Rafael Vaca Váldez

mexikanischer Radrennfahrer
(Weitergeleitet von Rafael Vaca)

Rafael Vaca Váldez (* 1934 in Mexiko) ist ein ehemaliger mexikanischer Radrennfahrer.

Beim Mannschaftsradfahren der Panamerikanischen Spiele 1955 erreichte er den zweiten Platz mit Magdaleno Cano und Antonio Solis. 1956 fuhr Rafael zwei Radrennen für Mexiko bei den Olympischen Spielen 1956, die er aber nicht beendete. Im selben Jahr gewann er auch die Vuelta al Centro de la República und beendete die Siegesserie von Ángel Romero Llamas.

ErfolgeBearbeiten

Jahr Erfolg Rennen
1953 Sieger 11. Etappe Vuelta al Centro de la República
2. Gesamtwertung
1954 3. Gesamtwertung
1955 2.[Anm. 1] Panamerikanische Spiele
1956 Sieger 05. Etappe Vuelta al Centro de la República
10. Etappe
12. Etappe
13. Etappe
Gesamtwertung
1957 Sieger Gesamtwertung

AnmerkungenBearbeiten

  1. Mannschaftsfahren mit Magdaleno Cano und Antonio Solis.

WeblinksBearbeiten