Regierung Martin

Regierung Martin
Micheál Martin
Regierungschef Micheál Martin
Wahl 2020
Ernannt durch Michael D. Higgins
Bildung 27. Juni 2020
Dauer 1 Jahr und 85 Tage
Vorgänger Regierung Varadkar
Zusammensetzung
Partei(en) FF, FG, GP
Repräsentation
Dáil Éireann 84/160
Oppositionsführer Mary Lou McDonald (SF)

Die Regierung Martin ist seit dem 27. Juni 2020 die Regierung von Irland. Premierminister ist Micheál Martin.[1] Sie löst die Regierung Varadkar ab.

Leo Varadkar kündigte nach der verlorenen Parlamentswahl 2020 an, dass er als Taoiseach zurücktreten werde, dass die Regierung jedoch gemäß den Bestimmungen von Artikel 28.11 der Verfassung ihre Aufgaben bis zur Ernennung ihrer Nachfolger weiterhin wahrnehme. Nach Verhandlungen einigten sich Fianna Fáil und Fine Gael mehr als vier Monate nach der Parlamentswahl mit den Grünen auf eine "historische Koalition". Der Posten des Taoiseach wird demnach zwischen den beiden bürgerlichen Parteien „rotieren“. Zunächst soll Micheál Martin (FF) bis 2022 Premier sein, dann würde Leo Varadkar (FG) erneut diese Position übernehmen. Am 27. Juni debattierte der Dáil über Nominierungen für die Position von Taoiseach. Die Nominierung von Micheál Martin wurde vom Dáil genehmigt. Martin wurde anschließend von Präsident Michael D. Higgins zum Taoiseach ernannt.

RegierungsmitgliederBearbeiten

Amt Name[2][3][4] Partei
Taoiseach (Premierminister)   Micheál Martin FF
Tánaiste (stellvertretender Premierminister)   Leo Varadkar FG
Minister für Unternehmen, Handel und Beschäftigung
Außenminister   Simon Coveney FG
Verteidigungsminister
Finanzminister   Paschal Donohoe FG
Gesundheitsminister   Stephen Donnelly FF
Minister für Klimawandel, natürliche Ressourcen und Verkehr   Eamon Ryan GP
Ministerin für Medien, Tourismus, Kunst, Kultur, Sport und den Gaeltacht   Catherine Martin GP
Ministerin für Justiz und Gleichstellung   Helen McEntee FG
Minister für Wohnungswesen, Kommunalverwaltung und Kulturerbe   Darragh O’Brien FF
Minister für Landwirtschaft, Ernährung, Fischerei und die Marine   Barry Cowen

27. Juni 2020 – 14. Juli 2020

FF
  Dara Calleary[5]

15. Juli 2020 – 21. August 2020

  Charlie McConalogue

seit 2. September 2020

Ministerin für Bildung   Norma Foley FF
Minister für höhere Bildung, Innovation und Forschung   Simon Harris FG
Ministerin für soziale Absicherung, Gemeinde- und ländliche Entwicklung und die Inseln   Heather Humphreys FG
Minister für Kinder, Behinderte, Gleichstellung und Integration   Roderic O’Gorman GP
Minister für öffentliche Ausgaben und Reformen   Michael McGrath FF
Staatsministerin in der Abteilung für Klimapolitik   Hildegarde Naughton FG
Staatsministerin für Flächennutzung und Biodiversität   Pippa Hackett GP
Staatsminister beim Premierminister   Dara Calleary FF
Generalstaatsanwalt   Paul Gallagher Parteilos

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. tagesschau.de: Martin zum irischen Regierungschef gewählt. Abgerufen am 27. Juni 2020.
  2. LIVE Helen McEntee named Minister for Justice. Abgerufen am 27. Juni 2020 (englisch).
  3. Marie O'Halloran: Who is in the new Cabinet? Members in profile. The Irish Times, 28. Juni 2020, abgerufen am 28. Juni 2020 (englisch).
  4. Statement by the Taoiseach, Michéal Martin TD, Announcement of Government. Department of the Taoiseach, 27. Juni 2020, abgerufen am 28. Juni 2020 (englisch).
  5. Irish Agriculture Minister Dara Calleary resigns for attending golf dinner. In: BBC News. 21. August 2020 (bbc.com [abgerufen am 30. Dezember 2020]).