Hauptmenü öffnen
Radja Jeroschina Skilanglauf
Voller Name Radja Nikolajewna Jeroschina
Nation SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Geburtstag 17. September 1930
Geburtsort Ischewsk, Sowjetunion
Sterbedatum 23. September 2012
Karriere
Verein Lokomotive Moskau
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 3 × Silber 1 × Bronze
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Silber0 1956 Cortina d'Ampezzo 10 km
0Silber0 1956 Cortina d'Ampezzo Staffel
0Silber0 1960 Squaw Valley Staffel
0Bronze0 1960 Squaw Valley 10 km
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
0Gold0 1958 Lahti Staffel
0Bronze0 1962 Zakopane 10 km
 

Radja Nikolajewna Jeroschina (russisch Радья Николаевна Ерошина; * 17. September 1930 in Ischewsk; † 23. September 2012) war eine sowjetische Skilangläuferin.

WerdegangBearbeiten

Jeroschina, die für die Lokomotive Moskau startete, trat international erstmals bei den Olympischen Winterspielen 1956 in Cortina d’Ampezzo an. Dort gewann sie über 10 km und mit der Staffel jeweils die Silbermedaille. Im folgenden Jahr gewann sie bei den Lahti Ski Games den 10-km-Lauf.[1] Bei den nordischen Skiweltmeisterschaften 1958 in Lahti belegte sie den vierten Platz über 10 km und holte mit der Staffel die Goldmedaille. Im selben Jahr siegte sie im 10 km-Lauf beim Holmenkollen Skifestival. Bei den Olympischen Winterspielen 1960 in Squaw Valley gewann sie die Bronzemedaille über 10 km und die Silbermedaille mit der Staffel. Zwei Jahre später holte sie bei den nordischen Skiweltmeisterschaften 1962 in Zakopane Bronze über 10 km.

Bei sowjetischen Meisterschaften wurde sie Meisterin über 5 km (1957, 1959) und über 10 km (1955, 1957).[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse Lahti Ski Games
  2. Radja Nikolajewna Jeroschina in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)