Hauptmenü öffnen
RBC Tennis Championships of Dallas 2017
Datum 30.1.2017 – 04.2.2017
Auflage 19
Navigation 2016 ◄ 2017 ► 2018
ATP Challenger Tour
Austragungsort Dallas
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 695
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/26Q/16D
Preisgeld 125.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kyle Edmund
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicolas Meister
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Quigley
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Harrison
Sieger (Doppel) IrlandIrland David O’Hare
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Joe Salisbury
Turnierdirektor Darren Boyd
Turnier-Supervisor Keith L. Crossland
Letzte direkte Annahme China VolksrepublikVolksrepublik China Li Zhe (283)
Stand: 5. Februar 2017

Die RBC Tennis Championships of Dallas 2017 waren ein Tennisturnier, das vom 30. Januar bis 4. Februar 2017 in Dallas stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2017 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Ryan Harrison Sieg
02. Vereinigte Staaten  Taylor Fritz Finale
03. Kasachstan  Michail Kukuschkin Achtelfinale
04. Vereinigte Staaten  Frances Tiafoe Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Deutschland  Benjamin Becker 1. Runde

06. Vereinigte Staaten  Denis Kudla Halbfinale

07. Vereinigte Staaten  Rajeev Ram Viertelfinale

08. Vereinigte Staaten  Tim Smyczek 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  R. Harrison 6 6                        
WC  Vereinigte Staaten  E. Quigley 3 4   1  Vereinigte Staaten  R. Harrison 6 7
WC  Vereinigte Staaten  M. McDonald 6 6   WC  Vereinigte Staaten  M. McDonald 2 610  
 China Volksrepublik  Z. Li 4 3     1  Vereinigte Staaten  R. Harrison 6 6
 Argentinien  M. Trungelliti 6 7    Argentinien  M. Trungelliti 4 1  
WC  Vereinigte Staaten  C. Wood 2 64    Argentinien  M. Trungelliti 7 6  
Q  Vereinigte Staaten  R. Sarmiento 7 7   Q  Vereinigte Staaten  R. Sarmiento 66 1  
5  Deutschland  B. Becker 5 5     1  Vereinigte Staaten  R. Harrison 6 6
3  Kasachstan  M. Kukuschkin 6 6    Japan  T. Itō 3 0  
 Vereinigte Staaten  D. Novikov 4 2   3  Kasachstan  M. Kukuschkin 6 63 66  
 Japan  T. Itō 6 6    Japan  T. Itō 4 7 7  
Q  Kolumbien  A. Gómez 4 4      Japan  T. Itō 6 6
 Vereinigte Staaten  S. Bangoura 5 6 7    Schweden  E. Ymer 4 4  
Q  Ukraine  D. Moltschanow 7 3 5    Vereinigte Staaten  S. Bangoura 3 5  
 Schweden  E. Ymer 7 6    Schweden  E. Ymer 6 7  
8  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 66 3     1  Vereinigte Staaten  R. Harrison 6 6
6  Vereinigte Staaten  D. Kudla 6 4 6   2  Vereinigte Staaten  T. Fritz 3 3
 Irland  J. McGee 3 6 1   6  Vereinigte Staaten  D. Kudla 7 6  
 Serbien  N. Milojević 1 3    Vereinigte Staaten  A. Krajicek 64 3  
 Vereinigte Staaten  A. Krajicek 6 6     6  Vereinigte Staaten  D. Kudla 7 7
 China Volksrepublik  D. Wu 7 6   4  Vereinigte Staaten  F. Tiafoe 65 61  
 Vereinigte Staaten  T. Sandgren 65 3    China Volksrepublik  D. Wu 2 65  
Q  Vereinigte Staaten  C. Harrison 2 1   4  Vereinigte Staaten  F. Tiafoe 6 7  
4  Vereinigte Staaten  F. Tiafoe 6 6     6  Vereinigte Staaten  D. Kudla 4 6 62
7  Vereinigte Staaten  R. Ram 6 2 6   2  Vereinigte Staaten  T. Fritz 6 2 7  
 Belgien  K. Coppejans 3 6 2   7  Vereinigte Staaten  R. Ram 7 7  
 Vereinigte Staaten  R. Opelka 6 6    Vereinigte Staaten  R. Opelka 64 61  
 Italien  S. Caruso 1 3     7  Vereinigte Staaten  R. Ram 3 2
 Vereinigte Staaten  B. Baker 65 4   2  Vereinigte Staaten  T. Fritz 6 6  
WC  Vereinigte Staaten  M. Giron 7 6   WC  Vereinigte Staaten  M. Giron 5 6 3  
 China Volksrepublik  Z. Zhang 4 3   2  Vereinigte Staaten  T. Fritz 7 4 6  
2  Vereinigte Staaten  T. Fritz 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Chile  Julio Peralta
Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
1. Runde
02. Vereinigte Staaten  Brian Baker
Vereinigte Staaten  Nicholas Monroe
Halbfinale
03. Deutschland  Andre Begemann
Vereinigte Staaten  Scott Lipsky
1. Runde
04. China Volksrepublik  Gong Maoxin
China Volksrepublik  Zhang Ze
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Chile  J. Peralta
 Vereinigte Staaten  R. Ram
3 4        
 Indien  J. Nedunchezhiyan
 Indonesien  C. Rungkat
6 6      Indien  J. Nedunchezhiyan
 Indonesien  C. Rungkat
6 6  
WC  Vereinigte Staaten  M. McDonald
 Vereinigte Staaten  M. Schnur
6 6   WC  Vereinigte Staaten  M. McDonald
 Vereinigte Staaten  M. Schnur
1 4  
 Vereinigte Staaten  D. Kudla
 Irland  J. McGee
4 4        Indien  J. Nedunchezhiyan
 Indonesien  C. Rungkat
2 6 [10]  
3  Deutschland  A. Begemann
 Vereinigte Staaten  S. Lipsky
2 5      Ukraine  D. Moltschanow
 Vereinigte Staaten  D. Novikov
6 4 [7]  
 Ukraine  D. Moltschanow
 Vereinigte Staaten  D. Novikov
6 7      Ukraine  D. Moltschanow
 Vereinigte Staaten  D. Novikov
6 7  
WC  Vereinigte Staaten  A. Krajicek
 Vereinigte Staaten  J. Withrow
6 7   WC  Vereinigte Staaten  A. Krajicek
 Vereinigte Staaten  J. Withrow
4 61  
 Argentinien  M. Trungelliti
 Schweden  E. Ymer
3 63        Indien  J. Nedunchezhiyan
 Indonesien  C. Rungkat
7 3 [9]
 Mexiko  H. Hach Verdugo
 Japan  T. Itō
3 4     Q  Irland  D. O’Hare
 Vereinigtes Konigreich  J. Salisbury
66 6 [11]
 Vereinigte Staaten  R. Harrison
 Vereinigte Staaten  F. Tiafoe
6 6      Vereinigte Staaten  R. Harrison
 Vereinigte Staaten  F. Tiafoe
   
Q  Irland  D. O’Hare
 Vereinigtes Konigreich  J. Salisbury
6 6   Q  Irland  D. O’Hare
 Vereinigtes Konigreich  J. Salisbury
w. o.  
4  China Volksrepublik  M. Gong
 China Volksrepublik  Z. Zhang
4 4       Q  Irland  D. O’Hare
 Vereinigtes Konigreich  J. Salisbury
3 6 [10]
 Vereinigtes Konigreich  L. Bambridge
 Vereinigte Staaten  S. Bangoura
7 7     2  Vereinigte Staaten  B. Baker
 Vereinigte Staaten  N. Monroe
6 4 [6]  
WC  Vereinigte Staaten  I. Dempster
 Vereinigte Staaten  S. Vinsant
60 65      Vereinigtes Konigreich  L. Bambridge
 Vereinigte Staaten  S. Bangoura
3 2  
 Belgien  K. Coppejans
 Kasachstan  M. Kukuschkin
6 2 [3]   2  Vereinigte Staaten  B. Baker
 Vereinigte Staaten  N. Monroe
6 6  
2  Vereinigte Staaten  B. Baker
 Vereinigte Staaten  N. Monroe
2 6 [10]    

WeblinksBearbeiten