Hauptmenü öffnen

Raman Jaljotnau

weißrussischer Biathlet
Raman Jaljotnau Biathlon
Biathlon European Championships 2017 Sprint Men 1316.JPG
Verband WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Geburtstag 10. Mai 1993 (26 Jahre)
Geburtsort Tschawussy, Weißrussland
Karriere
Debüt im Europacup/IBU-Cup 2012
Debüt im Weltcup 2015
Status aktiv
Medaillenspiegel
EM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
JEM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
IBU Biathlon-Europameisterschaften
0Bronze0 2019 Minsk-Raubitschy Mixed-Staffel
IBU Biathlon-Junioreneuropameisterschaften
0Gold0 2014 Nové Město Sprint
Weltcupbilanz
Gesamtweltcup 65. (2015/16)
Sprintweltcup 52. (2015/16)
letzte Änderung: 7. Januar 2019

Raman Jaljotnau (weißrussisch Раман Ялётнаў; englisch Raman Yaliotnau; * 10. Mai 1993 in Tschawussy) ist ein weißrussischer Biathlet.

KarriereBearbeiten

Raman Jaljotnau bestritt seine ersten internationalen Rennen bei den Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften 2012 und 2013. 2012 in Kontiolahti erreichte er mit Rang sieben sein bestes Ergebnis in den Top-Ten, ein Jahr später war in Obertilliach Platz 27 in der Verfolgung sein bestes Resultat. Auch bei den Biathlon-Europameisterschaften 2013 in Bansko war ein 14. Rang im Einzel bestes Ergebnis, 2013 erreichte er in Nové Město na Moravě den sechsten Platz im Einzel und gewann den Titel im Sprint. Im Verfolgungsrennen fiel er nach zwölf Schießfehlern auf den 21. Platz zurück.

2012 gab Jaljotnau sein Debüt beim IBU-Cup in Altenberg, wo er 75. des Einzels wurde. 2014 gewann er als 39. bei einem Sprint in Ridnaun erstmals Punkte. Sein bislang bestes Ergebnis schaffte der Weißrusse zum Auftakt der Saison 2014/15 als 30. eines Sprints in Beitostølen. Für das Staffelrennen der Europameisterschaften 2014 wurde er in die Auswahl Weißrusslands berufen. An der Seite von Aljaksej Abromtschyk, Maksim Ramanouski und Dsmitryj Abascheu erreichte Jaljotnau den sechsten Platz.

StatistikenBearbeiten

WeltcupplatzierungenBearbeiten

Die Tabelle zeigt alle Platzierungen (je nach Austragungsjahr einschließlich Olympische Spiele und Weltmeisterschaften).

  • 1.–3. Platz: Anzahl der Podiumsplatzierungen
  • Top 10: Anzahl der Platzierungen unter den ersten zehn (einschließlich Podium)
  • Punkteränge: Anzahl der Platzierungen innerhalb der Punkteränge (einschließlich Podium und Top 10)
  • Starts: Anzahl gelaufener Rennen in der jeweiligen Disziplin
  • Staffel: inklusive Mixedstaffeln
Platzierung Einzel Sprint Verfolgung Massenstart Staffel Gesamt
1. Platz  
2. Platz  
3. Platz  
Top 10 2 2
Punkteränge 7 12 19
Starts 6 29 14   12 61
Stand: 7. Januar 2019

Olympische WinterspieleBearbeiten

Ergebnisse bei Olympischen Winterspielen:

Einzelwettbewerbe Staffelwettbewerbe
Sprint Verfolgung Einzel Massenstart Herrenstaffel Mixedstaffel
Olympische Winterspiele 2018   | Korea Sud  Pyeongchang 71. 52. 8.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Raman Jaljotnau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien