Hauptmenü öffnen
Klassifikation nach ICD-10
L08.0 Pyodermie
ICD-10 online (WHO-Version 2019)

Als Pyodermie bezeichnet man eine brennende, eitrige Entzündung der Haut. Meistens wird diese beim Menschen durch als Eiterbakterien bekannte β-hämolysierende Streptokokken und Staphylokokken (Staphylococcus aureus) verursacht.

Verschiedene Hautschichten können betroffen sein. Nach Umfang der betroffenen Hautschichten unterscheidet man:

LiteraturBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

  Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte hierzu den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!