Quaestiones disputatae

wissenschaftliche Buchreihe

Die Quaestiones disputatae (QD) sind eine wissenschaftliche Buchreihe, die aktuelle und kontroverse Themen der Theologie in der Breite der theologischen Disziplinen behandelt. Die Reihe, die im Verlag Herder erscheint, umfasst derzeit (Stand: August 2019) 301 Bände.

ProgrammatikBearbeiten

In ihrer Einführung zur Reihe umschrieben Karl Rahner und Heinrich Schlier 1958 deren Zwecksetzung folgendermaßen: „Wir wollen wissenschaftliche Theologie treiben als katholische Theologen. Das und sonst gar nichts. Es handelt sich nicht um eine Schule, noch werden in der Kirche besondere geistespolitische Ziele verfolgt.“[1]

Vor dem Hintergrund der damals vorherrschenden ungeschichtlich denkenden und als erstarrt wahrgenommenen neuscholastischen Schultheologie und wenige Jahre nach der Veröffentlichung der Enzyklika Humani generis (1950) Piusʼ XII. mit ihren antimodernistischen Verurteilungen der Nouvelle théologie[2] präzisierten sie: „Wir sind … der Überzeugung, daß auch nach zweitausend Jahren christlicher Theologie deren wissenschaftliche Arbeit in ihrem Kern nicht ihrer eigenen Geschichte, sondern ihrer Sache gelten muß.“[3] Es sei „einfach falsch“, dass „die Theologie in ein Stadium der Endgültigkeit gekommen ist“,[4] vielmehr gebe es echte Sachfragen, die in der Reihe adressiert werden sollen. Das impliziert „für die Frage nach der Sache“[5] notwendige historische Untersuchungen. Insbesondere gilt dies für die Reflexion auf die Bibel, die „für uns immer der erste Ausgangspunkt der theologischen Arbeit ist“.[5] Das hier anklingende Programm eines „Zurück zu den Quellen“ zum Zwecke der Erneuerung der Theologie wurde wenige Jahre später vom Zweiten Vatikanischen Konzil rezipiert.

1985, angesichts einer neuerlichen konservativen Wende unter Johannes Paul II.,[6] machten die nachfolgenden Reihenherausgeber, Heinrich Fries und Rudolf Schnackenburg, sich dieses Anliegen zu eigen und betonten darüber hinaus im Geist des Konzils „das recht verstandene Aggiornamento“ als Kernanliegen der Reihe. „Dieses zeigt sich sowohl als Aufgabe der Vermittlung und Übersetzung [der Inhalte des Glaubens] in die jeweilige geschichtliche Stunde sowie auch dadurch, daß infolge neuer, aus der Geschichte und der Situation entstehender Fragestellungen die Theologie und ihre Sache neu befragt wird und den Rang einer Quaestio … erhält, deren Antwort nicht schon von vorneherein feststeht, sondern die durch Disputatio … gesucht wird.“[7] Heute versteht sich die Reihe in dieser Linie als „ein Forum wissenschaftlicher Theologie …, auf dem die relevanten Fragen über Gott und die Welt, die Kirche und den Glauben, die Menschen und ihre Zeit ohne Denkverbote so diskutiert werden, dass neue Einsichten gewonnen und neue Debatten angestoßen werden. Die Quaestiones disputatae sind eine katholisch geprägte Reihe, die ökumenisch engagiert, interreligiös kompetent und im säkularen Feld diskursiv präsent ist.“[8]

HerausgeberBearbeiten

Begründet wurde die Reihe 1958 von Karl Rahner und Heinrich Schlier. In deren Nachfolge wurde sie herausgegeben von Heinrich Fries (1985–1994), Rudolf Schnackenburg (1985–1996), Peter Hünermann (1994–2019), Thomas Söding (seit 1996) und Johanna Rahner (seit 2019). So wurde der Grundsatz, dass eine Tandem aus einem Exegeten und einem Dogmatiker (oder Fundamentaltheologen) die Reihe verantwortet, von Anbeginn bis heute durchgehalten.

Bände der ReiheBearbeiten

Verfasser / Herausgeber Titel / Untertitel Band-Nr.
Hornung, Christian; Merkt, Andreas; Weckwerth, Andreas (Hrsg.) Bischöfe zwischen Autarkie und Kollegialität: Variationen eines Spannungsverhältnisses 301
Rahner, Johanna; Söding, Thomas (Hrsg.) Kirche und Welt – ein notwendiger Dialog: Stimmen katholische Theologie 300
Grümme, Bernhard (Verf. ) Religionspädagogische Denkformen: eine kritische Revision im Kontext von Heterogenität 299
Söding, Thomas; Thönissen, Wolfgang (Hrsg.) Eucharistie – Kirche – Ökumene: Aspekte und Hintergründe des Kommunionstreits 298
Knop, Julia (Hrsg.) Die Gottesfrage zwischen Umbruch und Abbruch: Theologie und Pastoral unter säkularen Bedingungen 297
Rothenbusch, Ralf; Ruhstorfer, Karlheinz (Hrsg.) Eingegeben von Gott: zur Inspiration der Bibel und ihrer Geltung heute 296
Kreutzer, Ansgar; Sander, Hans-Joachim (Hrsg.) Religion und soziale Distinktion: Resonanzen Pierre Bourdieus in der Theologie 295
Essen, Georg; Frevel, Christian (Hrsg.) Theologie der Geschichte – Geschichte der Theologie 294
Lüke, Ulrich; Peters, Hildegard (Hrsg.) Wissenschaft – Wahrheit – Weisheit: theologische Standortbestimmungen 293
Häfner, Gerd; Huber, Konrad; Schreiber, Stefan (Hrsg.) Kontexte neutestamentlicher Christologien 292
Kirschner, Martin; Ruhstorfer, Karlheinz (Hrsg.) Die gegenwärtige Krise Europas: theologische Antwortversuche 291
Himmelbauer, Markus; Jäggle, Martin; Siebenrock, Roman A.; Treitler, Wolfgang (Hrsg.) Erneuerung der Kirchen: Perspektiven aus dem christlich-jüdischen Dialog 290
Gerhards, Albert; Kranemann, Benedikt (Hrsg.) Dynamik und Diversität des Gottesdienstes: Liturgiegeschichte in neuem Licht 289
Reményi, Matthias; Wendel, Saskia (Hrsg.) Die Kirche als Leib Christi: Geltung und Grenze einer umstrittenen Metapher 288
Graulich, Markus; Weimann, Ralph (Hrsg.) Ewige Ordnung in sich verändernder Gesellschaft?: das göttliche Recht im theologischen Diskurs 287
Kläden, Tobias; Schüßler, Michael (Hrsg.) Zu schnell für Gott?: theologische Kontroversen zu Beschleunigung und Resonanz 286
Kruck, Günter; Valentin, Joachim (Hrsg.) Rationalitätstypen in der Theologie 285
Söding, Thomas; Oberdorfer, Bernd (Hrsg.) Kontroverse Freiheit: die Impulse der Ökumene 284
Krieger, Gerhard (Hrsg.) Zur Zukunft der Theologie in Kirche, Universität und Gesellschaft 283
Kraschl, Dominikus (Verf.) Indirekte Gotteserfahrung: ihre Natur und Bedeutung für die theologische Erkenntnislehre 282
Söding, Thomas (Hrsg.) Der Spürsinn des Gottesvolkes: eine Diskussion mit der Internationalen Theologischen Kommission 281
Ruhstorfer, Karlheinz (Hrsg.) Das Ewige im Fluss der Zeit: der Gott, den wir brauchen 280
Ebner, Martin; Häfner, Gerd; Huber, Konrad (Hrsg.) Kontroverse Stimmen im Kanon 279
Appel, Kurt; Dirscherl, Erwin (Hrsg.) Das Testament der Zeit: die Apokalyptik und ihre gegenwärtige Rezeption 278
Swarat, Uwe; Söding, Thomas (Hrsg.) Heillos gespalten? Segensreich erneuert?: 500 Jahre Reformation in der Vielfalt ökumenischer Perspektiven 277
Böttigheimer, Christoph (Hrsg.) Globalität und Katholizität: Weltkirchlichkeit unter den Bedingungen des 21. Jahrhunderts 276
Dalferth, Ingolf U.; Peng-Keller, Simon (Hrsg.) Beten als verleiblichtes Verstehen: neue Zugänge zu einer Hermeneutik des Gebets 275
Hünermann, Peter (Verf.) Sprache des Glaubens – Sprache des Lehramts – Sprache der Theologie: eine geschichtliche Orientierung 274
Frevel, Christian (Hrsg.) Mehr als zehn Worte?: zur Bedeutung des Alten Testaments in ethischen Fragen 273
Lüke, Ulrich; Souvignier, Georg (Hrsg.) Schuld – überholte Kategorie oder menschliches Existential?: interdisziplinäre Annäherungen 272
Appel, Kurt (Hrsg.) Preis der Sterblichkeit: Christentum und Neuer Humanismus 271
Bruckmann, Florian (Hrsg.) Phänomenologie der Gabe: neue Zugänge zum Mysterium der Eucharistie 270
Ebner, Martin; Häfner, Gerd; Huber, Konrad (Hrsg.) Der erste Petrusbrief: frühchristliche Identität im Wandel 269
Söding, Thomas (Hrsg.) Die Rolle der Theologie in der Kirche: die Debatte über das Dokument der Theologenkommission 268
Hilpert, Konrad; Sautermeister, Jochen (Hrsg.) Organspende – Herausforderung für den Lebensschutz 267
Lehmann, Karl; Rothenbusch, Ralf (Hrsg.) Gottes Wort in Menschenwort: die eine Bibel als Fundament der Theologie 266
Kläden, Tobias (Hrsg.) Worauf es letztlich ankommt: interdisziplinäre Zugänge zur Eschatologie 265
Graulich, Markus; Seidnader, Martin (Hrsg.) Zwischen Jesu Wort und Norm: kirchliches Handeln angesichts von Scheidung und Wiederheirat 264
Möde, Erwin (Hrsg.) Europa braucht Spiritualität 263
Siebenrock, Roman; Amor, Christoph J. (Hrsg.) Handeln Gottes: Beiträge zur aktuellen Debatte 262
Böttigheimer, Christoph (Hrsg.) Zweites Vatikanisches Konzil: Programmatik – Rezeption – Vision 261
Merkt, Andreas; Wassilowsky, Günther; Wurst, Gregor (Hrsg.) Reformen in der Kirche: historische Perspektiven 260
Bremer, Thomas; Wernsmann, Maria (Hrsg.) Ökumene – überdacht: Reflexionen und Realitäten im Umbruch 259
Kreutzer, Ansgar; Gruber, Franz (Hrsg.) Im Dialog: systematische Theologie und Religionssoziologie 258
Swarat, Uwe; Söding, Thomas (Hrsg.) Gemeinsame Hoffnung – über den Tod hinaus: Eschatologie im ökumenischen Gespräch 257
Eisele, Wilfried (Hrsg.) Gott bitten?: theologische Zugänge zum Bittgebet 256
Vogt, Markus (Hrsg.) Theologie der Sozialethik 255
Fischer, Irmtraud (Hrsg.) Macht – Gewalt – Krieg im alten Testament: gesellschaftliche Problematik und das Problem ihrer Repräsentation 254
Schmeller, Thomas; Ebner, Martin; Hoppe, Rudolf (Hrsg.) Die Offenbarung des Johannes: Kommunikation im Konflikt 253
Sievernich, Michael; Wenzel, Knut (Hrsg.) Aufbruch in die Urbanität: theologische Reflexion kirchlichen Handelns in der Stadt 252
Knoepffler, Nikolaus (Verf.) Der Beginn der menschlichen Person und bioethische Konfliktfälle: Anfragen an das Lehramt 251
Dalferth, Ingolf U.; Peng-Keller, Simon (Hrsg.) Gottvertrauen: die ökumenische Diskussion um die fiducia 250
Lüke, Ulrich; Souvignier, Georg (Hrsg.) Evolution der Offenbarung – Offenbarung der Evolution 249
Böttigheimer, Christoph (Hrsg.) Glaubensverantwortung im Horizont der Zeichen der Zeit 248
Mette, Norbert; Sellmann, Matthias (Hrsg.) Religionsunterricht als Ort der Theologie 247
Arens, Edmund (Hrsg.) Gegenwart: Ästhetik trifft Theologie 246
Böhnke, Michael; Kattan, Assaad Elias; Oberdorfer, Bernd (Hrsg.) Die Filioque-Kontroverse: historische, ökumenische und dogmatische Perspektiven 1200 Jahre nach der Aachener Synode 245
Herzgsell, Johannes; Perčič, Janez (Hrsg.) Religion und Rationalität 244
Güthoff, Elmar; Häring, Stephan; Pree, Helmuth (Hrsg.) Der Kirchenaustritt im staatlichen und kirchlichen Recht 243
Römelt, Josef (Verf.) Der kulturwissenschaftliche Anspruch der theologischen Ethik 242
Hilpert, Konrad (Hrsg.) Zukunftshorizonte katholischer Sexualethik 241
Franz, Albert; Maaß, Clemens (Hrsg.) Diesseits des Schweigens: heute von Gott sprechen 240
Schmeller, Thomas (Hrsg.) Neutestamentliche Ämtermodelle im Kontext 239
Frankemölle, Hubert (Hrsg.) Das Heil der Anderen: Problemfeld Judenmission 238
Frevel, Christian (Hrsg.) Biblische Anthropologie: neue Einsichten aus dem Alten Testament 237
Hünermann, Peter (Hrsg.) Exkommunikation oder Kommunikation?: der Weg der Kirche nach dem II. Vatikanum und die Pius-Brüder 236
Miggelbrink, Ralf (Verf.) Lebensfülle: für die Wiederentdeckung einer theologischen Kategorie 235
Arens, Edmund (Hrsg.) Zeit denken: Eschatologie im interdisziplinären Diskurs 234
Hilpert, Konrad (Hrsg.) Forschung contra Lebensschutz?: der Streit um die Stammzellforschung 233
Armbruster, Klemens (Hrsg.) Bereit wozu? Geweiht für was?: zur Diskussion um den ständigen Diakonat 232
Hoping, Helmut (Hrsg.) Unheilvolles Erbe?: zur Theologie der Erbsünde 231
Demel, Sabine (Verf.) Zur Verantwortung berufen: Nagelproben des Laienapostolats 230
Groen, Bert (Hrsg.) Liturgie und Trinität 229
Bormann, Franz-Josef; Irlenborn, Bernd (Hrsg.) Religiöse Überzeugungen und öffentliche Vernunft: zur Rolle des Christentums in der pluralistischen Gesellschaft 228
Held, Klaus (Hrsg.) Phänomenologie und Theologie 227
Halbmayr, Alois; Hoff, Gregor Maria (Hrsg.) Negative Theologie heute?: zum aktuellen Stellenwert einer umstrittenen Tradition 226
Hoppe, Rudolph; Söding, Thomas (Hrsg.) Geist im Buchstaben?: neue Ansätze in der Exegese 225
Walter, Peter (Hrsg.) Gottesrede in postsäkularer Kultur 224
Bujo, Bénézet (Verf.) Plädoyer für ein neues Modell von Ehe und Sexualität: afrikanische Anfragen an das westliche Christentum 223
Meier-Hamidi, Frank; Schumacher, Ferdinand (Hrsg.) Der Theologe Joseph Ratzinger 222
Ebner, Martin (Hrsg.) Herrenmahl und Gruppenidentität 221
Römelt, Josef (Verf.) Menschenwürde und Freiheit: Rechtsethik und Theologie des Rechts jenseits von Naturrecht und Positivismus 220
Riedel-Spangenberger, Ilona (Hrsg.) Rechtskultur in der Diözese: Grundlagen und Perspektiven 219
Kranemann, Benedikt (Hrsg.) Die diakonale Dimension der Liturgie 218
Hilpert, Konrad; Mieth, Dietmar (Hrsg.) Kriterien biomedizinischer Ethik: theologische Beiträge zum gesellschaftlichen Diskurs 217
Walter, Peter (Hrsg.) Das Gewaltpotential des Monotheismus und der dreieine Gott 216
Busse, Ulrich (Hrsg.) Die Bedeutung der Exegese für Theologie und Kirche 215
Hoping, Helmut; Tück, Jan-Heiner (Hrsg.) Streitfall Christologie: Vergewisserungen nach der Shoah 214
Schöndorf, Harald (Hrsg.) Die philosophischen Quellen der Theologie Karl Rahners 213
Frevel, Christian (Hrsg.) Die zehn Worte: der Dekalog als Testfall der Pentateuchkritik 212
Söding, Thomas (Verf.) Einheit der Heiligen Schrift?: zur Theologie des biblischen Kanons 211
Striet, Magnus (Hrsg.) Monotheismus Israels und christlicher Trinitätsglaube 210
Irsigler, Hubert (Hrsg.) Mythisches in biblischer Bildsprache: Gestalt und Verwandlung in Prophetie und Psalmen 209
Gerhards, Albert; Henrix, Hans Hermann (Hrsg.) Dialog oder Monolog?: zur liturgischen Beziehung zwischen Judentum und Christentum 208
Wassilowsky, Günther (Hrsg.) Zweites Vatikanum: vergessene Anstöße, gegenwärtige Fortschreibungen 207
Sellmann, Matthias (Hrsg.) Deutschland – Missionsland 206
Neuner, Peter (Hrsg.) Naturalisierung des Geistes – Sprachlosigkeit der Theologie?: die Mind-brain-Debatte und das christliche Menschenbild 205
Sedmak, Clemens (Verf.) Katholisches Lehramt und Philosophie: eine Verhältnisbestimmung 204
Söding, Thomas (Hrsg.) Das Johannesevangelium – Mitte oder Rand des Kanons?: neue Standortbestimmungen 203
Neuhaus, Gerd (Verf.) Frömmigkeit der Theologie: zur Logik der offenen Theodizeefrage 202
Busse, Ulrich (Hrsg.) Der Gott Israels im Zeugnis des Neuen Testaments 201
Hünermann, Peter; Söding, Thomas (Hrsg.) Methodische Erneuerung der Theologie: Konsequenzen der wiederentdeckten jüdisch-christlichen Gemeinsamkeiten 200
Fürst, Walter (Hrsg.) Pastoralästhetik: die Kunst der Wahrnehmung und Gestaltung in Glaube und Kirche 199
Riedel-Spangenberger, Ilona (Hrsg.) Leitungsstrukturen der katholischen Kirche: kirchenrechtliche Grundlagen und Reformbedarf 198
Scheidler, Monika (Hrsg.) Theologie lehren: Hochschuldidaktik und Reform der Theologie 197
Söding, Thomas (Hrsg.) Ist der Glaube Feind der Freiheit?: die neue Debatte um den Monotheismus 196
Neuner, Peter (Hrsg.) Glaubenswissenschaft?: Theologie im Spannungsfeld von Glaube, Rationalität und Öffentlichkeit 195
Kranemann, Benedikt (Hrsg.) Wie das Wort Gottes feiern?: der Wortgottesdienst als theologische Herausforderung 194
Riedel-Spangenberger, Ilona (Hrsg.) Die Aufhebung diktatorischer Unrechtsurteile 193
Franz, Albert (Hrsg.) Was ist heute noch katholisch?: zum Streit um die innere Einheit und Vielfalt der Kirche 192
Keel, Othmar (Hrsg.) Gottesstadt und Gottesgarten: zu Geschichte und Theologie des Jerusalemer Tempels 191
Beutler, Johannes (Hrsg.) Der neue Mensch in Christus: hellenistische Anthropologie und Ethik im Neuen Testament 190
Angenendt, Arnold (Verf.) Liturgik und Historik: gab es eine organische Liturgie-Entwicklung? 189
Quinn, John Raphael (Verf.) Die Reform des Papsttums 188
Pesch, Rudolf (Verf.) Die biblischen Grundlagen des Primats 187
Gerhards, Albert; Klemens, Richter (Hrsg.) Das Opfer: biblischer Anspruch und liturgische Gestalt 186
Hossfeld, Frank-Lothar (Hrsg.) Wieviel Systematik erlaubt die Schrift?: auf der Suche nach einer gesamtbiblischen Theologie 185
Wagner, Harald (Hrsg.) Einheit – aber wie?: zur Tragfähigkeit der ökumenischen Formel vom differenzierten Konsens 184
Arens, Edmund; Hoping, Helmut (Hrsg.) Wieviel Theologie verträgt die Öffentlichkeit? 183
Bujo, Bénézet (Verf.) Wider den Universalanspruch westlicher Moral: Grundlagen afrikanischer Ethik 182
Ruster, Thomas (Verf.) Der verwechselbare Gott: Theologie nach der Entflechtung von Christentum und Religion 181
Söding, Thomas (Hrsg.) Worum geht es in der Rechtfertigungslehre?: das biblische Fundament der Gemeinsamen Erklärung von katholischer Kirche und Lutherischem Weltbund 180
Pottmeyer, Hermann Josef (Verf.) Die Rolle des Papsttums im dritten Jahrtausend 179
Sander, Hans-Joachim (Verf.) Macht in der Ohnmacht: eine Theologie der Menschenrechte 178
Beinert, Wolfgang (Hrsg.); Ratzinger, Joseph Gott – ratlos vor dem Bösen? 177
Hilberath, Bernd Jochen (Hrsg.) Communio – Ideal oder Zerrbild von Kommunikation? 176
Neuhaus, Gerd (Verf.) Kein Weltfrieden ohne christlichen Absolutheitsanspruch: eine religionstheologische Auseinandersetzung mit Hans Küngs Projekt Weltethos 175
Faulhaber, Theo; Stillfried, Bernhard (Hrsg.) Wenn Gott verloren geht: die Zukunft des Glaubens in der säkularisierten Gesellschaft 174
Franz, Albert (Hrsg.) Bindung an die Kirche oder Autonomie?: Theologie im gesellschaftlichen Diskurs 173
Frankemölle, Hubert (Hrsg.) Der ungekündigte Bund?: Antworten des Neuen Testaments 172
Klöckener, Martin; Richter, Klemens (Hrsg.) Wie weit trägt das gemeinsame Priestertum?: liturgischer Leitungsdienst zwischen Ordination und Beauftragung 171
Schwager, Raymund (Hrsg.) Relativierung der Wahrheit?: kontextuelle Christologie auf dem Prüfstand 170
Wagner, Harald (Hrsg.) Mit Gott streiten: neue Zugänge zum Theodizee-Problem 169
Kreiner, Armin (Verf.) Gott im Leid: zur Stichhaltigkeit der Theodizee-Argumente 168
Biesinger, Albert (Hrsg.) Gott – mehr als Ethik?: der Streit um LER und Religionsunterricht 167
Fürst, Gebhard (Hrsg.) Dialog als Selbstvollzug der Kirche? 166
Hünermann, Peter (Hrsg.) Gott – ein Fremder in unserem Haus?: die Zukunft des Glaubens in Europa 165
Schmitz, Philipp (Verf.) Fortschritt ohne Grenzen?: christliche Ethik und technische Allmacht 164
Schulz, Hans-Joachim (Verf.) Bekenntnis statt Dogma: Kriterien der Verbindlichkeit kirchlicher Lehre 163
Maier, Hans (Hrsg.) Das Kreuz im Widerspruch: der Kruzifix-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts in der Kontroverse 162
Frankemölle, Hubert (Hrsg.) Sünde und Erlösung im Neuen Testament 161
Schwager, Raymund (Hrsg.) Christus allein?: Der Streit um die pluralistische Religionstheologie 160
Richter, Klemens; Kranemann, Benedikt (Hrsg.) Christologie der Liturgie: der Gottesdienst der Kirche – Christusbekenntnis und Sinaibund 159
Stubenrauch, Bertram (Verf.) Dialogisches Dogma: der christliche Auftrag zur interreligiösen Begegnung 158
Schneider, Theodor (Hrsg.) Geschieden, wiederverheiratet, abgewiesen?: Antworten der Theologie 157
Arens, Edmund (Hrsg.) Anerkennung der anderen: eine theologische Grunddimension interkultureller Kommunikation 156
Verweyen, Hansjürgen (Hrsg.) Osterglaube ohne Auferstehung?: Diskussion mit Gerd Lüdemann 155
Höhn, Hans-Joachim (Verf.) Gegenmythen: religionsproduktive Tendenzen der Gegenwart 154
Mieth, Dietmar (Hrsg.) Moraltheologie im Abseits?: Antwort auf die Enzyklika Veritatis splendor 153
Vögtle, Anton (Verf.) Die Gretchenfrage des Menschensohnproblems: Bilanz und Perspektive 152
Wiederkehr, Dietrich (Hrsg.) Der Glaubenssinn des Gottesvolkes – Konkurrent oder Partner des Lehramts? 151
Klauck, Hans-Josef (Hrsg.) Weltgericht und Weltvollendung: Zukunftsbilder im Neuen Testament 150
Schmitz, Philipp (Verf.) Wohin treibt die Politik?: Über die Notwendigkeit von Ethik 149
Cordes, Paul Josef (Verf.) Communio – Utopie oder Programm? 148
Döring, Heinrich; Kreiner, Armin; Schmidt-Leukel, Perry (Mitwirkende) Den Glauben denken: neue Wege der Fundamentaltheologie 147
Zenger, Erich (Hrsg.) Der neue Bund im alten: Studien zur Bundestheologie der beiden Testamente 146
Schulz, Hans-Joachim (Verf.) Die apostolische Herkunft der Evangelien: zum Ursprung der Evangelienreform in der urgemeindlichen Paschafeier 145
Hünermann, Peter (Hrsg.) Das neue Europa: Herausforderungen für Kirche und Theologie 144
Brück, Michael; Werbick, Jürgen (Hrsg.) Der einzige Weg zum Heil?: Die Herausforderung des christlichen Absolutheitsanspruchs durch pluralistische Religionstheologien 143
Dalferth, Ingolf U. (Verf.) Jenseits von Mythos und Logos: die christologische Transformation der Theologie 142
Gabriel, Karl (Verf.) Christentum zwischen Tradition und Postmoderne 141
Sternberg, Thomas (Hrsg.) Neue Formen der Schriftauslegung? 140
Arens, Edmund (Verf.) Christopraxis: Grundzüge theologischer Handlungstheorie 139
Klauck, Hans-Josef (Hrsg.) Monotheismus und Christologie: zur Gottesfrage im hellenistischen Judentum und im Urchristentum 138
Dohmen, Christoph; Oeming, Manfred (Verf.) Biblischer Kanon, warum und wozu?: Eine Kanontheologie 137
Kerber, Walter (Hrsg.) Soziales Denken in einer zerrissenen Welt: Anstöße der katholischen Soziallehre in Europa 136
Wacker, Marie-Theres; Zenger, Erich (Hrsg.) Der eine Gott und die Göttin: Gottesvorstellungen des biblischen Israel im Horizont feministischer Theologie 135
Keel, Othmar; Uehlinger, Christoph (Verf.) Göttinnen, Götter und Gottessymbole: neue Erkenntnisse zur Religionsgeschichte Kanaans und Israels aufgrund bislang unerschlossener ikonographischer Quellen 134
Wiederkehr, Dietrich (Hrsg.) Wie geschieht Tradition?: Überlieferung im Lebensprozess der Kirche 133
Schlemmer, Karl (Hrsg.) Gemeinsame Liturgie in getrennten Kirchen? 132
Beinert, Wolfgang (Hrsg.) Glaube als Zustimmung: zur Interpretation kirchlicher Rezeptionsvorgänge 131
Dalferth, Ingolf U. (Verf.) Kombinatorische Theologie: Probleme theologischer Rationalität 130
Werbick, Jürgen (Hrsg.) Offenbarungsanspruch und fundamentalistische Versuchung 129
Khoury, Adel Theodor (Hrsg.) Glauben durch Lesen?: Für eine christliche Lesekultur 128
Gerhards, Albert (Hrsg.) Die größere Hoffnung der Christen: eschatologische Vorstellungen im Wandel 127
Kertelge, Karl (Hrsg.) Metaphorik und Mythos im Neuen Testament 126
Bresch, Carsten (Hrsg.) Kann man Gott aus der Natur erkennen?: Evolution als Offenbarung 125
Heinz, Hanspeter (Hrsg.) Versöhnung in der jüdischen und christlichen Liturgie 124
Richter, Klemens (Hrsg.) Der Umgang mit den Toten: Tod und Bestattung in der christlichen Gemeinde 123
Schlemmer, Karl (Hrsg.) Gottesdienst – Weg zur Einheit: Impulse für die Ökumene 122
Schneider, Theodor (Hrsg.) Mann und Frau – Grundproblem theologischer Anthropologie 121
Richter, Klemens (Hrsg.) Eheschließung – mehr als ein rechtlich Ding? 120
Müller, Gerhard Ludwig (Verf.) Was heißt: Geboren von der Jungfrau Maria?: Eine theologische Deutung 119
Wagner, Harald (Hrsg.) Ars moriendi: Erwägungen zur Kunst des Sterbens 118
Ratzinger, Joseph (Hrsg.) Schriftauslegung im Widerstreit 117
Zerfaß, Rolf (Hrsg.) Erzählter Glaube – erzählende Kirche 116
Schneider, Theodor; Ullrich, Lothar (Hrsg.) Vorsehung und Handeln Gottes 115
Moltmann, Jürgen (Verf.) Was ist heute Theologie?: 2 Beiträge zu ihrer Vergegenwärtigung 114
Görres, Albert (Hrsg.) Tiefenpsychologische Deutung des Glaubens?: Anfragen an Eugen Drewermann 113
Kertelge, Karl (Hrsg.) Der Prozess gegen Jesus: historische Rückfrage und theologische Deutung 112
Klauck, Hans-Josef (Verf.) Judas – ein Jünger des Herrn 111
Schreiner, Josef (Hrsg.) Unterwegs zur Kirche: alttestamentliche Konzeptionen 110
Hünermann, Peter (Hrsg.) Theorie der Sprachhandlungen und heutige Ekklesiologie: ein philosophisch-theologisches Gespräch 109
Kertelge, Karl (Hrsg.) Das Gesetz im Neuen Testament 108
Richter, Klemens (Hrsg.) Liturgie – ein vergessenes Thema der Theologie? 107
Breuning, Wilhelm (Hrsg.) Seele: Problembegriff christlicher Eschatologie 106
Oberlinner, Lorenz (Hrsg.) Auferstehung Jesu – Auferstehung der Christen: Deutungen des Osterglaubens 105
Haag, Ernst (Hrsg.) Gott, der einzige: zur Entstehung des Monotheismus in Israel 104
Bosshard, Stefan Niklaus (Verf.) Erschafft die Welt sich selbst?: Die Selbstorganisation von Natur und Mensch aus naturwissenschaftlicher, philosophischer und theologischer Sicht 103
Kertelge, Karl (Hrsg.) Ethik im Neuen Testament 102
Breuning, Wilhelm; Drewermann, Eugen (Verf.) Trinität: aktuelle Perspektiven der Theologie 101
Fries, Heinrich; Rahner, Karl (Verf.) Einigung der Kirchen – reale Möglichkeit 100
Rotter, Hans (Hrsg.) Heilsgeschichte und ethische Normen 99
Stolz, Walter; Waldenfels, Hans (Hrsg.) Christliche Grundlagen des Dialogs mit den Weltreligionen 98
Pesch, Otto Hermann (Verf.) Gerechtfertigt aus Glauben: Luthers Frage an die Kirche 97
Haag, Ernst (Hrsg.) Gewalt und Gewaltlosigkeit im Alten Testament 96
Dautzenberg, Gerhard (Hrsg.) Die Frau im Urchristentum 95
Schaeffler, Richard (Verf.) Fähigkeit zur Erfahrung: zur transzendentalen Hermeneutik des Sprechens von Gott 94
Kertelge, Karl (Hrsg.) Mission im Neuen Testament 93
Petuchowski, Jakob Josef (Hrsg.) Offenbarung im jüdischen und christlichen Glaubensverständnis 92
Kern, Walter (Hrsg.) Die Theologie und das Lehramt 91
Vorgrimler, Herbert (Verf.) Hoffnung auf Vollendung: Aufriss der Eschatologie 90
Kertelge, Karl (Hrsg.) Paulus in den neutestamentlichen Spätschriften: zur Paulusrezeption im Neuen Testament 89
Feneberg, Wolfgang (Verf.) Das Leben Jesu im Evangelium 88
Dautzenberg, Gerhard (Hrsg.) Zur Geschichte des Urchristentums 87
Henrix, Hans Hermann (Hrsg.) Jüdische Liturgie: Geschichte, Struktur, Wesen 86
Kasper, Walter (Hrsg.) Gegenwart des Geistes: Aspekte der Pneumatologie 85
Hahn, Ferdinand; Kertelge, Karl; Schnackenburg, Rudolf (Verf.) Einheit der Kirche: Grundlegung im Neuen Testament 84
Lotz, Johannes Baptist (Verf.) Person und Freiheit: eine philosophische Untersuchung mit theologischen Ausblicken 83
Schaeffler, Richard (Verf.) Glaubensreflektion und Wissenschaftslehre: Thesen zur Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsgeschichte der Theologie 82
Bertsch, Ludwig (Hrsg.) Kirchliche und nichtkirchliche Religiosität: pastoraltheologische Perspektiven zum Phänomen der Distanzierung von der Kirche 81
Pesch, Rudolf (Verf.) Das Abendmahl und Jesu Todesverständnis 80
Kasper, Walter (Hrsg.) Absolutheit des Christentums 79
Schillebeeckx, Edward (Verf.) Die Auferstehung Jesu als Grund der Erlösung: Zwischenbericht über die Prolegomena zu einer Christologie 78
Schaeffler, Richard; Hünermann, Peter (Verf.) Ankunft Gottes und Handeln des Menschen: Thesen über Kult und Sakrament 77
Mußner, Franz (Verf.) Petrus und Paulus, Pole der Einheit: eine Hilfe für die Kirchen 76
Mußner, Franz (Verf.) Theologie der Freiheit nach Paulus 75
Kertelge, Karl (Hrsg.) Der Tod Jesu: Deutungen im Neuen Testament 74
Klinger, Elmar (Hrsg.) Christentum innerhalb und außerhalb der Kirche 73
Scheffczyk, Leo (Hrsg.) Grundfragen der Christologie heute 72
Greshake, Gisbert; Lohfink, Gerhard (Verf.) Naherwartung, Auferstehung, Unsterblichkeit: Untersuchungen zur christlichen Eschatologie 71
Lonergan, Bernard J. F. (Verf.) Theologie im Pluralismus heutiger Kulturen 67
Hoffmann, Paul; Eid, Volker (Verf.) Jesus von Nazareth und eine christliche Moral: sittliche Perspektiven der Verkündigung Jesu 66
Rahner, Karl (Verf.) Vorfragen zu einem ökumenischen Amtsverständnis 65
Schupp, Franz (Verf.) Auf dem Weg zu einer kritischen Theologie 64
Kertelge, Karl (Hrsg.) Rückfrage nach Jesus: zur Methodik und Bedeutung der Frage nach dem historischen Jesus 63
Muschalek, Georg (Verf.) Tat Gottes und Selbstverwirklichung des Menschen: Empfangen und Tätigsein als Fähigkeit christlichen Glaubens 62
Scheffczyk, Leo (Hrsg.) Erlösung und Emanzipation 61
Riesenhuber, Klaus (Verf.) Maria: im theologischen Verständnis von Karl Barth und Karl Rahner 60
Hughes, John Jay (Mitwirkender) Der priesterliche Dienst; Teil: 6., Zur Frage der anglikanischen Weihen: ein Modellfall festgefahrener Kontroverstheologie 59
Herrmann, Horst (Verf.) Ehe und Recht: Versuch einer kritischen Darstellung 58
Amstutz, Josef (Verf.) Kirche der Völker: Skizze einer Theorie der Mission 57
Ratzinger; Joseph (Hrsg.) Die Frage nach Gott 56
Rahner, Karl; Thüsing, Wilhelm (Verf.) Christologie, systematisch und exegetisch: Arbeitsgrundlagen für eine interdisziplinäre Vorlesung 55
Rahner, Karl (Hrsg.) Zum Problem Unfehlbarkeit: Antworten auf die Anfrage von Hans Küng 54
Lüthi, Kurt (Verf.) Theologie als Dialog mit der Welt von heute 53
Pesch, Rudolf (Verf.) Jesu ureigene Taten?: Ein Beitrag zur Wunderfrage 52
Welte, Bernhard (Hrsg.) Zur Frühgeschichte der Christologie: Ihre biblischen Anfänge und die Lehrformel von Nikaia 51
Vorgrimler, Herbert (Hrsg.) Der priesterliche Dienst, Teil: 5., Amt und Ordination in ökumenischer Sicht 50
Hermann, Horst (Mitwirkender) Der priesterliche Dienst, Teil: 4., Kirchenrechtliche Aspekte der heutigen Problematik 49
Martin, Jochen (Mitwirkender) Der priesterliche Dienst, Teil: 3., Die Genese des Amtspriestertums in der frühen Kirche 48
Becker, Karl J. SJ (Mitwirkender) Der priesterliche Dienst, Teil: 2., Wesen und Vollmachten des Priestertums nach dem Lehramt 47
Deissler, Alfons; Schlier, Heinrich; Audet, Jean-Paul (Mitwirkende) Der priesterliche Dienst, Teil: 1., Ursprung und Frühgeschichte 46
Casper, Bernhard; Hemmerle, Klaus; Hünermann, Peter (Verf.) Theologie als Wissenschaft: Methodische Zugänge 45
Weger, Karl-Heinz; Rahner, Karl (Verf.) Theologie der Erbsünde 44
Schmucker, Josef (Verf.) Das Problem der Kontingenz der Welt: Versuch einer positiven Aufarbeitung der Kritik Kants am kosmologischen Argument 43
Meer, Haye van der (Verf.) Priestertum der Frau?: Eine theologiegeschichtliche Untersuchung 42
Rahner, Karl (Verf.) Zur Reform des Theologiestudiums 41
Muschalek, Georg (Verf.) Glaubensgewissheit in Freiheit 40
Ziegler, Josef Georg (Verf.) Vom Gesetz zum Gewissen: Das Verhältnis von Gewissen und Gesetz und die Erneuerung der Kirche 39
Lehmann, Karl (Verf.) Auferweckt am dritten Tag nach der Schrift: Früheste Christologie, Bekenntnisbildung und Schriftauslegung im Lichte von 1 Kor. 15,3-5 38
Scharbert, Josef (Verf.) Prolegomena eines Alttestamentlers zur Erbsündenlehre 37
Skoda, Franz (Verf.) Die sowjetrussische philosophische Religionskritik heute 36
Schmucker, Josef (Verf.) Die primären Quellen des Gottesglaubens 34
Heislbetz, Josef (Verf.) Theologische Gründe der nichtchristlichen Religionen 33
Riedlinger, Helmut (Verf.) Geschichtlichkeit und Vollendung des Wissens Christi 32
Rahner, Karl; Häußling, Angelus Albert (Verf.) Die vielen Messen und das eine Opfer: Eine Untersuchung über die rechte Norm der Messhäufigkeit 31
Reiners, Hermann (Verf.) Grundintention und sittliches Tun 30
Bouillard, Henri (Verf.) Logik des Glaubens 29
Mußner, Franz (Verf.) Die johanneische Sehweise und die Frage nach dem historischen Jesus 28
Overhage, Paul (Verf.) Die Evolution des Lebendigen. Die Kausalität 26/27
Rahner, Karl; Ratzinger Joseph (Verf.) Offenbarung und Überlieferung 25
Scharbert, Josef (Verf.) Heilsmittler im Alten Testament und im Alten Orient 23/24
Schlette, Heinz Robert (Verf.) Die Religionen als Thema der Theologie: Überlegungen zu einer Theologie der Religionen 22
Overhage, Paul (Verf.) Die Evolution des Lebendigen. Das Phänomen 20/21
Weber, Leonhard Maria (Verf.) Mysterium magnum: Zur innerkirchlichen Diskussion um Ehe, Geschlecht und Jungfräulichkeit 19
Geiselmann, Josef Rupert (Verf.) Die Heilige Schrift und die Tradition: Zu den neueren Kontroversen über das Verhältnis der Heiligen Schrift zu den nichtgeschriebenen Traditionen 18
Küng, Hans (Verf.) Strukturen der Kirche 17
Rahner, Karl; Vorgrimler Herbert (Hrsg.) Diaconia in Christo: Über die Erneuerung des Diakonates 15/16
Schnackenburg, Rudolf (Verf.) Die Kirche im Neuen Testament: Ihre Wirklichkeit und theologisches Deutung, ihr Wesen und Geheimnis 14
Overhage, Paul; Rahner, Karl (Verf.) Das Problem der Hominisation: Über den biologischen Ursprung des Menschen 12/13
Rahner, Karl (Verf.) Episkopat und Primat 11
Rahner, Karl (Verf.) Kirche und Sakramente 10
Malmberg, Felix (Verf.) Über den Gottmenschen 9
Schlette, Heinz Robert (Verf.) Kommunikation und Sakrament: Theologische Deutung der geistlichen Kommunion 8
Overhage, Paul (Verf.) Um das Erscheinungsbild der ersten Menschen 7
Welte, Bernhard (Verf.) Über das Böse: Eine thomistische Untersuchung 6
Rahner, Karl (Verf.) Das Dynamische in der Kirche 5
Rahner, Karl (Verf.) Visionen und Prophezeiungen 4
Schlier, Heinrich (Verf.) Mächte und Gewalten im Neuen Testament 3
Rahner, Karl (Verf.) Zur Theologie des Todes: Mit einem Exkurs über das Martyrium 2
Rahner, Karl (Verf.) Über die Schriftinspiration 1

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Karl Rahner/Heinrich Schlier, Einführung, in: Karl Rahner, Über die Schriftinspiration (Quaestiones disputatae 1), Freiburg 1958, 5–10, hier: 5.
  2. Vgl. dazu Dirk Ansorge, Kleine Geschichte der christlichen Theologie. Epochen, Denker, Weichenstellungen, Regensburg 2017, 300ff. und 324ff.
  3. Karl Rahner/Heinrich Schlier, Einführung (s. Anm. 1), 6.
  4. Karl Rahner/Heinrich Schlier, Einführung (s. Anm. 1), 6f.
  5. a b Karl Rahner/Heinrich Schlier, Einführung (s. Anm. 1), 7.
  6. Vgl. Peter Neuner, Turbulenter Aufbruch. Die 60er Jahre zwischen Konzil und konservativer Wende, Freiburg 2019, bes. 236ff.
  7. Heinrich Fries/Rudolf Schnackenburg, Vorwort der Herausgeber, in: Stefan Niklaus Bosshard, Erschafft die Welt sich selbst? Die Selbstorganisation von Natur und Mensch aus naturwissenschaftlicher, philosophischer und theologischer Sicht (Quaestiones disputatae 103), Freiburg 1985, 5f., hier: 5.
  8. Vorwort der Herausgeberin und des Herausgebers, in: Johanna Rahner/Thomas Söding (Hg.), Kirche und Welt – ein notwendiger Dialog. Stimmen katholischer Theologie (Quaestiones disputatae 300), Freiburg 2019, 5–8, hier: 5.