Hauptmenü öffnen

Rainer Stadelmann (* 24. Oktober 1933 in Oettingen/Bayern; † 14. Januar 2019[1][2]) war ein deutscher Archäologe und Ägyptologe.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Nach seinem Abitur in Neuburg an der Donau im Jahr 1953 studierte Stadelmann Ägyptologie, Altorientalistik und Archäologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. In den Jahren 1955 und 1956 nahm er vier Monate an den Ausgrabungen am Sonnenheiligtum des Userkaf in Abusir teil. Im Sommer 1957 setzte er sein Studium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg fort und wurde 1960 in Ägyptologie über Syrisch-Palästinensische Gottheiten in Ägypten promoviert. Bis 1967 war er wissenschaftlicher Assistent in Heidelberg und habilitierte sich anschließend (1968) dort. Ab 1968 war Rainer Stadelmann wissenschaftlicher Direktor am Deutsches Archäologisches Institut (DAIK) in Kairo, von 1989 bis 1998 war er dessen Erster Direktor. An der Universität Heidelberg war er ab 1975 Honorarprofessor.

Rainer Stadelmann nahm an zahlreichen Grabungen teil, so in Elephantine, Theben und Dahschur. Er war korrespondierendes Mitglied der Académie des Inscriptions et Belles-Lettres.

Stadelmann war mit der Ägyptologin Hourig Sourouzian verheiratet.[3]

SchriftenBearbeiten

  • Syrisch-palästinensische Gottheiten in Ägypten (= Probleme der Ägyptologie. Band 5). Brill, Leiden 1967 (Dissertation, Heidelberg 1960).
  • Die ägyptischen Pyramiden. Vom Ziegelbau zum Weltwunder (= Kulturgeschichte der Antiken Welt. Band 30). Philipp von Zabern, Mainz 1985/1997, ISBN 3-8053-1142-7.
  • Die grossen Pyramiden von Giza. Akademische Druck- und Verlags-Anstalt, Graz 1990, ISBN 3-201-01480-X.

LiteraturBearbeiten

  • Stationen. Beiträge zur Kulturgeschichte Ägyptens. Rainer Stadelmann gewidmet. Hg. von Heike Guksch und Daniel Polz. Philipp von Zabern, Mainz 1989, ISBN 978-3-8053-2526-4.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Obituary Prof. Dr. Rainer Stadelmann. Deutsches Archäologisches Institut, 17. Januar 2019, abgerufen am 18. Januar 2019 (englisch).
  2. Traueranzeige Rainer Stadelmann. Süddeutsche Zeitung, 16. Februar 2019, abgerufen am 16. Februar 2019 (englisch).
  3. Jill Kamil: Hourig Sourouzian: Resurrection. In: Al-Ahram Weekly. Ausgabe 768, 10.–16. November 2005, abgerufen am 18. Januar 2019 (englisch, Interview).