Randselva

Fluss in Norwegen

Randselva ist ein Fluss in der südnorwegischen Provinz (Fylke) Viken, der am Südende des Randsfjordsees bei Jevnaker bei einer Höhe über dem Meeresspiegel von gut 130 m beginnt und durch Hadeland, eine der traditionellen Landschaften (Distrikter) Norwegens, in südliche Richtung nach Hønefoss fließt. Dort vereinigt sie sich mit der Ådalselva, fließt nun als Storelva („Großer Fluss“) weiter Richtung Süden und mündet schließlich in den Tyrifjordsee.

Randselva
Die Randselva unterhalb von The Twist, einem modernen Museumsgebäude nahe dem Wasserfall Kistefoss, das zugleich als Brücke über die Randselva dient

Die Randselva unterhalb von The Twist, einem modernen Museumsgebäude nahe dem Wasserfall Kistefoss, das zugleich als Brücke über die Randselva dient

Daten
Lage Provinz Viken, Norwegen
Flusssystem Drammensvassdraget
Abfluss über Storelva → Drammenselva → Skagerrak
Quelle am Südende des Sees Randsfjord bei Jevnaker
60° 14′ 37″ N, 10° 22′ 57″ O
Quellhöhe 132,5 moh.[1]
Mündung in den See TyrifjordKoordinaten: 60° 5′ 51″ N, 10° 10′ 40″ O
60° 5′ 51″ N, 10° 10′ 40″ O


Die Randselva wurde schon früh von der holzverarbeitenden Industrie verwendet. So wurde 1889 am Kistefoss, etwa einen Kilometer südlich von Jevnaker, die Kistefos Træsliberi, eine Holzmühle, errichtet und 1942 dort ein Wasserkraftwerk, das Kistefoss I kraftverk, in Betrieb genommen.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Randselva – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Randselva im Store norske leksikon (norwegisch), abgerufen am 24. Juni 2021.