Hauptmenü öffnen

Radio Primavera

deutscher Hörfunksender

Geschichte des SendersBearbeiten

Das Programm ist seit dem 15. Mai 1987[1] auf Sendung. Im Jahr 1997 folgte dann der Umzug des Senders von der Frohsinnstraße in das neue Funkhaus an der Würzburger Straße. Radio Primavera sendet im Soft AC-Format. Der Musikschwerpunkt umfasst Oldies und aktuelle Pophits, sonntags werden bis 13 Uhr in „Fleckensteins Alpenradio“ Volksmusik, Austropop und volkstümliche Schlager gesendet. Die Nachrichten sind im ersten Teil Weltnachrichten und im zweiten Teil Lokalnachrichten. Radio Primavera bezeichnet sich selbst als "Wohlfühlradio", Zielgruppe sind Menschen zwischen 30 und 59 Jahren[2].

TeamBearbeiten

Zum Team des Senders[3] gehören die Moderatoren Daniel Fleckenstein ("Am Morgen") und Liane Wirzberger ("Am Mittag").

Ab dem 4. März 2011 präsentiert TV-Moderator Jörg Kachelmann jeden Freitag und Samstag das Wochenendwetter.[4] Der Vertrag zwischen Primavera und Kachelmanns Firma Meteomedia soll zunächst für ein Jahr befristet sein.[5] Dies wurde nach Ende des Vertrages eingestellt.

Der Chefredakteur des Funkhauses Aschaffenburg, Marco Maier, sagte: "Wir setzen damit auch ein Signal. Nämlich, dass die Unschuldsvermutung bis zum Tag der Urteilsverkündung für jeden gilt." Wie man im Falle einer Verurteilung Kachelmanns mit dessen Verpflichtung umgehe, sei noch offen: "Das klären wir, wenn es so weit ist."[6]

ReichweiteBearbeiten

Primavera ist in den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg, sowie Teilen anliegender Landkreise (Main-Kinzig-Kreis, Kreis Offenbach, Kreis Darmstadt-Dieburg und Odenwaldkreis) präsent.

Es wird auf den folgenden Frequenzen[7] im analogen UKW-Bereich gesendet:

  • 100,4 MHz: Aschaffenburg, Seligenstadt, Rödermark, Rodgau, Dietzenbach
  • 90,8 MHz: Offenbach, Hanau, Gelnhausen, Alzenau
  • 99,4 MHz: Miltenberg, Amorbach, Odenwald

Über DAB+ ist Radio Primavera in ganz Unterfranken in digitaler Qualität zu empfangen:

BesitzerBearbeiten

Radio Primavera gehört über Zwischengesellschaften (Funkhaus Aschaffenburg) ebenso wie Radio Galaxy mehrheitlich zur Sendergruppe Neue Welle, die Teil der Unternehmensgruppe Müller Medien[8] (im Kern der Telefonbuch-Verlag Hans Müller) ist. Müller Medien ist vollständig im Besitz der Familie von Gunther Oschmann. Minderheitsgesellschafter des Senders (35 %) ist Studio Gong, hinter dem Hubert Burda Media, mehrere Tageszeitungen und wiederum Müller Medien stehen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.blm.de/de/pub/radio___tv/radioprogramme/sender/radio_primavera.cfm
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 16. Februar 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.studio-gong.de
  3. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 2. Januar 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.primavera24.de
  4. Kachelmann wird Wettermoderator beim Radio@1@2Vorlage:Toter Link/www.br-online.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. BR-online vom 24. Februar 2011
  5. Schwegler, Petra: Kachelmann moderiert wieder deutsches Wetter. 24. Februar 2011, abgerufen am 24. Februar 2011.
  6. Artikel vom 24. Februar 2011@1@2Vorlage:Toter Link/www.epv.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  7. http://www.blm.de/de/pub/radio___tv/radioprogramme/sender/radio_primavera.cfm
  8. http://www.muellermedien.de/flash.html

WeblinksBearbeiten