Hauptmenü öffnen

Raan ist ein Ort und eine Katastralgemeinde der Marktgemeinde Schönberg am Kamp im Bezirk Krems-Land in Niederösterreich.

Raan (Dorf)
Ortschaft Raan
Katastralgemeinde Raan
Raan (Gemeinde Schönberg am Kamp) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Krems-Land (KR), Niederösterreich
Pol. Gemeinde Schönberg am Kamp
Koordinaten 48° 34′ 44″ N, 15° 44′ 0″ OKoordinaten: 48° 34′ 44″ N, 15° 44′ 0″ Of1
Höhe 386 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 36 (1. Jän. 2019)
Fläche d. KG 1,56 km²
Postleitzahl 3564f1
Vorwahl +43/02985f1
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 04380
Katastralgemeinde-Nummer 12223
Zählsprengel/ -bezirk Freischling (31355 006)
Bild
Schloss Raan
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
36

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Der Ort liegt auf einer Hochebene nördlich des Manhartsbergs zwischen Gars am Kamp und Maissau. Die Seehöhe in der Ortsmitte beträgt 386 Meter. Die Fläche der Katastralgemeinde umfasst 1,56 km². Die Einwohnerzahl beläuft sich auf 36 Einwohner (Stand 1. Jänner 2019[1]).

PostleitzahlBearbeiten

In der Marktgemeinde Schönberg am Kamp finden mehrere Postleitzahlen Verwendung. Raan hat die Postleitzahl 3564.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: Ortslexikon Niederösterreich[2])
18301846186919511961198119912001
8188806445444244

GeschichteBearbeiten

Raan wurde erstmals 1391 als Ran genannt. Im 15. Jahrhundert dürfte in Raan ein Gutshof bestanden haben, der um 1580 von den Herren von Puchberg in eine schlossartige Anlage mit Wirtschaftsgebäuden umgewandelt wurde. 1622 erwarb Vinzenz Muschinger, der auch Besitzer der Herrschaften Horn und Rosenburg war, Ort und Schloss Raan. 1681 gelangte Raan an die Familie Hoyos-Sprinzenstein, die die erhaltenen Reste des Schlosses noch heute besitzt und als Forsthaus nutzt.[3]

Seit der Gemeindezusammenlegung 1972 ist Raan ein Ortsteil der Großgemeinde Schönberg am Kamp.

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Raan ist nicht an den ÖPNV angebunden. Seit 1995 fährt der Garser Bus, eine Initiative des Wirtschaftsvereins „Gars Innovativ“, jeweils dienstags und freitags sämtliche Orte der Marktgemeinde Gars am Kamp und weitere Orte der Umgebung, darunter auch Raan im Gemeindegebiet von Schönberg am Kamp an, um Personen, die keinen PKW besitzen und keinen Anschluss an den ÖPNV haben, Einkäufe und Erledigungen in Gars am Kamp zu ermöglichen.[4]

Bedeutende in Raan geborene oder hier wirkende MenschenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Josef Filsmaier: Die Katastralgemeinden Raan und Kriegenreith. In: Land am Manhart. Schönberg am Kamp 1994, S. 130–131.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2019 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2019), (CSV)
  2. Historisches Ortslexikon Niederösterreich (Memento des Originals vom 5. November 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.oeaw.ac.at (PDF; 1,2 MB), Teil 2, S. 104.
  3. Eintrag über Raan (Gemeinde Schönberg am Kamp) auf Burgen-Austria
  4. Artikel zum Garser Bus im Magazin „Raum und Ordnung“ der NÖ Landesregierung (PDF; 14 kB)

WeblinksBearbeiten