Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Die RSA-3

Die RSA-3 ist eine Trägerrakete, die in Südafrika entwickelt wurde. Die Entwicklung fand während der 1970er- und 1980er-Jahre in Zeiten weltweiter Isolation des Landes statt.

Die Rakete RSA-3 wurde mit israelischer Unterstützung fertiggestellt, so dass einige Quellen davon ausgehen, dass die israelische Shavit der RSA-3 ähnelt. Im Gegensatz zur RSA-3 sind aber die technischen Daten der Shavit bekannt. Die RSA-3 war sowohl gedacht als Trägerrakete als auch Interkontinentalrakete (ICBM). Als ICBM läge die Nutzlast bei 340-400 Kilogramm, je nach Zielentfernung.

Mit dem politischen Wechsel in Südafrika wurde die Entwicklung der RSA-3 eingestellt, da sie kommerziell nicht konkurrenzfähig gewesen wäre und mit Ende der Apartheid fiel auch die politische Isolation weg. Neben der RSA-3 war auch eine größere Version die RSA-4 in der Entwicklung. Bei ihr kam der Stopp schon in der Planungsphase.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: RSA-3 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien