Departamento del Quindío

Verwaltungseinheit (Gebiet) in Kolumbien
(Weitergeleitet von Quindío)
Quindío
Flagge
Wappen
Daten
Hauptstadt Armenia
Gouverneur Roberto Jairo Jaramillo Cárdenas (2020–2023)
Fläche 1.845 km²
Einwohner (Gesamt)
 – Volkszählung 2018
 – Bevölkerungsdichte
 
539.904 
292,6 Einwohner/km²
Urbanisierung 87,4 %
Alphabetisierungsrate 89 %
Gemeindeanzahl 12
Volksbezeichnung quindiana/o
Wichtige Städte Calarcá, La Tebaida, Montenegro
Karte
EcuadorPeruBrasilienNiederlandeVenezuelaPanamaDepartamento del AtlánticoDepartamento del MagdalenaLa GuajiraDepartamento de BolívarDepartamento del CesarDepartamento de Norte de SantanderDepartamento de SucreDepartamento de CórdobaDepartamento de AntioquiaDepartamento de SantanderDepartamento del ChocóDepartamento de AraucaDepartamento de CasanareDepartamento de BoyacáDepartamento de CaldasDepartamento de RisaraldaDepartamento del QuindíoBogotáCundinamarcaTolimaValle del CaucaDepartamento del CaucaDepartamento de NariñoDepartamento del HuilaDepartamento de PutumayoVichadaDepartamento del MetaDepartamento de GuainíaDepartamento del GuaviareDepartamento del CaquetáDepartamento del VaupésDepartamento de AmazonasKarte
Über dieses Bild
Lage von Quindío in Kolumbien

Das Departamento del Quindío ist das flächenmäßig kleinste Departamento Kolumbiens. Sie wird von Risaralda im Norden, Tolima im Osten und Valle del Cauca im Westen umschlossen.

Die Landwirtschaft mit den Kulturen Kaffee, Bananen, Yuca und Kartoffeln und die Viehzucht von Schweinen und Rindern sind die wirtschaftlichen Standbeine der dichtbesiedelten Provinz. Die industriellen Aktivitäten beschränken sich auf die Lebensmittel- und die Getränkeindustrie sowie Textilherstellung und Lederverarbeitung.

Administrative UnterteilungBearbeiten

Das Departamento del Quindío besteht aus zwölf Gemeinden (Municipios). Diese untergliedern sich in einen Gemeindekern (Cabecera Municipal) und das Umland (Resto Rural). Das Umland wiederum wird weiter unterteilt in sogenannte Polizeiinspektionen (Inspecciones de Policía Municipal), kleinere Ämter (Corregimientos), Siedlungszentren (Centros Poblados) und Gehöfte (Caseríos). Im Folgenden verzeichnet sind alle Gemeinden mit ihrer Gesamteinwohnerzahl sowie der Einwohnerzahl für Gemeindekern und Umland aus der Volkszählung des kolumbianischen Statistikamtes DANE aus dem Jahr 2018, hochgerechnet für das Jahr 2022.[1]

Municipio Gesamteinwohnerzahl Einwohner Gemeindekern Einwohner Umland
Armenia 312.551 304.780 7.771
Buenavista 3.208 1.289 1.919
Calarcá 76.803 60.210 16.593
Circasia 29.802 22.621 7.181
Córdoba 5.884 3.589 2.295
Filandia 12.570 7.163 5.407
Génova 7.636 4.431 3.205
La Tebaida 35.692 32.394 3.298
Montenegro 38.469 31.916 6.553
Pijao 5.251 3.051 2.200
Quimbaya 31.931 26.239 5.692
Salento 9.772 4.211 5.561

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. PROYECCIONES DE POBLACIÓN A NIVEL MUNICIPAL. PERIODO 2018 - 2035. (Excel; 2,14 MB) DANE, 9. Oktober 2020, abgerufen am 29. August 2022 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien).