Queen’s Rangers

Militäreinheit

Die Queen's Rangers, auch bekannt als Queen’s American Rangers oder später auch Simcoe’s Rangers, waren eine Militäreinheit, welche im Siebenjährigen Krieg und im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg an der Seite der Loyalisten kämpften.

Queen’s Rangers

Queen’s Rangers Rangers Lefferts
Aktiv 1756 bis 1783
Staat Großbritannien
Streitkräfte British Army
Truppengattung Dragoner, Leichte Infanterie
Typ Auxiliareinheit
Ehemalige Standorte Nordamerika
Spitzname Simcoe’s Rangers
Ausrüstung Steinschlossgewehr, Bajonett
Schlachten Siebenjähriger Krieg; Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg: New York und New Jersey Kampagne (1776); Philadelphia Kampagne (1777–1778); Charlestown (1780)
Kommandeur
Colonel Robert Rogers 1756–1765
Major James Wemyss Bis 1777
Leutnant Colonel John Graves Simcoe 1777–1783

Siebenjähriger KriegBearbeiten

Im Siebenjährigen Krieg kämpften die Franzosen und Briten um Territorien in Nordamerika[1]. Die Franzosen verbündeten sich mit den Indianern, welche Guerillataktiken anwendeten. Diese Taktik erwies sich als äußerst effektiv gegen die regulären britischen Soldaten, welche darauf nicht vorbereitet waren. Robert Rogers, welcher als Scout viele Erfahrungen mit der irregulären Kriegsführung gemacht hatte[2], rekrutierte Soldaten aus Einheimischen und bildete diese in dieser Kriegsführung aus und stellte die Queen’s Ranger auf, zu dieser Zeit auch als Rogers’ Rangers bezeichnet.

Amerikanischer UnabhängigkeitskriegBearbeiten

Als 1775 der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg ausbrach, rekrutierte Robert Rogers Truppen in New York (hauptsächlich Long Island und Westchester). Diese Truppe wurde zur Ehren der Frau von George III. Queen’ Loyal Virginia Regiment genannt. Rogers verließ die Einheit später und am 15. Oktober 1777 wurde John Graves Simcoe das Kommando erteilt.[3] Er nahm 1777 bis 1778 an der sogenannten Philadelphia Kampagne teil, welche das Ziel beinhaltete, Philadelphia unter die Kontrolle der Loyalisten zu bekommen. Simcoe hatte großen Erfolg, weshalb manche die Queen’s Rangers Simcoe's Rangers nannten.

VerfilmungenBearbeiten

Die Queen's Rangers spielen in der US-amerikanischen Historienserie Turn: Washington’s Spies, die sich mit der unter George Washingtons Befehl stehenden Spionageverbindung Culper Ring beschäftigt, eine wichtige Rolle.

BilderBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Queen’s Rangers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

FußnotenBearbeiten

  1. Milestones: 1750–1775 - Office of the Historian. Abgerufen am 20. April 2017 (englisch).
  2. Robert Rogers | American soldier. In: Encyclopedia Britannica. (britannica.com [abgerufen am 20. April 2017]).
  3. John Graves Simcoe | British statesman. In: Encyclopedia Britannica. (britannica.com [abgerufen am 20. April 2017]).