Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Rasti-Land

Freizeitpark im südlichen Niedersachsen
Rasti-Land
Eingang

Eingang

Ort Salzhemmendorf/Niedersachsen
Eröffnung 22. Juli 1973[1]
Besucher 400.000[2] (2012)

300.000[3] (2006) 

Fläche 16 Hektar
Personal 45 (180 Hauptsaison)
Website www.rasti-land.de
Rasti-Land (Deutschland)
Rasti-Land
Rasti-Land
Lage des Parks

Koordinaten: 52° 5′ 46″ N, 9° 39′ 50″ O

Das Rasti-Land in Salzhemmendorf ist mit etwa 160.000 m² ein mittelgroßer Freizeitpark im südlichen Niedersachsen am Rande des Weserberglands. Der Park ist seit der Eröffnung im Juli 1973 in Familienbesitz. Das Rasti-Land hat durchschnittlich acht Monate im Jahr geöffnet.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die Gründung des Rasti-Lands erfolgte 1973 mit einer Fläche von 12 Hektar und anfangs vier Attraktionen, seitdem wurde der Park ständig erweitert. Ursprünglich war der Park ein im „New-Western-Stil“ gehaltener Freizeitpark aus Rasti-Steinen mit Indianerdorf etc. Der Park wurde erst als Erholungsort angesehen und wuchs bis dato weiter. Gründer und heute noch Geschäftsführer von Rasti-Land sind Ludwig Ratzke sowie sein Sohn Steffen Ratzke. Der Architekt und Bauingenieur Ludwig war der Meinung, dass es in dieser Region zu wenig Angebote für Kinder gäbe, und beschloss, das Rasti-Land zu bauen. Das Rasti-Land wurde in der alten Kiesgruben-Anlage bei Benstorf eröffnet.[4] Mit dem Wachstum des Parks wurde auch der Einzugsbereich größer, sodass 2006 bis zu 300.000 Gäste das Rasti-Land besuchten. Hauptattraktion und gleichzeitig größte Einzelinvestition mit etwa 2,85 Millionen Euro Gesamtkosten ist die 2002 eröffnete und 2003 mit Thematisierung ergänzte Rafting-Bahn im Reich des T-Rex.

Das Maskottchen des Rasti-Landes ist Rasti.

GeographieBearbeiten

Das Rasti-Land liegt am Rande des Weserberglandes an der B1 zwischen Hameln und Hildesheim.

AttraktionenBearbeiten

Das Rasti-Land besitzt heute (2016) 50 Attraktionen, mit denen vor allem Familien angesprochen werden. Die Hauptattraktionen des Parkes sind Rafting im Reich des T-Rex, ein Rapid River, sowie die Bobkart-Bahn Blizzard, die Kids-Dinoworld und die Achterbahn. Die Achterbahn ist der erste Junior Coaster von Vekoma und ist die einzige Achterbahn in Deutschland mit einem rosa Anstrich.

Das Rasti-Land ist als Mitmach-Freizeitpark sehr beliebt, es gibt viele Interaktive Attraktionen wie zum Beispiel die Wasserschlacht im Reich des T-Rex, Blizzard, die Go-Kartbahnen sowie die Neuheiten von 2015: die Afrika-Fotosafari und den Laser-Planet.

AchterbahnenBearbeiten

Bild Name Typ Max. Höhe Streckenlänge Max. Tempo Hersteller Eröffnung Anmerkung
  Achterbahn Junior Coaster 8 m 207 m 35 km/h Vekoma 1991 Deutschlands einzige rosa gestrichene Achterbahn: der erste Junior Coaster von der Firma Vekoma
  Blizzard Bobkartbahn - 505 m 40 km/h Wiegand 1998 2016 generalüberholt, zusätzlich bekommt die Bahn neue Bobs und die ganze Strecke soll neu aufgerüstet werden.[5] 2017 wird die Bahn weiter thematisiert und erweitert, sie bekommt einen Zeittunnel mit Urzeittieren wie Mammute und Säbelzahntiger.

WasserbahnenBearbeiten

Bild Name Typ Max. Höhe Streckenlänge Hersteller Eröffnung Anmerkung
  Bumper-Spaßboote Bumper Boats - - - -
  Rafting im Reich des T-Rex Rapid River 5 m 480 m Hafema 2002 Rasti-Lands größte Einzelinvestition mit 2,85 Millionen Euro Gesamtkosten. Single-Rider-Line.
  Wildwasserbahn Wildwasserbahn 10 m 450 m Eigenkonstruktion 1981 Die Boote wurden mittlerweile von Intamin bestückt
  4 Boots-Wasserrutschen Wasserrutsche 12 m 100–300 m van Egdom 1990 Größte Anlage ihrer Art in Deutschland.
  Märchenfahrt Rundbootsfahrt - 250 m Mack Rides 1973 Umbenennung von Rundbootsfahrt in Märchenfahrt.
  Wasserschlacht im Reich des T-Rex Round Boat Blaster - - Mack Rides 2007 Erster Round Boat Blaster von Mack Rides.
  Reifenrodeln Reifenrodeln - 50–125 m Eigenkonstruktion 2010 Steht auf dem Gelände des ehemaligen Polybob.
  Steilrutsche Wasserrutsche 12 m 100 m Metallbau Emmeln 2014[6] Ersetzt die alte Steilrutsche (1990–2004).

Hoch- und RundfahrgeschäfteBearbeiten

Bild Name Typ Max. Höhe Streckenlänge Hersteller Eröffnung Anmerkung
  Autoscooter groß/klein Autoscooter - - - 1973
  Riesen-Schiffschaukel Schiffschaukel 11 m - Metallbau Emmeln 1994 Ungewöhnliche Thematisierung von Metallbau Emmeln
  Koggenfahrt Koggenfahrt - - Mack Rides 1999
  Nostalgie-Karussell Karussell - - Peter Petz 1984
  Kinderkarussell Karussell - - - -
  Ballonkarussell Samba Balloon - - Zamperla 1996 Teil des historischen Jahrmarkts
  Dampf-Riesenrad Riesenrad 5 m - Peter Petz 1984
  Familien-Freifallturm Freifallturm 12 m - Zierer Rides 2011 Skandinavische Thematisierung
  Jump Around Karussell - - Zamperla 2010
  Dampf-Schaukel Schiffschaukel - - Peter Petz 1984

Themen und RundfahrtenBearbeiten

Bild Name Typ Max. Höhe Streckenlänge Hersteller Eröffnung Anmerkung
  Abenteuerfahrt durch die Piratenstadt Dark Ride - - Metallbau Emmeln, Heimotion 1997 bis 2017 war die Piratenfahrt Norddeutschlands größter Dark Ride
  Comic Bahn Parkeisenbahn - - Zamperla -
  Einschienenhochbahn Einschienenbahn - - Mack Rides 1978 Durchfährt den vorderen Teil des Parks und das afrikanisch thematisierte Stationsgebäude
  Elektrische Kamelreitbahn Kinderreitbahn - 300 m Metallbau Emmeln 2012 Orientalische Thematisierung
  Go-Kart Bahn Kartbahn - 350 m Eigenkonstruktion 1973 Seit 2004 mit 2-Sitzern, die Karts sind im Eintrittspreis inbegriffen
  Jeep-Geländebahn Kartbahn - - Eigenkonstruktion 1988 Die Jeeps sind im Eintrittspreis inbegriffen
  Laser-Planet Maze Mission - - Interactiv Lasergames 2015 Laser-Planet ist im alten Gebäude des Varieté, Weltraum-Thematisierung
  Kinderautobahn Themenfahrt - - Ihle 1984
  Kinder-Truckbahn Rundfahrt - - Zamperla -
  Afrika-Fotosafari interaktive Themenfahrt - 225 m Ihle 1973 2015 generalüberholt, aufwändige Thematisierung, ehemals „Oldtimer-Bahn“[7]
  Western-Eisenbahn Eisenbahn - - Ihle 1973 Durchfährt den ältesten Teil des Parks.
  Dampf-Eisenbahn Eisenbahn - - Peter Petz 1984

Spiel- und AbenteuerplätzeBearbeiten

Bild Name Typ Hersteller Eröffnung
  Kiddie-Land Spielplatz Eigenkonstruktion 1995
  Robinsons Insel Wasserspielplatz Eigenkonstruktion 2009
  Rastis Raubritterburg Abenteuerspielplatz Jürgen Bergmann 2010
  Hochseilgarten Hochseilgarten Ropes Courses, Inc. 2013
  Wasserschlacht Wasserspielplatz Eigenkonstruktion 2014

ShowsBearbeiten

  • Krippenspiel: Weihnachtsmarkt zur Weihnachtszeit mit einem Krippenspiel auf einer 800 m² großen Freilichtbühne
  • Kasperletheater: Eine Handpuppen-Show im Historischen Jahrmark, seit 2015 ist das Theater in die Kids-Dinoworld umgezogen, um Platz für das Grusellabyrinth „Zombie-Zone“ zu schaffen.

ThemenbereicheBearbeiten

Bild Name Thematisierung Eröffnung Hersteller Attraktionen Anmerkung
  Reich des T-Rex Dinosaurier 2003 Mack Rides, Hafema Rafting im Reich des T-Rex, Wasserschlacht im Reich des T-Rex Der Themenbereich wurde erst 1 Jahr später, als die Rafting-Bahn eröffnete, ergänzt. Die Wasserschlacht wurde 2007 eröffnet und stellt die Erweiterung dar
  Historischer Jahrmarkt Jahrmarkt 1984 Peter Petz, Zamperla Dampf-Riesenrad, Nostalgie-Karussell, Dampf-Eisenbahn, Nostalgie-Schaukel, Ballonkarussell Das Ballonkarussell gehört zum Historischen Jahrmarkt.
  Orientalischer Themenbereich Oriental 2012 Metallbau Emmeln, Ihle, Eigenkonstruktion Elektrische-Kamelreitbahn, Kinderautobahn, Kartbahn, Wasserschlacht Seit 2012 besteht schon der Themenbereich, 2013 wurde er an der Kartbahn ergänzt. 2014 wurde er mit der Wasserschlacht erweitert.

Ehemalige AttraktionenBearbeiten

Bild Name Typ Max. Höhe Länge Max. Tempo Hersteller Baujahr Schließung Verbleib
Polybob Sommerrodelbahn - - - Eigenkonstruktion - 2008 Abgerissen, Standort des jetzigen Reifenrodeln, war die älteste Anlage ihrer Art
Minigolf Minigolf - - - - 1974 2005 Abgerissen, Standort des jetzigen Kids-Dinoworld
  Varieté Der Western-Saloon Show - - - - - 2015 Im heutigen Gebäude wird Laser Planet betrieben.
  Oldtimer-Bahn Themenfahrt - 225 - Ihle 1973 2015 Aus der Oldtimer-Bahn wurde aus der interaktiven Themenfahrt Afrika-Fotosafari

Kids-DinoworldBearbeiten

Die 2006 fertiggestellte Kids-Dinoworld ist die zweitgrößte Investition des Rasti-Lands und beinhaltet Deutschlands erste Wildwasserbahn in einer Halle. Kids-Dinoworld bietet die Möglichkeit eines ganzjährigen Betriebs und damit die Perspektive, die Besucherzahl weiter zu steigern. Für die Kids-Dinoworld und das Rasti-Land wird separat Eintritt erhoben, denn die Erlebniswelt ist nicht Bestandteil des Rasti-Lands, sondern eine Ergänzung. Im direkten Anschluss an einen Rasti-Land-Besuch ist der Eintritt ermäßigt.

Im Januar 2017 wurde die zweite Halle eröffnet. Zwischen den Hallen gibt es eine unterirdische Verbindung. In der neuen Halle gibt es zusätzlich einen Hochseilgarten, eine Schwarzlicht-Minigolf-Anlage sowie eine Schwarzlicht-Bowlingbahn.

Bild Name Typ Hersteller Eröffnung Anmerkung
  Indoor-Wildwasserbahn Wildwasserbahn abc rides 2006 Erste und einzige Wildwasserbahn in einer Halle in Deutschland
  Indoor-Freifallturm Hochziehturm Heege Freizeittechnik 2012
Tret-Hochbahn Tret-Hochbahn Hartmann Dienstleistungen 2006

GalerieBearbeiten

AuszeichnungBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Das Rastiland veröffentlichte von 2006 bis 2012 keine Besucherzahlen, da diese als Betriebsgeheimnis angesehen wurden.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Rasti-Land – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rasti-Land wird 40. Facebookseite von Rasti-Land, 31. Juli 2013; abgerufen am 11. November 2016.
  2. Rasti-Land – Neuheiten zum 40. Jubiläum im Freizeitpark Salzhemmendorf. Parkerlebnis – Freizeitpark-Magazin, 8. April 2012; abgerufen am 8. April 2012.
  3. Nach Achterbahnfahrt ziehen Freizeitparks gute Saisonbilanz. Die Welt, 3. November 2008; abgerufen am 20. April 2012.
  4. Rasti-Land. Hildesheimer Allgemeine Zeitung; abgerufen am 12. Dezember 2014.
  5. Rasti-Land verbessert die Bobbkartbahn „Blizzard“. Parkerlebnis.de; abgerufen am 11. März 2016.
  6. 40 Jahre und kein Ende: Neues aus dem Rasti-Land. Airtimers.com, 15. Februar 2014; abgerufen am 17. Februar 2014.
  7. Afrika-Fotosafari im Rasti-Land. parkerlebnis.de, 30. Januar 2015; abgerufen am 31. Januar 2015.