RATAN 600

Weltweit größtes Radioteleskop

Das RATAN 600 (russisch РАТАН-600 – РАдиоТелескоп Академии Наук – Radioteleskop der Akademie der Wissenschaften) ist das Radioteleskop mit dem weltweit größten Durchmesser und seit 1974 in Betrieb. Es befindet sich in Russland am südlichen Rand der Staniza Selentschukskaja (autonome Republik Karatschai-Tscherkessien) im nördlichen Kaukasus, unweit des Selentschuk-Observatoriums.

Aufnahme des RATAN-600

AufbauBearbeiten

Das Teleskop besteht aus 895 in einem Kreis von 576 Meter Durchmesser angeordneten zweiachsig verstellbaren Spiegeln von 11,2 m Höhe und 2 m Breite. Diese reflektieren Funkwellen von einer Quelle an einem Punkt des Himmels auf bis zu drei kegelförmige Sekundärreflektoren. Von den Sekundärreflektoren gelangen die Funkwellen auf unterschiedliche Empfänger mit Wellenlängenbereichen von 0,8 bis 50 cm, entsprechend 610 MHz bis 35 GHz. Der Reflektorring ist in vier Sektoren mit je 225 je aufgeteilt, sodass die drei Empfänger simultan arbeiten können.

Eine zweite Reflektorgruppe ist als 400 m lange Linie angeordnet und besteht aus 124 Elementen mit je 8,5 m Höhe.

Die Empfangsanlagen sind auf Schienen fahrbar.

Durch den großen Durchmesser erreicht das Teleskop eine Winkelauflösung von 1,7 Bogensekunden. Höhere Winkelauflösungen erreichen nur als Antennenarray zusammengeschalteten Radioteleskopen wie das Very Large Array oder das Atacama_Large_Millimeter/submillimeter_Array.

Die effektive Gesamt-Empfangsfläche beträgt 1200 m2.

GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: RATAN 600 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 43° 49′ 33″ N, 41° 35′ 11″ O