Hauptmenü öffnen
Rüdiger Joswig bei der Lesung zum Mauerfall am 9. November 2017

Rüdiger Joswig (* 30. Mai 1949 in Anklam) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Joswig wurde nach einer Schauspielausbildung an der Theaterhochschule Leipzig zu einem gefragten Schauspieler in der DDR und nahm neben seinen Theaterengagements, u. a. am Staatstheater Cottbus, über 30 Rollen in Produktionen der DEFA und des DFF wahr.

Als Folge eines erfolglosen Ausreiseantrags erhielt Joswig 1982 Berufsverbot in der DDR. Im Jahr 1987 konnte er in die Bundesrepublik Deutschland ausreisen und wurde insbesondere ab 1996 bis 2012 durch die ZDF-Fernsehserie Küstenwache (16 Staffeln) als Kapitän Ehlers einem breiten Publikum bekannt. Aber auch in internationalen Produktionen überzeugte er in Hauptrollen: In der italienischen Fernsehserie L‘Avvocato delle Donne (6 Folgen) und in der italienisch/deutschen Fernsehserie Thinking about Africa (1 Jahr Dreharbeiten in Africa / Zimbabwe). Es folgten viele Gastrollen in Serien wie Tatort, Das Traumschiff oder Alarm für Cobra 11.

Zwei mal spielte er den Jedermann, 2003 in Heppenheim und 2009 im Berliner Dom.

Als Synchronsprecher lieh Joswig unter anderem Tom Berenger, Gary Oldman und Michael York seine Stimme und synchronisiert weiterhin in verschiedenen Produktionen.

Rüdiger Joswig ist Vater von vier Kindern und seit 2003 mit der Schauspielkollegin Claudia Wenzel verheiratet. Das Ehepaar lebt in Berlin.

Joswig ist außerdem ein passionierter Pfeifenraucher. Er erhielt deswegen den Preis Pfeifenraucher des Jahres.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

FernsehenBearbeiten

FilmeBearbeiten

Synchronrollen (Auswahl)Bearbeiten

Tom Berenger

FilmeBearbeiten

SerienBearbeiten

HörspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Rüdiger Joswig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien