Ranville-Breuillaud

französische Gemeinde im Département Charente

Ranville-Breuillaud ist eine französische Gemeinde mit 175 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Charente in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Poitou-Charentes); sie gehört zum Arrondissement Confolens und zum Kanton Charente-Nord. Die Einwohner werden Ranvillois genannt.

Ranville-Breuillaud
Ranville-Breuillaud (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Charente (16)
Arrondissement Confolens
Kanton Charente-Nord
Gemeindeverband Cœur de Charente
Koordinaten 45° 54′ N, 0° 7′ WKoordinaten: 45° 54′ N, 0° 7′ W
Höhe 84–144 m
Fläche 12,86 km²
Einwohner 175 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km²
Postleitzahl 16140
INSEE-Code
Website http://www.ranville-breuillaud.fr/

GeographieBearbeiten

Ranville-Breuillaud liegt etwa 40 Kilometer nordwestlich von Angoulême und wird umgeben von den Nachbargemeinden Chives im Norden, Barbezières im Osten, Verdille im Südosten und Süden, Bresdon im Südwesten, Beauvais-sur-Matha im Südwesten und Westen, Bazauges im Westen und Nordwesten sowie Fontaine-Chalendray im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 243 240 211 193 180 178 180 175
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Notre-Dame aus dem 18. Jahrhundert
  • Haus Ranville aus dem 18. Jahrhundert
  • Schloss Orfeuille aus dem 19. Jahrhundert
 
Kirche Notre-Dame

WeblinksBearbeiten

Commons: Ranville-Breuillaud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien