Hauptmenü öffnen
Rajiformes
Amblyraja badia

Amblyraja badia

Systematik
Überklasse: Kiefermäuler (Gnathostomata)
Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes)
Unterklasse: Euselachii
Teilklasse: Plattenkiemer (Elasmobranchii)
ohne Rang: Rochen (Batoidea)
Ordnung: Rajiformes
Wissenschaftlicher Name
Rajiformes
Berg, 1940

In die Ordnung der Rajiformes werden je nach Autor eine bis vier rezente Familien der Rochen vereinigt. Die Systematik der Rochen ist stark umstritten und ständigen Revisionen ausgesetzt.

MerkmaleBearbeiten

Die Rajiformes besitzen einen abgeflachten Rumpf und vergrößerte Brustflossen, die, außer bei den Geigenrochen (Rhinobatidae), von der Seite des Kopfes bis zum Schwanzstiel reichen. Eine Afterflosse fehlt immer, Schwanz- und Rückenflossen sind bei einigen Familien noch vorhanden, bei anderen nicht. Augen und Kiemenöffnungen befinden sich auf der Oberseite.

FamilienBearbeiten

Die Zuordnung der fossilen Familie der Cyclobatidae zu den Rajiformes wird nicht von allen Autoren gleichermaßen anerkannt und einige sehen in der Gattung Ostarriraja aus dem Miozän von Oberösterreich den ältesten unzweifelhaften Beleg für einen Vertreter der Ordnung von dem mehr als nur einige Einzelzähne erhalten sind.[2]

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Last, P.R., Weigmann, S. & Yang, L. (2016): Changes to the nomenclature of the skates (Chondrichthyes: Rajiformes). Seite 11 bis 34 in Last, P.R. & Yearsley, G.K. (Hrsg.) (2016): Rays of the World: Supplementary information. CSIRO Australian National Fish Collection.
  2. G. Marramá, O. Schultz & J. Kriwet: A new Miocene skate from the Central Paratethys (Upper Austria): the first unambiguous skeletal record for the Rajiformes (Chondrichthyes: Batomorphii). In: Journal of Systematic Palaeontology, 2018, 24 S. doi:10.1080/14772019.2018.1486336

WeblinksBearbeiten

  Commons: Rajiformes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien