Rhode Island College

Hochschule in den Vereinigten Staaten

Das Rhode Island College ist eine staatliche Hochschule in Providence im US-Bundesstaat Rhode Island. Das College wurde 1854 gegründet und ist somit auch die älteste der drei staatlichen Hochschulen in Rhode Island. Die anderen beiden sind die University of Rhode Island und das Community College of Rhode Island.

Rhode Island College
Gründung 1854 (als Normalschule)[1]
Trägerschaft staatlich
Ort Providence, Rhode Island, USA
Präsident Frank D. Sánchez (seit 2016)[1][2]
Studierende 7.072 (Herbst 2020)[3]
Dozenten 319 Vollzeitkräfte, 294 in Teilzeit (Herbst 2020)[3]
Stiftungsvermögen ca. 16 Mio. US-Dollar
Hochschulsport Little East Conference
Website www.ric.edu

GeschichteBearbeiten

 
Gebäude der Rhode Island Normal School 1909

1854 wurde die Rhode Island State Normal School gegründet.[1] Es war somit auch eine der ersten Normalschulen in den Vereinigten Staaten.[1] Noch nicht ganz überzeugt vom Wert der Schule kürzte die Rhode Island General Assembly die finanzielle Unterstützung. Die Schule zog nach Bristol, wo sie bis 1865 weiterbestand und dann schließlich geschlossen wurde. Bereits 1869 begann jedoch der neue Bildungs-Beauftragte Thomas W. Bicknell eine persönliche Kampagne, um die Schule wiederzubeleben. Seine Bemühungen wurden 1871 belohnt und die Schule als Rhode Island Normal School wieder in Providence eröffnet.

1920 wurde die Hochschule in Rhode Island College of Education umbenannt und bot neu vierjährige Ausbildungen an, die mit dem Bachelor of Education abgeschlossen wurden.

1959 gab die Rhode Island Commission to Study Higher Education die Empfehlung, das College in eine allgemeine Hochschule zu entwickeln, was von der Legislative genehmigt wurde. Angesichts der Erweiterung der Bestimmung, wurde der Name der Hochschule erneut geändert und das College nahm seinen heutigen Namen an[4].

StudiumBearbeiten

Am Rhode Island College kann in 90 Undergraduate- und 30 Graduate-Fächern studiert werden. Die Hochschule ist von der New England Association of Schools and Colleges (NEASC) akkreditiert[5]. Es sind fünf Fakultäten vorhanden:

  • Feinstein School of Education and Human Development (FSEHD)
  • Faculty of Arts and Sciences
  • School of Management (SOM)
  • School of Nursing
  • School of Social Work

Zahlen zu den StudierendenBearbeiten

Im Herbst 2020 waren 7.072 Studenten eingeschrieben.[3] Davon strebten 5.998 (84,8 %) ihren ersten Studienabschluss an, sie waren also undergraduates.[3] Davon waren 70 % weiblich und 30 % männlich.[3] 1.074 arbeiteten auf einen weiteren Abschluss hin, sie waren postgraduates.[3] 2009 waren es insgesamt etwa 9.000 Studierende gewesen.

Bekannte AbsolventenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Our History. In: Rhode Island College > Meet Rhode Island College. Rhode Island College RIC, abgerufen am 16. Oktober 2021 (englisch, Präsidenten: Carol Joan Guardo, 1986-1989; John Nazarian ‘54, 1990-2008; Nancy Carriuolo (Nancyanne Elizabeth Munzert Rabianski Carriuolo), 2008-2016; Frank David Sánchez, 2016).
  2. President Frank D. Sánchez. In: Rhode Island College > Meet Rhode Island College > Our Leadership. Rhode Island College RIC, abgerufen am 16. Oktober 2021 (englisch).
  3. a b c d e f Rhode Island College. In: Integrated Postsecondary Education Data System > College Navigator > Rhode Island College. National Center for Education Statistics (NCES), U.S. Department of Education, Institute of Education Sciences IES, abgerufen am 16. Oktober 2021 (englisch).
  4. Rhode Island College About RIC-History (englisch). Eingesehen am 15. März 2010
  5. New England Association of Schools and Colleges-The Commission on Institutions of Higher Education (CIHE) Roster of Institutions@1@2Vorlage:Toter Link/cihe.neasc.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven) (englisch). Eingesehen am 15. März 2010

Koordinaten: 41° 50′ 31,9″ N, 71° 27′ 40,2″ W