Hauptmenü öffnen

REHADAT ist der Name eines Informationssystems zur beruflichen Rehabilitation. Es wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und ist ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft. Auf internationaler Ebene ist REHADAT Mitglied des European Assistive Technology Information Networks (EASTIN) und der International Alliance of Assistive Technology Information Providers (ATI-Alliance). Im Rahmen des Informationssystems bietet REHADAT verschiedene Internetportale zu unterschiedlichen Themen an.

Inhaltsverzeichnis

REHADAT-PortaleBearbeiten

REHADAT sammelt zu den Themen Behinderung, Integration (Soziologie) und Beruf Informationen und veröffentlicht diese in Datenbanken und Portalen. Es sind mehr als 90.000 Texte und 20.000 Bilder verfügbar (Stand Juli 2016). Alle Informationen sind kostenlos im Internet erhältlich.

Portal REHADAT-HilfsmittelBearbeiten

Das Portal REHADAT-Hilfsmittel informiert über Hilfsmittel und Hilfsmittelversorgung für Menschen mit Behinderung oder mit gesundheitlichen Einschränkungen.

Die Hilfsmittel sind nach Bereichen wie Arbeitsplatz, Mobilität, Haushalt oder Kommunikation gruppiert und detailliert beschrieben. Bilder, Preise (dienen lediglich der Orientierung und sind nicht verbindlich), Produktmerkmale, Hersteller- und Vertriebsadressen werden genannt. Gerichtsurteile (z. B. zur Kostenübernahme), Literatur (z. B. Testberichte), Praxisbeispiele (z. B. Einsatz von Hilfsmitteln am Arbeitsplatz) und Adressen (z. B. Beratungsstellen) ergänzen die Produktbeschreibungen.

Die Infothek liefert praxisorientierte Hintergrundinformationen zu Hilfsmitteln, zum Ablauf der Hilfsmittelversorgung und zur Finanzierung. Als zusätzliche Serviceleistung enthält das Portal das Hilfsmittelverzeichnis der Gesetzlichen Krankenversicherung, ein deutsch-englisches Fachwörterbuch sowie weiterführende Links.

REHADAT-Hilfsmittel erstellt und aktualisiert die Produktbeschreibungen in Kooperation mit drei Dokumentationsstellen. Die Hilfsmittel werden auf Grundlage der internationalen Klassifizierung ISO 9999, "Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung", systematisch gegliedert. Erfassung und Aktualisierungen der Beschreibungen sind für Hersteller und Vertreiber kostenfrei. Aktuell sind über 17.000 Hilfsmittel erfasst.

Portal REHADAT-Gute PraxisBearbeiten

Das Portal zeigt an über 950 Praxisbeispielen, wie Menschen mit Behinderung erfolgreich arbeiten können. Einen Überblick über die Inhalte kann man sich über die thematische Navigation verschaffen: entweder über die Art der Behinderung (deren Auswirkungen im Arbeitsleben kurz beschrieben sind) oder die durchgeführte Maßnahme (z. B. Ausbildung, Arbeitsgestaltung, Mobilität, Existenzgründung). Ergänzend steht eine Detailsuche zur Verfügung, mit der man Beispiele auch mithilfe von Schlagworten, Beschäftigungsbereichen oder Einschränkungen suchen kann. Das Portal bietet außerdem Integrationsvereinbarungen (145 nach Branchen sortierte und anonymisierte), Interviews, Aktionspläne und Auszeichnungen von Arbeitgebern. (Stand: Juli 2016)

Portal REHADAT-talentplusBearbeiten

REHADAT-talentplus ist ein Informationsportal zu Arbeitsleben und Behinderung. Praxisnahe Fragen, die sich aus Sicht von Arbeitgebern und Arbeitnehmern mit Behinderung ergeben, werden beantwortet. Konkrete Probleme werden erfasst und Lösungswege aufgezeigt. Hierbei sollen die Anwender möglichst einfach alle relevanten Informationen erhalten, ohne dass Vorkenntnisse notwendig sind. Die Anwender finden im Portal konkrete Ansprechpartner der unterstützenden Institutionen, Links auf weiterführende Informationen sowie Downloads von Broschüren und anderen Materialien. Ergänzt wird das Portal durch ein Fachlexikon.

Portal REHADAT-BildungBearbeiten

Das REHADAT-Bildungsportal bietet jungen Menschen mit Förderbedarf in der Lebensphase zwischen Schule und Beruf umfangreiche Informationen zum Thema Berufsfindung, Qualifizierung und Ausbildung an.

Die Informationen sollen junge Menschen mit einer Behinderung oder Schwerbehinderung und deren Eltern dabei unterstützen, sich selbständig ein Bild über die vielen Bildungs- und Ausbildungswege und die Unterstützungsmöglichkeiten, zu machen. Neben den Regelausbildungen werden auch besondere betriebliche Qualifizierungsmöglichkeiten wie zum Beispiel die Einstiegsqualifizierung und Unterstützte Beschäftigung oder Konzepte kooperativer Ausbildungsmodelle beschrieben.

Darüber hinaus stehen, nach Bundesländern sortiert, Pädagogen und Berater weiterführende Informationen zur Verfügung. Ein umfangreiches Lexikon sowie Informationen für Arbeitgeber runden das Angebot ab.

Portal REHADAT-LiteraturBearbeiten

Im Portal werden Bücher, Zeitschriftenartikel, Forschungsberichte, Studien, Broschüren, Faltblätter, Dokumentationen und sonstige Medien erfasst. Es ist Literatur zu folgenden Themenbereichen vorhanden: Arbeit und Beschäftigung, Aus- und Weiterbildung, Behinderung, Rehabilitation, Recht, Barrierefreies Leben, Hilfsmittel und Statistiken. Die Literaturdokumente enthalten bibliografische Angaben wie Titel, Verfasser, Erscheinungsjahr, Abstracts sowie Verlinkungen zu Herausgebern. Viele Texte stehen als Online-Publikation zur Verfügung und können direkt aufgerufen werden.

Im Portal sind mehr als 32.000 Literaturhinweise erfasst (Stand: Dezember 2016).

Portal REHADAT-RechtBearbeiten

Das Portal REHADAT-Recht informiert über Urteile und Gesetze mit einem Bezug zur beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Der Nutzer findet Rechtsprechung aus dem Arbeits- und Sozialrecht, die wichtigsten Gesetze und Verordnungen sowie Links zu Veröffentlichungen.

Entscheidungen zu folgenden übergeordneten Themenbereichen sind zum Beispiel vorhanden: Arbeit, Aus- und Weiterbildung, Kündigung, Schwerbehindertenvertretung, Benachteiligung, Rehabilitation, Leistungen und Hilfsmittel. Ergänzend steht eine Detailsuche zur Verfügung, mit der man Urteile mithilfe von Schlagworten, Aktenzeichen oder Zeitraum suchen kann.

Aktuell sind mehr als 14.360 Urteile sowie 27 Gesetze und Verordnungen im Volltext vorhanden (Stand: Dezember 2016).

Portal REHADAT-Angebote und AdressenBearbeiten

Das Portal enthält knapp 24.000 Dienstleister, Ansprechpartner und Organisationen aus allen Bereichen der beruflichen Rehabilitation und Teilhabe mit Kontaktdaten und Beschreibung ihrer Angebote. Einen Überblick kann sich der Nutzer mithilfe der thematischen Navigation verschaffen. Folgende Adress-Gruppen sind zum Beispiel vorhanden: Arbeit, Aus- und Weiterbildung, Behinderung/Erkrankung, Interessenvertretung, Gesundheit, Prävention, Forschung, Hilfsangebote, Recht und barrierefreies Leben. Ergänzend steht eine Detailsuche zur Verfügung, mit der man Ansprechpartner per Schlagwort, Ort oder Postleitzahl recherchieren kann.

Zusätzlich informiert das Portal über Produkte und Dienstleistungen der Werkstätten für behinderte Menschen, die Leistungen spezialisierter Reha-Anbieter und über Seminare für Fachkräfte aus dem Rehabereich. (Stand: Dezember 2016)

Portal REHADAT-WerkstättenBearbeiten

Das Portal informiert über die Angebote aller anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) und Blindenwerkstätten in Deutschland: zum Beispiel können Nutzer herausfinden, welche Auftragsarbeiten, Dienstleistungen und Produkte die jeweilige Werkstatt anbietet. Außerdem kann man sich über die Möglichkeiten für behinderte Menschen informieren. Zum Beispiel welche behinderten Menschen aufgenommen werden, ob Außenarbeitsplätze vorhanden sind, welche Tätigkeiten im Berufsbildungsbereich möglich sind oder wie der Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt gelingen kann.

Portal REHADAT-ForschungBearbeiten

Im Portal REHADAT-Forschung finden Sie eine Übersicht über laufende und abgeschlossene Projekte und Modellvorhaben in Deutschland, die sich mit Themen der beruflichen Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderung beschäftigen. Die Angaben zu den Projekten stammen von den durchführenden Institutionen.

Aktuell sind über 2.000 Projekte erfasst (Stand: Dezember 2016).

Portal REHADAT-StatistikBearbeiten

Das REHADAT-Statistikportal bietet Informationen und Links zu Statistiken, die einen Bezug zur beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung haben.

Portal REHADAT-ICF-LotseBearbeiten

Dieses Portal ermöglicht die Suche im REHADAT-Informationssystem mit der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF).

Portal REHADAT-SeminaranbieterBearbeiten

Das Portal listet Anbieter von Seminaren zur beruflichen Teilhabe und Rehabilitation von Menschen mit Behinderung. Die Angebote richten sich an Fachkräfte aus Unternehmen, Verbänden, Interessenvertretungen und Betroffene.

WeblinksBearbeiten