Renate Kohn (Schauspielerin)

deutsche Schauspielerin

Renate Kohn (* 1947 in Bad Schwalbach) ist eine deutsche Schauspielerin.

LebenBearbeiten

Renate Kohn hat nach ihrem Schauspielstudium an verschiedenen deutschen Theatern gespielt. Ab 1971 spielte sie in Fernsehfilmen und Serien mit, zuerst in der hessischen Fernsehserie Unser Dorf, später (unter anderem) in Hessische Geschichten, Klassentreffen, Der Landarzt, Küstenwache, Polizeiruf 110, Die Kommissarin oder beim Tatort.

Einem breiten Publikum war sie von 1984 bis 2008 (Folge 24–257) als Kanzleisekretärin Helga Sommer in der ZDF-Krimiserie Ein Fall für zwei vertraut. Im Oktober 2008 wurde vom ZDF verbreitet, dass die Figur Helga Sommer in Zukunft nicht mehr in der Serie vertreten sein wird und in Pension geschickt wird. Nach Angaben des Senders wollte man in das Format frischen Wind bringen. An die Stelle von Renate Kohn trat Caroline Grothgar. Diese stand ab Februar 2008 bis zur Einstellung der Serie 2013 für Ein Fall für zwei vor der Kamera und war am 5. Dezember zum ersten Mal im TV zu sehen.

Neben ihren Filmrollen arbeitet Renate Kohn oft als Hörspielsprecherin und als Synchronsprecherin bei TV-Reportagen und Dokumentarfilmen. Besonders gerne macht sie Lesungen und Rezitationen, für die sie mit dem Musiker Gert Zimanowski eine eigene Form gefunden hat, Literatur mit eigens dazu komponierter Musik zu verbinden.

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten