Qubadlı (Stadt)

Stadt in Aserbaidschan
Qubadlı
Wappen
Wappen
Staat: AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan
Rayon: Qubadlı
Koordinaten: 39° 21′ N, 46° 35′ OKoordinaten: 39° 20′ 38″ N, 46° 34′ 47″ O
 
Einwohner: 6.800 (2005)
Zeitzone: AZT (UTC+4)
Kfz-Kennzeichen: 39
Qubadlı (Aserbaidschan)
Qubadlı
Qubadlı

Qubadlı (armenisch Քաշունիք Kaschunik; auch Ghubat’ly, Koubatly, Kubatlu, Kubatly und Qubadly) ist eine Stadt in Aserbaidschan.

Sie ist Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks. Die Stadt und der Bezirk wurden 1993 von armenischen Truppen besetzt und seither von der Republik Arzach verwaltet.

Im Zuge groß angelegter militärischer Auseinandersetzungen zwischen Armenien und Aserbaidschan in Bergkarabach, die Ende September 2020 ausbrachen, brachten aserbaidschanische Einheiten Qubadlı am 25. Oktober 2020 erneut unter ihre Kontrolle.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Президент Азербайджана заявил о взятии города Губадлы в Карабахе. In: Interfax.ru. 25. Oktober 2020, abgerufen am 10. November 2020 (russisch).