Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Ramon Tauabo

deutscher Handballspieler
Ramon Tauabo
Spielerinformationen
Geburtstag 8. Oktober 1992
Geburtsort Berlin, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 1,83 m
Spielposition Rechtsaußen
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein TuS N-Lübbecke TuS N-Lübbecke
Trikotnummer 11
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000–2008 DeutschlandDeutschland AC Berlin
2008–2011 DeutschlandDeutschland Füchse Berlin
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2011–2013 DeutschlandDeutschland Füchse Berlin
2012–2012 DeutschlandDeutschland 1. VfL Potsdam
2013– DeutschlandDeutschland TuS N-Lübbecke

Stand: 16. August 2015

Ramon Tauabo (* 8. Oktober 1992 in Berlin) ist ein deutscher Handballspieler.

Der Sohn einer Deutschen und eines Mosambikaners begann beim AC Berlin mit dem Handballspielen.[1] 2008 ging er zu den Füchsen Berlin, mit deren zweiter Mannschaft er ab 2011 in der 3. Liga spielte. Zudem war er für die Rückrunde 2011/12 mit einem Zweitspielrecht für den damaligen Zweitligisten 1. VfL Potsdam ausgestattet,[1] für den er in elf Spielen 18 Tore erzielte.[2] In der Saison 2012/13 kam Tauabo zu seinem ersten Einsatz für die Füchse in der Handball-Bundesliga und gehörte außerdem zum Champions-League-Kader der Berliner. Seit dem Sommer 2013 läuft der 1,83 Meter große Rechtsaußen für den TuS N-Lübbecke auf, bei dem er einen Zweijahresvertrag unterschrieb.[1]

Ramon Tauabo gehört zum Kader der deutschen Juniorennationalmannschaft, für die er bisher 19 Länderspiele bestritt, in denen er 26 Tore erzielte.[3]

BundesligabilanzBearbeiten

Saison Verein Spielklasse Spiele Tore 7-Meter Feldtore
2012/13 Füchse Berlin Bundesliga 1 0 0 0
2013/14 TuS N-Lübbecke Bundesliga 34 37 2 35
2012–2014 gesamt Bundesliga 35 37 2 35

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c handball-world.com: Im Interview: Ramon Tauabo über seinen Wechsel von Berlin nach Lübbecke vom 5. März 2013, abgerufen am 11. Juni 2013
  2. pnn.de: Weiter Kampf um Tauabo vom 28. Juli 2012, abgerufen am 11. Juni 2013
  3. dhb.de: Kader der Juniorennationalmannschaft, abgerufen am 11. Juni 2013