der zweiten Runde des Copa do Brasil, in dessen er mit seinem neuen Arbeitgeber auf Ferroviária traf. Das Spiel endete 3:3, jedoch erreichte Fluminense aufgrund eines 3:0-Erfolgs im Hinspiel die nächste Runde.[6]

Zwei Tage später kam Richarlison auch das erste Mal in einem Ligaspiel zum Einsatz, dort traf er mit Fluminense auf seinen ehemaligen Verein Atlético Mineiro. Das Spiel wurde 1:0 gewonnen. Sein erstes Ligator erzielte er am 26. Juni, als er das Siegestor gegen den Lokalrivalen Flamengo erzielen konnte.[7]

Bei der Campeonato Carioca 2017 konnte Richarlison in zwölf Einsätzen acht Tore erzielen, außerdem erzielte er im selben Jahr bei der Copa Sudamericana, dem südamerikanischen Pendant zur Europa League, in vier Einsätzen zwei Tore. Fluminense scheiterte in diesem Wettbewerb im Viertelfinale an Flamengo.[8]

FC WatfordBearbeiten

Richarlison wagte im Sommer 2017 den Schritt nach Europa. Er wurde am 8. August vom Premier-League-Club FC Watford unter Vertrag genommen. Der Brasilianer unterschrieb einen Kontrakt bis 2022 und kostete die Hornets eine Ablösesumme in Höhe von 12,4 Millionen Euro.[9] Seinen ersten Ligaeinsatz für Watford gab er am ersten Spieltag der Saison 2017/18 bei einem 3:3-Unentschieden gegen den FC Liverpool. Bereits am nächsten Wochenende erzielte er beim 2:0-Sieg über den AFC Bournemouth sein erstes Pflichtspieltor.[10]

Am Ende der Saison war Richarlison der einzige Spieler Watfords, welcher in allen 38 Ligaspielen zum Einsatz kam. Dem Flügelspieler gelangen in seiner ersten Saison auf der Insel außerdem fünf Tore.[11]

FC EvertonBearbeiten

Im folgenden Sommer 2018 wurde Richarlison als Transferziel des neuen Everton-Trainers Marco Silva genannt.[12] Silva, welcher ihn bereits letzte Saison in Watford trainierte, konnte den Brasilianer letztendlich am 24. Juli nach Liverpool holen. Für die Dienste Richarlisons überwies der FC Everton 39,2 Millionen, welche sich durch Bonuszahlungen auf 45 Millionen steigern können, an den FC Watford. Dies war bis zu diesem Zeitpunkt die zweithöchste Ablösesumme, welche Everton für einen Spieler zahlte. Einzig der isländische Mittelfeldmann Gylfi Sigurðsson kostete dem Verein mehr Ablöse.[13]

Richarlison erlebte bei seinem neuen Verein einen Einstand nach Maß. Bereits am ersten Spieltag der Premier League Saison 2018/19 schnürte er, beim 2:2-Unentschieden gegen die Wolverhampton Wanderers, einen Doppelpack.[14] In seiner ersten Spielzeit erzielte er in 35 Ligaspielen 13 Tore.[15] Auch in der darauffolgenden Saison 2019/20 gelangen ihm in 36 Ligaspielen 13 Treffer.[16]

Anfang Dezember 2019 unterzeichnete Richarlison einen neuen Fünfjahresvertrag bei den Toffees.[17]

TottenhamBearbeiten

Am 1. Juli 2022 wechselte Richarlison zum Ligakonkurrenten Tottenham Hotspur.[18] Der Kontrakt mit dem Klub erhielt eine Laufzeit bis Juni 2027. Die Ablösesumme betrug 50 Millionen Pfund Sterling, umgerechnet etwa 58 Mio. Euro. Durch Bonizahlungen kann sich der Betrag um weitere 10 Mio. Pfund auf knapp 70 Mio. Euro erhöhen.

NationalmannschaftBearbeiten

Richarlison spielte 2016 erstmals für den brasilianischen Verband und kam für dessen U-20-Nationalmannschaft in zehn Spielen zum Einsatz, in denen er drei Tore erzielte.

Von Nationaltrainer Tite wurde Richarlison am 27. August 2018 in den Kader der brasilianischen Nationalmannschaft für die Freundschaftsspiele am 7. September 2018 gegen die Fußballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten und am 11. September 2018 gegen die Fußballnationalmannschaft von El Salvador in den USA berufen.[19] Er kam als Ersatz für den eigentlich berufenen Pedro von Fluminense Rio de Janeiro, welcher sich am 25. August 2018 im Ligaspiel gegen Cruzeiro Belo Horizonte verletzte. Im Spiel gegen die USA wurde Richarlison in der 75. Minute für Roberto Firmino eingewechselt.[20] Im zweiten Spiel gegen El Salvador erzielte Richarlison seine ersten zwei Tore für die Auswahl. Er erzielte die Tore zum 2:0 in 16. Minute nach Vorlage von Neymar und 4:0 in der 50. Minute (Entstand 5:0).[21]

Im Mai 2019 wurde Richarlison in den Kader der Mannschaft für die Spiele um die Copa América 2019 berufen.[22] Im Zuge der Gruppenphase stand er in der ersten zwei Spielen gegen Bolivien und Venezuela in der Startelf. Ein Tor gelang ihm in diesen Spielen nicht. Im dritten und letztem Gruppenspiel saß er auf der Reservebank, kam aber nicht zum Einsatz. Beim Viertelfinalspiel am 27. Juni gegen Paraguay stand Richarlison nicht im Kader. Aufgrund einer akuten Mumpserkrankung, musste er isoliert auf seinem Hotelzimmer bleiben. Aufgrund der Erkrankung wurden alle weiteren Spieler vorsorglich geimpft.[23] Zum Halbfinalspiel am 2. Juli war Richarlison als Reservespieler wieder im Kader. Im Finale wurde er in der 75. Minute für Roberto Firmino eingewechselt und erzielte in der 90. Minute das Tor zum 3:1-Endstand per Elfmeter.

Im Juni 2021 wurde Richarlison in den Kader der Olympiaauswahl für das Fußballturnier der Olympischen Sommerspiele 2021 berufen.[24] Beim 4:2-Sieg im ersten Gruppenspiel gegen die deutsche Auswahl erzielte er einen lupenreinen Hattrick.[25] Am Ende des Turniers konnte die Auswahl die Mannschaft Spaniens im Finale mit 2:1 besiegen und Richarlison die Goldmedaille feiern.

TriviaBearbeiten

Bei einem Testspiel der Nationalmannschaft am 27. September 2022 in Paris gegen Tunesien wurde Richarlison mit einer Banane beworfen. Richarlison hatte das zweite Tor der Partie erzielt, beim Jubel über den Treffer wurde die Banane geworfen, welche ihn verfehlte. Er kommentierte den Vorfall auf Twitter: „Solange sie weiterhin ›bla bla bla‹ sagen und nicht bestrafen, wird es so weitergehen, jeden Tag und überall. Keine Zeit, Bruder!“.[26] Vor der Partie hatten sich die brasilianischen Spieler hinter einem Schild mit der Aufschrift versammelt: „Ohne unsere schwarzen Spieler hätten wir keine Sterne auf unserem Trikot.“.

ErfolgeBearbeiten

Fluminense

Nationalmannschaft

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Richarlison – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Luciana Castro: Cria do Real Noroeste brilha na Série B e desperta interesse de gigantes. In: Gazeta Online. 10. November 2015 (com.br [abgerufen am 12. August 2018]).
  2. América-MG x Mogi Mirim – Campeonato Brasileiro Série B 2015 – globoesporte.com. Abgerufen am 12. August 2018 (brasilianisches Portugiesisch).
  3. Superesportes: América prorroga contrato de Richarlison. In: Superesportes. 21. Juli 2015 (com.br [abgerufen am 12. August 2018]).
  4. América-MG empata, garante retorno à Série A e complica o Ceará. In: ESPN. (com.br [abgerufen am 12. August 2018]).
  5. Terceiro reforço: Fluminense confirma a contratação do atacante Richarlison. In: globoesporte.com. (globo.com [abgerufen am 12. August 2018]).
  6. ATUAÇÕES: Scarpa brilha e Richarlison faz estreia de gala. Abgerufen am 12. August 2018 (brasilianisches Portugiesisch).
  7. Flamengo x Fluminense – Campeonato Brasileiro 2016 – globoesporte.com. Abgerufen am 12. August 2018 (brasilianisches Portugiesisch).
  8. Fluminense 'esquece' vantagem, atropela Vasco no Maracanã e está na final do Carioca. In: ESPN. (com.br [abgerufen am 12. August 2018]).
  9. FC Watford nimmt Brasilianer Richarlison unter Vertrag. (transfermarkt.at [abgerufen am 12. August 2018]).
  10. Richarlison nets first Watford goal as Bournemouth stay winless. In: The Independent. (independent.co.uk [abgerufen am 12. August 2018]).
  11. Season In Stats: 2017/18. Abgerufen am 12. August 2018 (englisch).
  12. Mega-Summe! FC Everton bietet für Brasilianer Richarlison. In: Sportbuzzer.de. (sportbuzzer.de [abgerufen am 12. August 2018]).
  13. So teuer wie Rodrygo & Vinícius Júnior: Everton holt Linksaußen Richarlison. (transfermarkt.at [abgerufen am 12. August 2018]).
  14. Richarlison scores twice on debut for ten-man Everton but game Wolves dig in for a point In: The Telegraph vom 11. August 2018 (abgerufen am 25. Mai 2019)
  15. Richarlison - Leistungsdaten 18/19 In: transfermarkt.at (abgerufen am 25. Mai 2019)
  16. Richarlison - Leistungsdaten 19/20 In: transfermarkt.at (abgerufen am 8. August 2020)
  17. Richarlison signs new Everton deal until summer 2024 In: BBC vom 3. Dezember 2019 (abgerufen am 24. Dezember 2020)
  18. Wechsel zu Tottenham, Bericht auf transfermarkt.de vom 1. Juli 2022, abgerufen am 5. Juli 2022
  19. Berufung für Freundschaftsspiele im September 2018, abgerufen am 20. August 2018
  20. Erstes A-Länderspiel, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 8. September 2018
  21. Erste Länderspieltore Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 12. September 2018
  22. Kader Copa América 2019, Bericht auf cbf.com.br vom 17. Mai 2019, Seite auf portug., abgerufen am 28. Juni 2019
  23. Mumpserkrankung bei Copa América, Bericht auf welt.de vom 28. Juni 2019, abgerufen am 28. Juni 2019
  24. Olympia 2021, Bericht auf cbf.com.br vom 17. Juni 2021, Seite auf portug., abgerufen am 9. Juli 2021
  25. Richarlison nicht zu stoppen: Misslungener Auftakt für deutsche Olympia-Fußballer, kicker.de, 22. Juli 2021, abgerufen am 22. Juli 2021.
  26. Bananenwurf, Bericht auf spiegel.de vom 28. September 2022, abgerufen am 28. September 2022