Hauptmenü öffnen

Régnié-Durette ist eine französische Gemeinde mit 1.114 Einwohnern (1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Régnié-Durette gehört zum Arrondissement Villefranche-sur-Saône und zum Kanton Belleville (bis 2015: Kanton Beaujeu). Die Einwohner werden Durégnatons genannt.

Régnié-Durette
Wappen von Régnié-Durette
Régnié-Durette (Frankreich)
Régnié-Durette
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Kanton Belleville
Gemeindeverband Saône-Beaujolais
Koordinaten 46° 8′ N, 4° 39′ OKoordinaten: 46° 8′ N, 4° 39′ O
Höhe 228–820 m
Fläche 11,72 km2
Einwohner 1.114 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 95 Einw./km2
Postleitzahl 69430
INSEE-Code
Website http://www.regniedurette.com/

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Régnié-Durette befindet sich etwa 18 Kilometer nordnordwestlich von Villefranche-sur-Saône. Umgeben wird Régnié-Durette von den Nachbargemeinden Villié-Morgon im Norden und Osten, Cercié im Süden und Südosten, Quincié-en-Beaujolais im Süden und Südwesten, Lantignié im Westen sowie Deux-Grosnes mit Avenas im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

1973 wurden die Gemeinden Régnié und Durette zusammengeschlossen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 636 620 818 774 910 905 963 1.094
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Jean-Apôtre, 1867 erbaut
  • Schloss La Pierre
  • Domäne La Grange-Charton, seit 1994 Monument historique

WeblinksBearbeiten

  Commons: Régnié-Durette – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien