Römisch-katholische Kirche in Costa Rica

Die römisch-katholische Kirche in Costa Rica ist Teil der weltweiten römisch-katholischen Kirche.

GeschichteBearbeiten

1850 wurde das heutige Erzbistum San José de Costa Rica als Diözese San José de Costa Rica gegründet.

Die Universidad Católica De Costa Rica in Moray ist einzige Katholische Universität des Landes und wurde 1993 gegründet.

OrganisationBearbeiten

Die römisch-katholische Kirche in Costa Rica ist in eine Kirchenprovinz mit einem Erzbistum und 7 Bistümern gegliedert.

Die katholische Kirche in Costa Rica wird vertreten durch die Conferencia Episcopal de Costa Rica (CECOR); Vorsitzender der Bischofskonferenz ist Hugo Barrantes Ureña. Apostolischer Nuntius ist seit August 2019 Erzbischof Bruno Musarò.

Circa 3,2 Millionen Einwohner (ca. 75 % der gesamten Bevölkerung) Costa Ricas sind Katholiken. Die katholische Religion ist keine Staatsreligion, hat aber großen gesellschaftlichen und politischen Einfluss.

Bistümer in Costa RicaBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten