Regierung Václav Klaus I

Regierung der tschechischen Teilrepublik von 1992 bis 1996

Das Kabinett Klaus I war vom 2. Juli 1992 bis zum 4. Juli 1996 im Amt. Es war somit die letzte Regierung der tschechischen Teilrepublik im Rahmen der Tschechoslowakischen Föderativen Republik und die erste der am 1. Januar 1993 neu gegründeten Tschechischen Republik.

Liste der RegierungsmitgliederBearbeiten

Amt Regierungsmitglied Partei
Ministerpräsident Václav Klaus ODS
Stellvertretender Ministerpräsident Jan Kalvoda ODA
Stellvertretender Ministerpräsident und Finanzminister Ivan Kočárník ODS
Stellvertretender Ministerpräsident und Landwirtschaftsminister Josef Lux KDU-ČSL
Außenminister Josef Zieleniec ODS
Justizminister Jiří Novák ODS
Umweltminister František Benda KDS
Minister für Landwirtschaft Josef Lux KDU-ČSL
Minister für Industrie und Handel Vladimír Dlouhý ODA
Minister für Bildung, Jugend und Sport Petr Piťha
bis 27. April 1994
KDS
Ivan Pilip
ab 2. Mai 1994
KDS
Innenminister Jan Ruml ODS
Minister für Arbeit und Soziales Jindřich Vodička ODS
Verkehrsminister Jan Stráský
30. Januar 1993 bis 10. Oktober 1995
ODS
Vladimír Budínský
ab 10. Oktober 1995
ODS
Wirtschaftsminister Karel Dyba ODS
Gesundheitsminister Petr Lom
bis 22. Juni 1993
ODS
Luděk Rubáš
ab 22. Juni 1993 bis 10. Oktober 1995
ODS
Jan Stráský
ab 10. Oktober 1995
ODS
Kulturminister Jindřich Kabát
bis 17. Januar 1994
KDU-ČSL
Pavel Tigrid
ab 19. Januar 1994
parteilos, für KDU-ČSL
Verteidigungsminister Antonín Baudyš
bis 21. September 1994
KDU-ČSL
Vilém Holáň
ab 21. September 1994
KDU-ČSL
Minister für die Verwaltung von Staatseigentum und dessen Privatisierung Jiří Skalický KDU-ČSL
Minister für Staatskontrolle Igor Němecab 30. Juni 1993 ohne Ressort KDU-ČSL

Siehe auchBearbeiten