Hauptmenü öffnen
Lage der europäischen Austragungsorte
Lage des übrigen Austragungsortes

Der Rennrodel-Challenge-Cup 2009/10 war die elfte Auflage des Cups. Die Austragungsorte waren Calgary (CAN), Lillehammer (NOR) und Cesana (ITA). Der Challenge Cup fand im Zeitraum vom 20. November 2009 bis zum 29. Januar 2010 statt. Titelverteidiger waren Tatjana Hüfner, Armin Zöggeler im Herren-Einzel und Gerhard Plankensteiner/Oswald Haselrieder im Herren-Doppel.

Inhaltsverzeichnis

Austragungsorte und RennenBearbeiten

Kanada  Calgary:

  • 20. November 2009: Einzel, Damen und Herren + Doppel, Herren

Norwegen  Lillehammer:

  • 12. Dezember 2009: Einzel, Damen und Herren + Doppel, Herren

Italien  Cesana Torinese:

  • 29. Januar 2010: Einzel, Damen und Herren + Doppel, Herren

AustragungsmodusBearbeiten

Am Rennrodel-Challenge-Cup 2009/2010 nahmen im Vorlauf fünf Gruppen zu je zwei Sportlern teil. Der erste und der zweitschnellste kamen ins Finale, der dritte und viertschnellste kamen ins kleine Finale.

Einsitzer der HerrenBearbeiten

20. November 2009 Kanada  CalgaryBearbeiten

Vorlauf Kleines Finale Finale
1 1 Osterreich  AUT Daniel Pfister 45,316 0(9)
2 Osterreich  AUT Martin Abentung 45,404 (10)
2 3 Kanada  CAN Jeff Christie 45,169 0(8)
4 Deutschland  GER Felix Loch 44,864 6 4 Deutschland  GER Felix Loch 44,928 (4)
3 5 Italien  ITA David Mair 45,144 0(7) 7 07 Italien  ITA Armin Zöggeler 44,822 (2)
6 Russland  RUS Albert Demtschenko 44,752 10 Deutschland  GER David Möller 44,821 (1)
4 7 Italien  ITA Armin Zöggeler 44,712 6 Russland  RUS Albert Demtschenko 44,870 (3)
8 Russland  RUS Wiktor Kneib 44,928 0(5)
5 9 Vereinigte Staaten  USA Bengt Walden 44,970 0(6)
10 Deutschland  GER David Möller 44,668

12. Dezember 2009 Norwegen  LillehammerBearbeiten

Vorlauf Kleines Finale Finale
1 1 Russland  RUS Albert Demtschenko 50,063
2 Deutschland  GER David Möller 50,388 0(5)
2 3 Deutschland  GER Felix Loch 50,384
4 Vereinigte Staaten  USA Bengt Walden 51,231 (10) 6 3 Deutschland  GER Felix Loch 50,259 (3)
3 5 Vereinigte Staaten  USA Tony Benshoof 50,603 0(6) 7 1 Russland  RUS Albert Demtschenko 50,120 (1)
6 Russland  RUS Wiktor Kneib 50,490 7 Italien  ITA Armin Zöggeler 50,169 (2)
4 7 Italien  ITA Armin Zöggeler 50,069 6 Russland  RUS Wiktor Kneib 50,644 (4)
8 Italien  ITA Wilfried Huber 50,611 0(7)
5 9 Osterreich  AUT Daniel Pfister 50,720 0(8)
10 Osterreich  AUT Reinhard Egger 50,804 0(9)

29. Januar 2010 Italien  Cesana TorineseBearbeiten

Vorlauf Kleines Finale Finale
1 1 Italien  ITA Armin Zöggeler 51,488
2 Osterreich  AUT Wolfgang Kindl 52,049 (9)
2 3 Deutschland  GER David Möller 51,548
4 Vereinigte Staaten  USA Tony Benshoof 51,725 (5) 6 6 Russland  RUS Albert Demtschenko 1:21,404 (4)
3 5 Russland  RUS Wiktor Kneib 51,918 (8) 7 1 Italien  ITA Armin Zöggeler 51,831 (1)
6 Russland  RUS Albert Demtschenko 51,637 3 Deutschland  GER David Möller 52,269 (2)
4 7 Osterreich  AUT Daniel Pfister 51,823 (6) 10 Italien  ITA Reinhold Rainer 52,035 (3)
8 Deutschland  GER Andi Langenhan 51,839 (7)
5 9 Schweiz  SUI Stefan Höhener 52,544 (10)
10 Italien  ITA Reinhold Rainer 51,748

Endstand im Einsitzer der MännerBearbeiten

1. Italien  ITA Armin Zöggeler 270
2. Deutschland  GER David Möller 240
3. Russland  RUS Albert Demtschenko 230
4. Russland  RUS Wiktor Kneib 157
5. Osterreich  AUT Daniel Pfister 131
6. Deutschland  GER Felix Loch 130
7. Vereinigte Staaten  USA Tony Benshoof 105
8. Vereinigte Staaten  USA Bengt Walden 86
9. Italien  ITA Reinhold Rainer 70
10. Italien  ITA David Mair 46
10. Italien  ITA Wilfried Huber 46
10. Deutschland  GER Andi Langenhan 46
13. Kanada  CAN Jeff Christie 42
14. Osterreich  AUT Reinhard Egger 39
14. Osterreich  AUT Wolfgang Kindl 39
16. Osterreich  AUT Martin Abentung 36
16. Schweiz  SUI Stefan Höhener 36

Einsitzer der DamenBearbeiten

20. November 2009 Kanada  CalgaryBearbeiten

Vorlauf Kleines Finale Finale
1 1 Deutschland  GER Tatjana Hüfner 46,626
2 Lettland  LAT Maija Tīruma 47,627 0(9)
2 3 Osterreich  AUT Nina Reithmayer 47,257 0(6)
4 Vereinigte Staaten  USA Erin Hamlin 47,127 6 4 Vereinigte Staaten  USA Erin Hamlin 47,085 (4)
3 5 Osterreich  AUT Veronika Halder 47,283 0(7) 7 1 Deutschland  GER Tatjana Hüfner 46,579 (1)
6 Kanada  CAN Regan Lauscher 47,241 0(5) 9 Deutschland  GER Natalie Geisenberger 46,769 (2)
4 7 Kanada  CAN Alex Gough 46,999 7 Kanada  CAN Alex Gough 47,051 (3)
8 Polen  POL Ewelina Staszulonek 47,643 (10)
5 9 Deutschland  GER Natalie Geisenberger 46,782
10 Ukraine  UKR Natalja Jakuschenko 47,370 0(8)

12. Dezember 2009 Norwegen  LillehammerBearbeiten

Vorlauf Kleines Finale Finale
1 1 Schweiz  SUI Martina Kocher 49,282 (10)
2 Vereinigte Staaten  USA Erin Hamlin 48,686
2 3 Ukraine  UKR Natalja Jakuschenko 48,889
4 Russland  RUS Tatjana Iwanowa 49,226 0(9) 6 3 Ukraine  UKR Natalja Jakuschenko 48,888 (3)
3 5 Osterreich  AUT Veronika Halder 48,988 0(6) 7 2 Vereinigte Staaten  USA Erin Hamlin 48,827 (2)
6 Lettland  LAT Maija Tīruma 49,124 0(8) 8 Deutschland  GER Tatjana Hüfner 48,672 (1)
4 7 Osterreich  AUT Nina Reithmayer 48,991 0(7) 9 Deutschland  GER Natalie Geisenberger 49,096 (4)
8 Deutschland  GER Tatjana Hüfner 48,705
5 9 Deutschland  GER Natalie Geisenberger 48,716
10 Russland  RUS Alexandra Rodionowa 48,974 0(5)

29. Januar 2010 Italien  Cesana TorineseBearbeiten

Vorlauf Kleines Finale Finale
1 1 Kanada  CAN Alex Gough 46,950 (5)
2 Deutschland  GER Tatjana Hüfner 46,903
2 3 Osterreich  AUT Veronika Halder 47,677 (7)
4 Osterreich  AUT Nina Reithmayer DNF 6 5 Deutschland  GER Natalie Geisenberger 47,077 (3)
3 5 Deutschland  GER Natalie Geisenberger 47,085 7 2 Deutschland  GER Tatjana Hüfner 47,055 (1)
6 Russland  RUS Natalja Chorjowa 49,283 (9) 7 Vereinigte Staaten  USA Erin Hamlin 47,115 (2)
4 7 Vereinigte Staaten  USA Erin Hamlin 46,873 9 Schweiz  SUI Martina Kocher 47,496 (4)
8 Russland  RUS Alexandra Rodionowa 47,249 (6)
5 9 Schweiz  SUI Martina Kocher 47,285
10 Vereinigte Staaten  USA Julia Clukey 47,835 (8)

Endstand im Einsitzer der FrauenBearbeiten

1. Deutschland  GER Tatjana Hüfner 300
2. Vereinigte Staaten  USA Erin Hamlin 230
3. Deutschland  GER Natalie Geisenberger 215
4. Osterreich  AUT Veronika Halder 142
5. Kanada  CAN Alex Gough 125
6. Ukraine  UKR Natalja Jakuschenko 112
7. Russland  RUS Alexandra Rodionowa 105
8. Osterreich  AUT Nina Reithmayer 96
8. Schweiz  SUI Martina Kocher 96
10. Lettland  LAT Maija Tīruma 81
11. Kanada  CAN Regan Lauscher 55
12. Vereinigte Staaten  USA Julia Clukey 42
13. Russland  RUS Natalja Chorjowa 39
13. Russland  RUS Tatjana Iwanowa 39
15. Polen  POL Ewelina Staszulonek 36

Doppelsitzer der HerrenBearbeiten

20. November 2009 Kanada  CalgaryBearbeiten

Vorlauf Kleines Finale Finale
1 1 Italien  ITA Christian Oberstolz / Patrick Gruber 44,135
2 Osterreich  AUT Andreas Linger / Wolfgang Linger 44,255 0(5)
2 3 Italien  ITA Hans Peter Fischnaller / Patrick Schwienbacher 44,360 0(7)
4 Deutschland  GER Patric Leitner / Alexander Resch 43,913 6 05 Vereinigte Staaten  USA Mark Grimmette / Brian Martin 44,272 (4)
3 5 Vereinigte Staaten  USA Mark Grimmette / Brian Martin 44,252 7 1 Italien  ITA Christian Oberstolz / Patrick Gruber 44,011 (2)
6 Deutschland  GER André Florschütz / Torsten Wustlich 44,291 0(6) 4 Deutschland  GER Patric Leitner / Alexander Resch 43,809 (1)
4 7 Kanada  CAN Chris Moffat / Mike Moffat 44,439 0(9) 10 Lettland  LAT Juris Šics / Andris Šics 44,250 (3)
8 Slowakei  SVK Ján Harniš / Branislav Regec 44,485 (10)
5 9 Osterreich  AUT Peter Penz / Georg Fischler 44,408 0(8)
10 Lettland  LAT Juris Šics / Andris Šics 44,357

12. Dezember 2009 Norwegen  LillehammerBearbeiten

Vorlauf Kleines Finale Finale
1 1 Deutschland  GER Patric Leitner / Alexander Resch 48,325
2 Lettland  LAT Juris Šics / Andris Šics 48,548 0(6)
2 3 Slowakei  SVK Ján Harniš / Branislav Regec 48,923 (10)
4 Vereinigte Staaten  USA Mark Grimmette / Brian Martin 48,655 0(8) 6 5 Osterreich  AUT Peter Penz / Georg Fischler 48,920 (4)
3 5 Osterreich  AUT Peter Penz / Georg Fischler 48,561 7 01 Deutschland  GER Patric Leitner / Alexander Resch 48,448 (2)
6 Vereinigte Staaten  USA Matt Mortensen / Preston Griffall 48,613 0(7) 10 Osterreich  AUT Andreas Linger / Wolfgang Linger 48,375 (1)
4 7 Italien  ITA Hans Peter Fischnaller / Patrick Schwienbacher 48,922 0(9) 8 Deutschland  GER André Florschütz / Torsten Wustlich 48,532 (3)
8 Deutschland  GER André Florschütz / Torsten Wustlich 48,468
5 9 Italien  ITA Christian Oberstolz / Patrick Gruber 48,501 0(5)
10 Osterreich  AUT Andreas Linger / Wolfgang Linger 48,350

29. Januar 2010 Italien  Cesana TorineseBearbeiten

Vorlauf Kleines Finale Finale
1 1 Osterreich  AUT Tobias Schiegl/ Markus Schiegl 46,562 (6)
2 Lettland  LAT Juris Šics / Andris Šics 46,494
2 3 Osterreich  AUT Andreas Linger / Wolfgang Linger 46,434 (5)
4 Italien  ITA Christian Oberstolz / Patrick Gruber 46,295 6 3 Deutschland  GER Tobias Wendl / Tobias Arlt 46,605 (3)
3 5 Deutschland  GER Tobias Wendl / Tobias Arlt 46,573 7 2 Lettland  LAT Juris Šics / Andris Šics 46,678 (2)
6 Vereinigte Staaten  USA Mark Grimmette / Brian Martin 47,583 (10) 4 Italien  ITA Christian Oberstolz / Patrick Gruber 46,571 (1)
4 7 Deutschland  GER André Florschütz / Torsten Wustlich 47,563 (9) 4 Italien  ITA Gerhard Plankensteiner / Oswald Haselrieder 47,023 (4)
8 Russland  RUS Michail Kusmitsch / Stanislaw Michejew 47,199 (8)
5 9 Italien  ITA Gerhard Plankensteiner / Oswald Haselrieder 46,548
10 Vereinigte Staaten  USA Christian Niccum / Dan Joye 46,850 (7)

Endstand im Doppelsitzer der MännerBearbeiten

1. Italien  ITA Christian Oberstolz / Patrick Gruber 240
2. Osterreich  AUT Andreas Linger / Wolfgang Linger 210
3. Lettland  LAT Juris Šics / Andris Šics 205
4. Deutschland  GER Patric Leitner / Alexander Resch 185
5. Deutschland  GER André Florschütz / Torsten Wustlich 159
6. Vereinigte Staaten  USA Mark Grimmette / Brian Martin 138
7. Osterreich  AUT Peter Penz / Georg Fischler 102
8. Italien  ITA Hans Peter Fischnaller / Patrick Schwienbacher 85
9. Slowakei  SVK Ján Harniš / Branislav Regec 72
10. Deutschland  GER Tobias Wendl / Tobias Arlt 70
11. Italien  ITA Gerhard Plankensteiner / Oswald Haselrieder 60
12. Osterreich  AUT Tobias Schiegl/ Markus Schiegl 50
13. Vereinigte Staaten  USA Matt Mortensen / Preston Griffall 46
13. Vereinigte Staaten  USA Christian Niccum / Dan Joye 46
15. Russland  RUS Michail Kusmitsch / Stanislaw Michejew 42
16. Kanada  CAN Chris Moffat / Mike Moffat 39

WeblinksBearbeiten

Ergebnisse auf rennrodeln.info