Hauptmenü öffnen
Das Radiomuseum in Duisburg-Ruhrort bei Nacht
Altes Philips Radio

Das Radiomuseum Duisburg wurde im Jahr 1994 von einer Privatinitiative gegründet und im Duisburger Stadtteil Ruhrort eröffnet.

Auf einer Fläche von über 250 m² werden europäische Radiogeräte vorgestellt und sind, beginnend in den 1920er Jahren, nach Jahrzehnten aufgegliedert. Mehrere Geräte sind auch zur Demonstration betriebsbereit angeschlossen. Ergänzend finden sich auch einige weitere Gerätekategorien, wie Grammophone und Fernsehtruhen.

Für funkhistorisch Interessierte dient das Museum auch als Treffpunkt für Fachvorträge und Tauschbörsen.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Radiomuseum Duisburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 51° 27′ 9,3″ N, 6° 44′ 17″ O