Rain Veideman

estnischer Basketballspieler
Basketballspieler
Rain Veideman
Spielerinformationen
Voller Name Rain Veideman
Geburtstag 1. Oktober 1991
Geburtsort Haljala, Estland
Größe 193 cm
Position Shooting Guard
Trikotnummer 6
Vereine als Aktiver
2008–2009 EstlandEstland Kuremaa SK
2009–2010 EstlandEstland Rakvere Tarvas
2010–2012 EstlandEstland Tartu Rock
2012 000 0 DeutschlandDeutschland BBC Bayreuth
2012–2013 EstlandEstland Tartu Rock
2013–2017 EstlandEstland BC Kalev
2017–2018 ItalienItalien GSA Udine
2018–2019 ItalienItalien Pallacanestro Mantovana
2019 000 0 EstlandEstland Rakvere Tarvas
2019–2020 ItalienItalien Eurobasket Rom
Seit 0 2020 DeutschlandDeutschland Rostock Seawolves
Nationalmannschaft
Seit 0 2011 Estland

Rain Veideman (* 1. Oktober 1991 in Haljala, Kreis Lääne-Viru) ist ein estnischer Basketballspieler.

ProfiBearbeiten

Rain Veideman begann seine Profi-Karriere als 17-Jähriger beim Kuremaa SK in der KML. Nachdem sein Talent als Korbschütze auffiel, wurde er vom Titelkandidaten Rakvere Tarvas unter Vertrag genommen. In der Saison 2009/10 erreichte er mit Rakvere das estnische Meisterschaftsfinale, das gegen Tartu Rock verloren wurde. Er wechselte zum Titelträger Tartu und erreichte mit seiner neuen Mannschaft in der nächsten Saison wieder das Finale, das wiederum verloren ging, dieses Mal gegen BC Kalev. Nach einer weiteren Saison mit Tartu wechselte Veideman im Februar 2012 in die deutsche Basketball-Bundesliga zu BBC Bayreuth,[1] mit dem er den Klassenerhalt in der Basketball-Bundesliga 2011/12 erreichte. Veideman wurde in 14 Bundesliga-Partien zum Einsatz gebracht und kam für die Oberfranken auf 7,5 Punkte je Begegnung.[2]

Zu Beginn der Saison 2012/13 kehrte Veideman nach Estland zu Tartu zurück. Wie schon in der Saison 2010/11 spielte Veideman auch 2012/13 mit Tartu in der EuroChallenge. Nachdem auch diese Saison mit der Vizemeisterschaft endete, wechselte Veideman zu Beginn der Saison 2013/14 zum estnischen Serienmeister BC Kalev. Mit Kalev spielte er ebenfalls in der Eurochallenge und in der VTB-UL, wo er zum besten estnischen Spieler ernannt wurde. Mit Kalev wurde er 2014 und 2017 estnischer Meister.

Anfang März 2017 wechselte er zum italienischen Zweitligisten GSA Udine,[3] blieb dort ebenfalls im Spieljahr 2017/18. Er spielte dann bei einem weiteren Zweitligisten des Landes (Mantovana).[4] Nach einer Rückkehr in sein Heimatland schloss sich Veideman im Dezember 2019 Eurobasket Rom (zweite Liga Italien) an.[5]

In der Sommerpause 2020 holte ihn Trainer Dirk Bauermann zum deutschen Zweitligisten Rostock Seawolves und wurde vom ehemaligen Bundestrainer als Spieler mit gutem Zug zum Korb, guter Arbeitseinstellung, Uneigennützigkeit und Gefährlichkeit beim Wurf von der Dreipunktelinie beschrieben.[6]

NationalmannschaftBearbeiten

Seit 2007 spielte Rain Veideman für verschiedene Junioren-Nationalmannschaften Estlands. Er wurde 2011 zum ersten Mal in die estnische Basketballnationalmannschaft berufen. Die B-EM 2011 war sein erstes großes Turnier bei den Erwachsenen. Außerdem spielte er für Estland bei der Qualifikation zu Basketball-Europameisterschaft 2013, für die sich Estland nicht qualifizieren konnte. Er nahm mit der Auswahl seines Heimatlands dann an der EM 2015 teil und erzielte 10 Punkte je Turnierspiel.[7]

Auszeichnungen und ErfolgeBearbeiten

  • Estnischer Pokalsieger 2011, 2012
  • Bester junger Spieler der KML 2010, 2011
  • Bester estnischer Spieler der VTB-UL 2013/14
  • Estnischer Meister 2014, 2016, 2017

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beko BBL – Spieler-Statistik – Rain Veideman. Basketball-Bundesliga, 2012, abgerufen am 22. Mai 2014 (Statistikprofil).
  2. 23571 Rain VEIDEMAN. In: BBL GmbH. Abgerufen am 29. November 2020.
  3. Latest Basketball News: Rain Veideman signs with Udine APU. In: Latest Basketball News. 5. März 2017, abgerufen am 29. November 2020.
  4. Veideman Rain. 13. März 2017, abgerufen am 29. November 2020 (italienisch).
  5. Serie A2: Rain Veideman tegi Eurobasket Roma eest debüüdi; Treier ja Jurkatamm skoorisid liidrite lahingus. Abgerufen am 29. November 2020 (englisch).
  6. Rain Veideman komplettiert den Kader – ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL. Abgerufen am 29. November 2020 (deutsch).
  7. Estonia | 2015 EuroBasket | ARCHIVE.FIBA.COM. Abgerufen am 29. November 2020.