Hauptmenü öffnen

Rainer Berg (Fußballspieler)

deutscher Fußballspieler

Rainer Berg (* 21. August 1965 in München) ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorwart und Torwarttrainer.

Rainer Berg
Personalia
Geburtstag 21. August 1965
Geburtsort MünchenDeutschland
Größe 194 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
TSV Neubiberg
TSV 1860 München
SpVgg Unterhaching
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
0000–1985 FC Bayern München Amateure
1985–1990 SV Darmstadt 98 77 (0)
1990–1997 TSV 1860 München 161 (0)
1997 1. FC Nürnberg 5 (0)
2000–2001 SSV Jahn Regensburg 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1987 Deutschland U-21 1 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2000–2002 SSV Jahn Regensburg (Torwarttrainer)
2002–2011 SpVgg Unterhaching (Torwarttrainer)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Nach den Jugendstationen TSV Neubiberg, TSV 1860 München und SpVgg Unterhaching stand Rainer Berg bis 1985 im Kader der Amateure des FC Bayern München. Anschließend wechselte er in die 2. Bundesliga zum SV Darmstadt 98. In der Saison 1987/88 absolvierte er alle 38 Punktspiele, ansonsten war er meist Ersatztorhüter hinter Wilhelm Huxhorn.

1990 erfolgte der Wechsel zum Bayernligisten TSV 1860 München, für den er bereits in der Jugend spielte. Berg konnte sich sofort als Stammtorhüter etablieren und stieg mit den „Löwen“ am Ende der Saison in die zweite Liga auf. Es folgten Abstieg und Wiederaufstieg. Nach dem Aufstieg in die Bundesliga 1994/95 wurde Berg vom jungen Bernd Meier als „Nummer 1“ verdrängt. Erst 1996/97 kam er mit 23 Punktspielen zu mehr Einsätzen.

Nach Saisonende wechselte er zum Zweitligisten 1. FC Nürnberg, für den er die ersten fünf Saisonspiele bestritt. Die Zusammenarbeit endete aber, nachdem er die Entlassung von Trainer Willi Entenmann kritisiert hatte.[1]

Zur Saison 2000/01 schloss er sich dem in der Regionalliga Süd spielenden SSV Jahn Regensburg als Torwarttrainer und als „Stand-by-Torwart“ im Kader an.[2] Von 2002 bis 2011 war er ebenfalls Torwarttrainer bei der SpVgg Unterhaching; die Laufzeit seines Vertrages wurde zum Ende hin nicht verlängert.

Berg absolvierte 33 Bundesligaspiele für den TSV 1860 München, sowie 149 Zweitligaspiele, davon 77 für den SV Darmstadt 98, 67 für den TSV 1860 München und fünf für den 1. FC Nürnberg. Für diese Vereine absolvierte er auch insgesamt zehn DFB-Pokal-Spiele.

NationalmannschaftBearbeiten

Sein einziges Länderspiel bestritt Berg am 11. August 1987 in Trier, als er mit der U-21-Nationalmannschaft mit 0:2 gegen die Auswahl Frankreichs verlor.[3]

SonstigesBearbeiten

Rainer Berg arbeitet außerhalb des Fußballs als Versicherungsmakler. Er ist verheiratet und hat ein Kind.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rainer Berg auf glubberer.de
  2. Rainer Berg auf glubberer.de
  3. Bergs einziges Länderspiel auf dfb.de
  4. Steckbrief Rainer Berg auf spvgg-unterhaching.de (Memento vom 21. August 2004 im Internet Archive)