Ravi (Fluss)

Fluss in Pakistan

Der etwa 725 km lange Ravi (Hindi रावी Rāvī; Panjabi ਰਾਵੀ; Urdu راوی) ist ein Fluss in Nordindien und Pakistan. Er ist einer der fünf Flüsse, die dem Panjab („Fünfstromland“) seinen Namen gaben.

Ravi

Ravi bei Chamba

Daten
Lage Himachal Pradesh, Jammu und Kashmir, Punjab (Indien),
Punjab (Pakistan)
Flusssystem Indus
Abfluss über Chanab → Panjnad → Indus → Indischer Ozean
Quellgebiet Südostausläufer der Pir-Panjal-Kette, im Distrikt Kangra
32° 22′ 31″ N, 77° 1′ 0″ O
Mündung ChanabKoordinaten: 30° 37′ 18″ N, 71° 49′ 33″ O
30° 37′ 18″ N, 71° 49′ 33″ O

Länge 725 km[1]
Rechte Nebenflüsse Siul, Sewa
Durchflossene Stauseen Chamera-Talsperre,
Ranjit-Sagar-Talsperre,
Madhopur-Talsperre
Großstädte Lahore
Kleinstädte Chamba

Verlauf des Ravi im Einzugsgebiet des Indus

VerlaufBearbeiten

Der Ravi entspringt im Pir Panjal nördlich des Hanuman Tibba im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh. Von dort fließt er in westlicher Richtung durch den Distrikt Kangra. Er wendet sich in der Nähe der Stadt Chamba im Distrikt Chamba in Richtung Südwesten. Als Nächstes fließt er einige Kilometer an der Grenze zwischen Pakistan und Indien entlang, bevor er auf pakistanisches Gebiet kommt. Ca. 50 km nordöstlich von Multan mündet der Ravi von Osten in den Chanab, der sich kurz vor seiner Mündung in den Indus mit dem Satluj vereinigt. Die größte Stadt am Ravi ist Lahore.

NutzungBearbeiten

Die Nutzung des Wassers des Ravi ist zwischen den beiden Staaten im Indus-Wasservertrag geregelt. Indien reguliert den Fluss mit Staudämmen, mitunter ist er deshalb in seinem Unterlauf ohne Wasser. Der Ravi wird in der Ranjit-Sagar-Talsperre zu einem Stausee aufgestaut.

WeblinksBearbeiten

Commons: Ravi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Artikel Ravi in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D094748~2a%3DRavi~2b%3DRavi