Hauptmenü öffnen

Renate Tobies

deutsche Mathematik- und Naturwissenschaftshistorikerin
Renate Tobies

Renate Tobies (* 25. Januar 1947[1]) ist eine deutsche Mathematik- und Naturwissenschaftshistorikerin.

Leben und WirkenBearbeiten

Nach dem Abitur an der EOS Ernst Haeckel in Merseburg und dem gleichzeitigen Erwerb eines Chemiefacharbeiterzeugnisses studierte Tobies in Leipzig Mathematik, Chemie, Pädagogik auf Staatsexamen. Hier promovierte sie über die Geschichte des Chemieunterrichts und habilitierte sich für Geschichte der Mathematik und Naturwissenschaften mit einer Biographie von Felix Klein bei Hans Wußing.

Sie war bis zum 31. März 1993 am Karl-Sudhoff-Institut in Leipzig und ab 1. April 1993 auf der Sofja-Kowalewskaja-Gastprofessur an der Universität Kaiserslautern. Danach arbeitete sie als Gastprofessorin an der TU Braunschweig, der Universität Göttingen, der Universität Stuttgart und der Universität Linz. Bis zum Eintritt in den Ruhestand lehrte sie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Renate Tobies arbeitete u. a. über Felix Klein und Gender-Studien bezüglich Mathematikunterricht, Mathematikerberuf und Naturwissenschaften. Sie betreut die Kurzbiographien, eine frei zugängliche Datenbank im Internet, die biografische Informationen zu in Mathematik promovierten Personen bietet. Sie schrieb ferner eine Biographie der Industriemathematikerin Iris Runge.

Tobies ist korrespondierendes Mitglied der Academie internationale d´histoire des sciences in Paris.

SchriftenBearbeiten

  • Felix Klein. Unter Mitw. von Fritz König. (= Biographien hervorragender Naturwissenschaftler, Techniker und Mediziner; 5). Leipzig: Teubner, 1981.
  • Renate Tobies (Hrsg.): „Aller Männerkultur zum Trotz“. Frauen in Mathematik und Naturwissenschaften. Mit einem Geleitwort von Knut Radbruch. Campus, Frankfurt a. M./New York 1997, ISBN 3-593-35749-6 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche. Neuauflage 2008, ISBN 978-3-593-38614-0).
  • mit Andrea Abele, Helmut Neunzert: Traumjob Mathematik. Berufswege in der Mathematik. Frauen und Männer - gestern und heute, Basel: Birkhäuser Verlag, 2004, ISBN 3-7643-6749-0
  • Biographisches Lexikon in Mathematik promovierter Personen WS 1907/08 bis WS 1944/45, Rauner Verlag 2006
  • Iris Runge. A Life at the Crossroads of Mathematics, Science and Industry, Birkhäuser 2012 (deutsche Ausgabe Morgen möchte ich wieder 100 herrliche Sachen ausrechnen. Iris Runge bei Osram und Telefunken, Boethius 61, Franz Steiner Verlag 2010)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Renate Tobies – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Renate Tobies zum 60. Geburtstag, NTM N.S., 15 (2007), 62–65