Hauptmenü öffnen

Pyramid (Album)

Album von The Alan Parsons Project
Pyramid
Studioalbum von The Alan Parsons Project

Veröffent-
lichung(en)

1978

Label(s) Arista Records

Format(e)

LP, CD

Genre(s)

Progressive Rock

Titel (Anzahl)

9

Laufzeit

37:46

Besetzung
  • Gesang: Dean Ford, Colin Blunstone, Lenny Zakatek, John Miles, Jack Harris

Produktion

Alan Parsons

Studio(s)

Abbey Road Studios, London

Chronologie
I Robot
(1977)
Pyramid Eve
(1979)

Pyramid ist ein 1978 veröffentlichtes Musikalbum der britischen Progressive-Rock-Band The Alan Parsons Project.

HintergrundBearbeiten

Die LP wurde zu einer Zeit konzipiert, in der das allgemeine Interesse an Pyramiden und der Pyramidenenergie sehr hoch war. Eine Pyramide ist auf der Rückseite der Dollarnote abgebildet, es gab Zeitungsberichte über angebliche magische Eigenschaften. Dadurch enthält das Album viele Referenzen an altertümliche Wunder, so auch an die Pyramiden Ägyptens. Dies wird am deutlichsten bei den Titeln What Goes Up… und Pyramania.

TitellisteBearbeiten

Alle Stücke wurden von Alan Parsons und Eric Woolfson verfasst.

  1. Voyager (Instrumental) – 2:15
  2. What Goes Up… (Lead Vocals: David Paton & Dean Ford) – 3:56
  3. The Eagle Will Rise Again (Lead Vocals: Colin Blunstone) – 4:03
  4. One More River (Lead Vocals: Lenny Zakatek) – 4:16
  5. Can’t Take It with You (Lead Vocals: Dean Ford) – 5:02
  6. In the Lap of the Gods (Instrumental) – 5:29
  7. Pyramania (Lead Vocals: Jack Harris) – 2:43
  8. Hyper-Gamma-Spaces (Instrumental) – 4:20
  9. Shadow of a Lonely Man (Lead Vocals: John Miles) – 5:34

BonustracksBearbeiten

Pyramid wurde 2008 neu gemastert und mit folgenden Bonustiteln wiederveröffentlicht:

  1. Voyager/What Goes Up/The Eagle Will Rise Again (Instrumental) – 8:56
  2. What Goes Up/Little Voice [Demo] – 4:08
  3. Can’t Take It With You [Demo] – 1:45
  4. Hyper-Gamma-Spaces [Demo] – 2:21
  5. The Eagle Will Rise Again [Alternative Version – Backing Track] – 3:21
  6. In the Lap of the Gods [Part I – Demo] – 3:15
  7. In the Lap of the Gods [Part II – Backing Track Rough Mix] – 1:56