Hauptmenü öffnen
Rajon Bilokurakyne
(Білокуракинський район/Bilokurakynskyj rajon)
Wappen von Rajon Bilokurakyne Rajon Bilokurakyne in der Ukraine
Basisdaten
Oblast: Oblast Luhansk
Verwaltungssitz: Bilokurakyne
Fläche: 1.435,81 km²
Einwohner: 19.386 (2015)
Bevölkerungsdichte: 13,5 Einwohner je km²
KOATUU: 4420900000
Städte:
SsT: 2
Landratsgemeinden: 6
Dörfer:
(село)
49
Ansiedlungen:
(селище)
1
Rajonverwaltung
Adresse: площа Горького 6
92200 смт. Білокуракине
Rajonsvorsteher: Konstjantyn Bondarenko
Website: http://bk.loga.gov.ua/
Übersichtskarte
Karte der Ukraine mit Oblast Luhanks
Statistische Informationen

Der Rajon Bilokurakyne (ukrainisch Білокуракинський район/Bilokurakynskyj rajon; russisch Белокуракинский район/Belokurakinski rajon) ist eine 1923 (in seinen heutigen Grenzen 1965) gegründete Verwaltungseinheit innerhalb der Oblast Luhansk im Osten der Ukraine.

Der Rajon hat eine Fläche von 1436 km² und eine Bevölkerung von etwa 20.000 Einwohnern, der Verwaltungssitz befindet sich in der namensgebenden Siedlung städtischen Typs Bilokurakyne.

Flagge des Rajons

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Der Rajon liegt im Norden der Oblast Luhansk. Er grenzt im Norden (Oblast Belgorod, Rajon Rowenki) an Russland, im Osten an den Rajon Nowopskow, im Süden an den Rajon Starobilsk, im Südwesten an den Rajon Swatowe sowie im Westen an den Rajon Trojizke.

Durch den Rajon fließt in südlicher Richtung der Fluss Bila (Біла) sowie im Norden die Losna (Лозна), dabei ergeben sich Höhenlagen zwischen 60 und 200 Metern.

 
Übersichtskarte des Rajons

Administrative GliederungBearbeiten

Auf kommunaler Ebene ist der Rajon in eine Siedlungsratsgemeinde, eine Siedlungsgemeinde sowie 6 Landratsgemeinden unterteilt, denen jeweils einzelne Ortschaften untergeordnet sind.

Zum Verwaltungsgebiet gehören:

  • 2 Siedlungen städtischen Typs
  • 49 Dörfer
  • 1 Ansiedlung

Siedlungen städtischen TypsBearbeiten

Siedlungen städtischen Typs
Name
ukrainisch transkribiert ukrainisch russisch
Bilokurakyne Білокуракине Белокуракино (Belokurakino)
Losno-Olexandriwka Лозно-Олександрівка Лозно-Александровка (Losno-Alexandrowka)

Dörfer und SiedlungenBearbeiten

Dörfer
Name Gemeindezuordnung
ukrainisch transkribiert ukrainisch russisch
Buntschukiwka Бунчуківка Бунчуковка (Buntschukowka) Bilokurakyne
Chomenkowe Druhe Хоменкове Друге Фоменково Второе (Fomenkowo Wtoroje) Pawliwka
Chomenkowo Persche Хоменкове Перше Фоменково Первое (Fomenkowo Perwoje) Bilokurakyne
Demjaniwka Дем'янівка Демьяновка (Demjanowka) Bilokurakyne
Hladkowe Гладкове Гладково (Gladkowo) Solidarne
Hryzajiwka Грицаївка Грицаевка (Grizajewka) Bilokurakyne
Kalyniwske Калинівське Калиновское (Kalinowskoje) Bilokurakyne
Kalynowa Balka Калинова Балка Калинова Балка (Kalinowa Balka) Solidarne
Kartamyschewe Картамишеве Картамышево (Kartamyschewo) Prostore
Klymiwka Климівка Климовка (Klimowka) Bilokurakyne
Konopljaniwka Коноплянівка Конопляновка (Konopljanowka) Bilokurakyne
Kotschyne-Rospassijiwka Кочине-Розпасіївка Кочино-Распасеевка (Kotschino-Raspassejewka) Myrne
Kupljuwate Куплювате Куплеватое (Kuplewatoje) Tymoschyne
Kurjatschiwka Курячівка Курячовка (Kurjatschowka) Bilokurakyne
Ljaschkiwka Ляшківка Ляшковка (Ljaschkowka) Bilokurakyne
Losne Лозне Лозное (Losnoje) Schariwka
Lubjanka Луб'янка Лубянка Bilokurakyne
Lysyne Лизине Лизино (Lisino) Bilokurakyne
Mankiwka Маньківка Маньковка (Mankowka) Prostore
Mykolajiwka Миколаївка Николаевка (Nikolajewka) Solidarne
Neschtscheretowe Нещеретове Нещеретово (Neschtscheretowo) Bilokurakyne
Njantschyne Нянчине Нянчино (Njantschino) Myrne
Nowoandrijiwka Новоандріївка Новоандреевка (Nowoandrejewka) Tymoschyne
Nowopokrowka Новопокровка Новопокровка Myrne
Olexandropil Олександропіль Александрополь (Alexandropol) Bilokurakyne
Olexapil Олексапіль Алексаполь (Alexapol) Losno-Olexandriwka
Olexijiwka Олексіївка Алексеевка (Alexejewka) Bilokurakyne
Ossykowe Осикове Осыково (Ossykowo) Tymoschyne
Pankiwka Паньківка Паньковка (Pankowka) Bilokurakyne
Pawliwka Павлівка Павловка (Pawlowka) Pawliwka
Petriwka Петрівка Петровка (Petrowka) Losno-Olexandriwka
Placho-Petriwka Плахо-Петрівка Плахо-Петровка (Placho-Petrowka) Prostore
Popasne Попасне Попасное (Popasnoje) Myrne
Popiwka Попівка Поповка (Popowka) Bilokurakyne
Prostore Просторе Просторное (Prostornoje) Prostore
Prychodkiwka Приходьківка Приходьковка (Prichodkowka) Bilokurakyne
Romaniwka Романівка Романовка (Romanowka) Bilokurakyne
Rudowe Рудове Рудово (Rudowo) Bilokurakyne
Sajikiwka Заїківка Заиковка (Saikowka) Bilokurakyne
Sawodjanka Заводянка Заводянка Pawliwka
Schapariwka Шапарівка Шапаровка (Schaparowka) Bilokurakyne
Schariwka Шарівка Шаровка (Scharowka) Schariwka
Schowkuniwka Шовкунівка Шовкуновка (Schowkunowka) Bilokurakyne
Solidarne Солідарне Солидарное (Solidarnoje) Solidarne
Statywtschyne Стативчине Стативчино (Statiwtschino) Pawliwka
Switlenke Світленьке Светленькое (Swetlenkoje) Prostore
Tschabanowe Чабанове Чабаново (Tschabanowo) Tymoschyne
Tymoschyne Тимошине Тимошино (Timoschino) Tymoschyne
Zilujkowe Цілуйкове Целуйково (Zeluikowo) Bilokurakyne
Siedlungen
Myrne (bis 2016 Tscherwonoarmijske[1]) Мирне (Червоноармійське) Мирное (Mirnoje)/Червоноармейское (Tscherwonoarmeiskoje) Myrne

WeblinksBearbeiten

  Commons: Rajon Bilokurakyne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Верховна Рада України; Постанова від 12. Mai 2016 № 1353-VIII Про перейменування деяких населених пунктів