Hauptmenü öffnen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Gibt es über die Geschichte der Gesellschaft und über diese selbst (Größe, Beschäftigte, Umsatz) auch was zu sagen? --Mef.ellingen (Diskussion) 23:45, 9. Okt. 2016 (CEST)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Rail Traction Company Spa
Rechtsform SpA
Gründung 2000
Sitz Bozen, ItalienItalien Italien
Leitung Harald Schmittner[1]
Umsatz 39,7 Mio. € (2010)[2]
Branche Güterverkehr
Website www.railtraction.it

RTC-Lokomotive der Baureihe Bombardier EU43

Die Rail Traction Company (RTC) ist ein privates italienisches Eisenbahnverkehrsunternehmen.[3]

Das Unternehmen bietet Verkehr auf der Brenner- und Tauernachse an.[4]

Lokomotiven:[5]

Baureihe Anzahl
Baureihe 186 (Bombardier TRAXX) 12
Siemens ES64F4 10
FS E.412 (Bombardier EU43) 8
E 483 (Bombardier TRAXX) 4
ČSD-Baureihe 753[6] 2
Zephir 16300 1
Trans T212 (D703) 1

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Team (Memento des Originals vom 8. Oktober 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.railtraction.it
  2. 10 Jahre RTC und Lokomotion. Auf der Website von Rail Traction Company, 2017
  3. Rail Traction Company Spa
  4. Leistungen
  5. Flotte
  6. D573